Latest News

Rosa von Praunheim wird 75! Fürs Publikum gibt's seinen neuen Film "Überleben in Neukölln"

  • Film & Kino

Rosa von Praunheims Dokumentarfilm "Überleben in Neukölln", gefördert vom Medienboard, hat jetzt im Kino Moviemento Premiere gefeiert. Am 25. November wird der Regisseur, Gay-Aktivist und Provokateur 75 Jahre alt - wir gratulieren recht herzlich! 

Stefan Stricker, der sich Juwelia nennt, betreibt eine Galerie in Berlin Neukölln. Hier lädt er an jedem Wochenende Gäste ein, denen er schamlos aus seinem Leben erzählt und für die er poetische Lieder singt. Neben Juwelia treffen wir andere Bewohner Neuköllns: den androgynen kubanischen Sänger und Tänzer Joaquin la Habana, der mit seinem Mann zusammenlebt. Seit 5 Jahren entwickelt sich Neukölln zum Hipster-Bezirk und Mekka für Spekulanten. Wie lässt es sich dort überleben?

Der Film läuft seit 23. November im Kino, verliehen von Missing Films.