Corona: Unterstützungsangebote für Fördernehmer*innen und Branche

Die Corona-Krise stellt die gesamte Film- und Medienbranche vor existentielle Herausforderungen. Es liegt im höchsten Interesse aller Förderer, die gesamte Branche mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln in dieser Krise bestmöglich zu unterstützen. Am 27. März 2020 haben die Bundes- und Länderförderer deshalb ein gemeinsames Hilfsprogramm mit Maßnahmen für die Bereiche Produktion, Verleih und Kino gestartet.

Darüber hinaus gibt diese Seite einen Überblick, wo man sich bei Bund und Ländern über aktuelle Hilfsmaßnahmen informieren kann. Wir bemühen uns, die Seite stets aktuell zu halten.

Für spezifische Fragen zu Medienboard-geförderten Projekten stehen unsere Förderreferent*innen zur Verfügung. Alle Medienboard-Kolleg*innen arbeiten bis auf Weiteres im Home Office und sind dort zu den gewohnten Arbeitszeiten per E-Mail und Rufumleitung über ihre jeweiligen MBB-Telefonnummern erreichbar.

Haltet durch und bleibt gesund!

CORONA-NEWS

Medienboard-Hilfen in der Corona-Krise

Das Hilfsprogramm der Bundes- und Länderförderer mit Maßnahmen für die Bereiche Produktion, Verleih und Kino umfasst ein Gesamtvolumen von 15 Mio. Euro und wird gemeinsam getragen von den Länderförderern Medienboard, FilmFernsehFond Bayern, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Film- und Medienstiftung NRW, HessenFilm, Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Mitteldeutsche Medienförderung, nordmedia sowie der Filmförderungsanstalt FFA und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit DFFF, Kultureller Filmförderung und GMPF.


Am 29.05.2020 endet die Frist der Länderförderer für die Vorlage der Erstanträge im Rahmen des Corona-Soforthilfeprogramms. Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Anträge sollten zeitgleich bei allen beteiligten Förderern eintreffen.
 

Zu den Antragsformularen "Hilfsprogramm für die Film- und Medienbranche"


Notprogramm für Arthouse-Kinos in Berlin-Brandenburg

  • Die diesjährigen Kinoprogrammpreisprämien wurden auf rund 1,5 Mio. Euro mehr als verdreifacht.
  • Die einzelnen Prämien werden dementsprechend erhöht.
  • Zusätzlich erhalten alle Kinos aus Berlin und Brandenburg, die sich für die MBB-Kinoprogrammpreise 2020 beworben haben, eine Soforthilfe in Höhe von 10.000 Euro.
  • Insgesamt haben sich 61 Kinos beworben, 39 aus Berlin und 22 aus Brandenburg.
  • Der 22. Kinoprogrammpreis wurde am 14. Mai in einer #DigitalEditon an die 51 besten Filmtheater der Hauptstadtregion vergeben.

Wo kann ich mich informieren?


BUND


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Übersicht bestehender Maßnahmen und Finanzhilfe
https://www.bmwi.de/Navigation/DE/Home/home.html

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html


Bundesfinanzministerium
Übersicht bestehender Maßnahmen und Finanzhilfe
https://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Home/home.html

 

LAND BERLIN


Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin
Übersicht bestehender Maßnahmen und Finanzhilfe
https://www.berlin.de/sen/web/corona/
Pressemitteilung


Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie
Informationen für Unternehmen in Berlin
https://www.berlin-partner.de/infothek/coronavirus/


Investitionsbank des Landes Berlin
Informationen zur Unterstützung von Unternehmen aus Berlin
https://www.ibb.de/de/wirtschaftsfoerderung/themen/coronavirus/corona-liquiditaets-engpaesse.html


IHK - Industrie und Handelskammer Berlin
Informationen zu Finanzierungshilfen für Berliner Unternehmen
Finanzierungshilfen


Berlin.de
Aktuelle Informationen zu Maßnahmen des Senats im Zuge der Ausbreitung des Corona-Virus
https://www.berlin.de/corona/

 

LAND BRANDENBURG


Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie Brandenburg
Übersicht bestehender Maßnahmen und Finanzhilfe
https://mwae.brandenburg.de/de/bb1.c.661351.de


Wirtschaftsförderung Brandenburg
Informationen zur Unterstützung von Unternehmen aus Brandenburg
https://www.wfbb.de/de/Corona-Virus-Unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-Unternehmen


Investitionsbank des Landes Brandenburg
Informationen zur Unterstützung von Unternehmen aus Brandenburg
https://www.ilb.de/de/covid-19-aktuelle-informationen/aktuelle-unterstuetzungsangebote/


IHK - Industrie und Handelskammer Potsdam
Informationen zu Finanzierungshilfen für Brandenburger Unternehmen
Pressemitteilung


BRANCHE


game - Verband der deutschen Gamesbranche
Spezielle Informationen und Hilfsangebote für die Gamesbranche
https://www.game.de/covid19/

Produzentenallianz
Sonderseite zur Corona-Krise
https://www.produzentenallianz.de/coronavirus/


AG Kino
Informationen rund um das Coronavirus und die Folgen für die Kinobetriebe
https://www.agkino.de/corona/


AG Filmfestival
Arbeitsgemeinschaft der Filmfestivals in Deutschland
https://ag-filmfestival.de/


Blickpunkt:Film
Liveticker zu den Geschehnissen und Reaktionen rund um den Ausbruch der Coronavirus-Pandemie und den Auswirkungen auf die Filmbranche
http://beta.blickpunktfilm.de/details/448870


B V K - Berufsverband Kinematografie
https://kinematografie.org/service/index.php?gruppe=10


SONSTIGE


Robert Koch Institut
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus COVID-19
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html


Jimdo Blog für Unternehmer*innen
Ausführlicher Blog für Selbstständige
https://www.jimdo.com/de/magazin/corona-hilfen-fuer-selbststaendige-kleine-unternehmen/

Abgesagte und verschobene Medienboard-geförderte oder eigene Veranstaltungen (Stand 18.03.)


► 46. Mediengipfel (abgesagt)

► MEDIA CONVENTION 2020 (am 7. Mai 2020 als #MCBRemote Livestream)

► gamesweekberlin (verschoben auf 29.-30. Oktober 2020, findet dann gemeinsam mit der EGX statt)

► A MAZE. (verschoben auf voraussichtlich 22.-25.07.2020)

► pictoplasma (verschoben auf voraussichtlich 19.-23.08.2020)

► achtung berlin (abgesagt, eventuell verkürzte Version später im Jahr)

► Sehsüchte (auf September verschoben)

Verschobene Medienboard-geförderte Filmstarts (Stand 18.03.)


► “Berlin, Berlin” ab 8. Mai auf Netflix

► “Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien” auf 20.08. verschoben

► “Kiss me kosher” auf unbestimmte Zeit verschoben

► “Berlin Alexanderplatz” auf 21.05. verschoben

► “Undine” auf 11.06. verschoben

► “About Endlessness” auf 17.09. verschoben

► “Nasser Hund” auf 05.11. verschoben

Ansprechpartner*innen

  •  Laura  Winkler

    Laura Winkler

    Leiterin Kommunikation und Pressearbeit New-Media-Förderung

    Tel: +49 331 74387 62

    l.winkler@medienboard.de

  •  Dr. Carena  Brenner

    Dr. Carena Brenner

    Leiterin Kommunikation und Pressearbeit Filmförderung

    Tel: +49 331 743 87 70

    c.brenner@medienboard.de

  •  Mareike  Jung

    Mareike Jung

    Leiterin Kommunikation und Pressearbeit Filmförderung

    Tel: +49 331 74387 72

    m.jung@medienboard.de