Latest News

Die Filmmetropolen Los Angeles & Berlin feiern 50 Jahre Städtepartnerschaft mit der Internationalen Premiere von "Babylon Berlin"

  • Pressemeldung
  • Film & Kino
  • TV

Berlin/Potsdam/Los Angeles – Nach der umjubelten Uraufführung im Berliner Ensemble feiert die Medienboard-geförderte Golden-Dirty-Twenties-Serie "Babylon Berlin" am Freitag in Los Angeles Internationale Premiere. Das Screening der ersten beiden Folgen in dem von Charly Chaplin gegründeten United Artist Theatre ist einer der Höhepunkte anlässlich der Jubiläums-Feierlichkeiten von 50 Jahren Städtepartnerschaft zwischen LA und Berlin. Vor Ort sind außer den Produzenten auch die Regisseure Tom Tykwer, Achim von Borries & Henk Handloegten sowie Volker Bruch, Liv Lisa Fries & Peter Kurth vom "Babylon Berlin"-Hauptcast. 

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Ich glaube, es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, die Partnerschaft von zwei liberalen Filmmetropolen zu feiern als mit der Premiere dieser außergewöhnlichen Serie, die noch dieses Jahr in den USA starten wird. Berlin wird schon lange auch in Kalifornien als starke Marke für Freiheit und künstlerische Vielfalt wahrgenommen. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte in der Zukunft!" 

Foto: X Filme Creative Pool / Frédéric Batier