Latest News

Medienboard-gefördertes Game "Professor S." gewinnt Deutschen Computerspielpreis 2016

  • Event
  • Interaktiv & Innovativ
  • Pressemeldung
  • Games & Digitales
Berlin/Potsdam – Als "Bestes Serious Game" hat das interaktive Echtzeitspiel "Professor S." aus Berlin den Deutschen Computerspielpreis 2016 gewonnen. Das vom Medienboard im Bereich "Innovative Audiovisuelle Inhalte" geförderte Spiel ist zusammen mit sieben Berliner Grundschulen entwickelt worden und wird bereits in über 50 Schulen deutschlandweit im Unterricht eingesetzt. Der Rahmen des Spiels mit ständig wachsenden Varianten ist die Zeitreise des "Professor S.", von dem die Schüler Aufgaben erhalten. Indem sie in Dialog mit den Figuren treten, werden sie selbst Teil des Abenteuers und tragen aktiv zum Verlauf der Erzählung bei.

Helge Jürgens, Geschäftsführer Standortentwicklung Medienboard Berlin-Brandenburg:

"Wir freuen uns sehr, dass ein von uns gefördertes Spiel beim Deutschen Computerspielpreis 2016 gewonnen hat, und dass in der Hauptstadtregion ansässige Entwicklerstudios beim DCP16 so gut vertreten sind. Mit `Professor S.´ ist es Jan von Meppen und seinem Team von LudInc gelungen ein Game zu entwickeln, durch das Schüler den Umgang mit digitalen Inhalten lernen, und gleichzeitig dazu animiert werden Aufgaben in der realen Welt zu lösen. Ein tolles Projekt, das diesen Preis mehr als verdient hat!"


Mehr zu "Professor S." im Interview mit LudInc-Geschäftsführer Jan von Meppen auf www.medienboard.de

Pressekontakt:
Laura Winkler

Kommunikation und Pressearbeit Standortentwicklung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-62
E-Mail: l.winkler@medienboard.de