Latest News

Datenschutzgrundverordnung – Neue Anforderungen auch für Medienunternehmen

Nach einer Übergangsphase von zwei Jahren ist die Datenschutzgrundverordnung ab dem 25.05.2018 in allen Mitgliedstaaten der EU zwingend zu beachten. Die Datenschutzgrundverordnung enthält weitreichende Änderungen zum bisher geltenden Datenschutzrecht. Verantwortliche in Unternehmen sollten sich frühzeitig mit den neuen Anforderungen auseinandersetzen, um Dokumente und Geschäftsprozesse rechtzeitig entsprechend anpassen zu können.  

  • Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Informationspflichten bei der Erhebung personenbezogener Daten
  • Prozesse zum Schutz der Betroffenenrechte
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Neue Pflichten bei Auftragsdatenverarbeitungen
  • Privacy by Design / Privacy by Default
  • Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten (intern/extern)
  • Folgen bei Verstößen gegen die Datenschutzgrundverordnung

Datum: 02. November 2017 | 16:00 - 20:00 Uhr
Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
Zielgruppe: Produzenten
Preis 120,00 EUR

Alle Infos unter: www.epi.media/programm/prd.83.datenschutzgrundverordnung-neue-anforderungen-auch-fuer-medienunternehmen/  

Das Seminar findet im Rahmen der Medienboard-geförderten Reihe "Survival of the fittest" statt.