Startseite   Presse   Pressemitteilungen   Archiv 2004-2008

Archiv 2004 - 2008: Pressemitteilungen und Standort-News

Choose month:
2008
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2007
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2006
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2005
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2004
02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

 back to overview

14.11.2006 - 16:32 Uhr
Aktuelle MEDIA Förderergebnisse: Berlin-Brandenburger und Mitteldeutsche Projekte besonders erfolgreich

Bildunterschrift

Berlin/Brandenburg - Mit insgesamt 1.2 Mio Euro MEDIA Förderung für Projektentwicklung und TV-Distribution haben Berlin-Brandenburger Produzenten besonders gut abgeschnitten.

Im Bereich Development (2. Deadline Aufruf 9/05)
fördert das MEDIA-Programm insgesamt 181 Europäische Projekte mit rund 9.9 Mio. Euro. Von den 1.81 Mio. € die an 31 deutsche Projekte vergeben wurden, ging knapp die Hälfte, 790.000 Euro, an 13 Produzenten aus der Region Berlin-Brandenburg und Mitteldeutschland.
Unter den Förderempfängern befinden sich die Berliner Unternehmen Florin Film- und Fernsehproduktion mit 50.000€, Razor Film mit 40.000€ für den Spielfilm "Womb" und Benchmark Entertainment mit 80.000€ für den Animationsfilm "Little Panda".

Paketförderung erhalten Eikon Media GmbH in Höhe von 125.000€, Context TV GmbH in Höhe von 80.000€, Tivola Verlag GmbH in Höhe von 110.000€, Ö-Filmproduktion in Höhe von 70.000€, Leykauf Film GmbH in Höhe von 60.000€ sowie die Leipziger Produktionsfirma L.E. Vision in Höhe von 90.000€.

Projektentwicklungsförderung für Dokumentarfilm geht außerdem an Filmproduktion ohne Gepäck mit einer Summe von 15.000€ und Jana Cisar Filmproduktion mit 10.000€. Mediopolis und Pan European Pictures werden ebenfalls bei der Entwicklung eines Dokumentarfilmprojektes mit jeweils 30.000€ durch MEDIA unterstützt.

Erfolg für deutsche TV-Programme

Die Europäische Kommission unterstützt nach dem zweiten Einreichtermin am 16. Juni siebzehn europäische Produktionen mit einer Gesamtsumme von 3.082.000 Euro. Deutschland liegt mit fünf Projekten und einer Gesamtfördersumme von 788.000 Euro an erster Stelle der Förderempfänger. Zwei der fünf deutschen Produktionen kommen aus der Region Berlin-Brandenburg und Mitteldeutschland.

Die Ottonia Media erhält für ihren Dokumentarfilm "Sonderauftrag Führermuseum" 62.000 Euro. Der mit Films à Trois (F), ARTE, ORF (A) und Avro (NL) koproduzierte Zweiteiler erzählt von der geheimen Geschichte des Kunstraubs im Zweiten Weltkrieg. Lizenzverkäufe konnte die Leipziger Produktionsfirma mit TSR (CH), Yle (Fin), Planet (F), Discovery, SBS (Australien) und History (Kanada) tätigen, den Weltvertrieb übernimmt Telepool, die DVD Rechte hält Icestorm. Ebenfalls ein historisches Thema behandelt die aktuelle Produktion der Leipziger Firma Looks Film + TV GmbH. "Napoleon und die Deutschen". Die vierteilige Dokumentation ist eine Koproduktion von MDR, WDR und wird mit 150.000 Euro unterstützt.

Save the Date!

MEDIA CONVENTION Berlin

Die neue MEDIA CONVENTION Berlin findet zum ersten Mal am 6. und 7. Mai 2014 in der STATION Berlin statt – gleichzeitig mit der re:publica und während der Berlin Web Week.

mehr

Der Medienboard Tätigkeitsbericht 2012

Das Medienboard stellte seine Jahresbilanz 2012 vor und veröffentlicht den Tätigkeitsbericht. Zum Download

Medienboard-Publikationen zum Download und Durchblättern...

Publikationen bei issuu.com

Unsere Medienboard-Publikationen finden sie hier zum Download oder bei www.issuu.com/medienboard zum online Durchblättern.

Der Filmstandort - The Movie!

Hier wird großes Kino gemacht! Erleben Sie Deutschlands Filmstandort Nr. 1 in seinen schönsten Bildern.