Förderentscheidungen Film

Förderentscheidungen 2019 (Stand Mai)

Kategorie Zusagen Förderung in EUR detail
Film Produktion 47 10.080.000,00 €

7 Spaten

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Made in Germany Filmproduktion
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Melanie Andernach
Autor*in
Thomas Balzer
Koautor*in
Melanie Andernach
Regisseur*in
Thomas Balzer
Inhalt
7 SPATEN ist die Geschichte von 6 Männern, die zum offiziellen Spatenstich des BERFlughafen für ein Foto zusammen kamen und einem Siebten, der nicht mit aufs Foto durfte. Der Film geht auf die Suche nach diesen 7 Spaten und trifft auf Männer, die uns von der größten Niederlage ihres Lebens erzählen.
Fördersumme
50.000,00 €

Alle reden übers Wetter

Genre
Drama
Antragsteller*in
dffb - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Ben Gibson
Autor*in
Annika Pinske
Regisseur*in
Annika Pinske
Inhalt
Clara, 36 Jahre alt, denkt, sie hat es geschafft: raus aus der ostdeutschen Provinz, hinein in die intellektuelle Elite Berlins. Doch der vermeintliche Aufstieg hat seinen Preis, wie Clara schmerzlich feststellen muss.
Fördersumme
100.000,00 €

Aus Gegebenem Anlass

Genre
Tragikomödie
Antragsteller*in
Bantry Bay Productions GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jan Kromschröder
Autor*in
Seraina Nyikos
Regisseur*in
Simon Ostermann
Inhalt
Als Familie Kreuzer den Ausflugsdampfer Europa betritt, erwartet Papa eine Beförderung und die fünfjährige Malou ein langweiliges Erwachsenenfest. Doch je länger beide auf der Jagd nach der eigenen Agenda durch die groteske Festgesellschaft stolpern, desto deutlicher wird, dass sie sich täuschen.
Fördersumme
65.000,00 €

Blutsauger

Genre
Komödie
Antragsteller*in
faktura film
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Kirill Krasovski
Autor*in
Julian Radlmaier
Regisseur*in
Julian Radlmaier
Inhalt
Ein armer sowjetischer Flüchtling will in Hollywood Karriere machen, verliebt sich jedoch unterwegs in eine reiche Vampirin, die mit ihrem ungeschickten persönlichen Assistenten Badeurlaub an der Ostsee macht. Eine antifaschistische Schauerkomödie.
Fördersumme
150.000,00 €

Brasch

Genre
Biopic
Antragsteller*in
Zeitsprung Pictures GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Till Derenbach
Autor*in
Thomas Wendrich
Regisseur*in
Andreas Kleinert
Inhalt
Als Autor ist er die Welt und nicht die Landkarte. Als Liebender ist er der Mann und nicht der Bürger. Als Mensch will er immer bleiben, wo er nie gewesen ist. Thomas Braschs Leben ist wie sein Schreiben geprägt von Extremen, welche die Basis dieses Films bilden.
Fördersumme
400.000,00 €

Caliper – Ausmessung der türkischen Krise

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Bamboo Film Production
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Dilek Mayatürk
Autor*in
Dilek Mayatürk
Regisseur*in
Özgür Yildiz
Inhalt
Der Dokumentarfilm "Caliper – Ausmessung der türkischen Krise" beschäftigt sich mit den Auswirkungen der schweren Wirtschaftskrise auf das Presse- und Verlagswesen der Türkei und erzählt, wie das kulturelle Leben von zwei Seiten, politisch und wirtschaftlich, unter Druck gerät.
Fördersumme
10.000,00 €

Christoph Schlingensief

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Filmgalerie 451 GmbH & Co. KG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Fieder Schlaich
Autor*in
Bettina Böhler
Regisseur*in
Bettina Böhler
Inhalt
„Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien“ ist ein Film über den 2010 mit 49 Jahren verstorbenen Film- und Theaterregisseur und Aktionskünstler Christoph Schlingensief. Er hat über mehrere Jahrzehnte hinweg ein künstlerisches Werk geschaffen, das in seiner Art und Wirkung unvergleichbar ist.
Fördersumme
100.000,00 €

Cleo Carrell und die Magie der Dinge

Genre
Experimentalfilm
Antragsteller*in
Bramkamp Weirich GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Robert Bramkamp
Autor*in
Robert Bramkamp, Susanne Weirich
Regisseur*in
Susanne Weirich, Robert Bramkamp
Inhalt
Eine Doku-Fiktion über das Erzählen mit Dingen. In Requisitenfunden entdecken wir unerzählte Geschichten und begegnen Fachleuten mit Geheimwissen über Dinge, Räume und Figuren. An mehreren Filmsets entwickelt sich ein Märchen um die afrikanische Prinzessin Cleo Carrell und das "laufende Band“.
Fördersumme
40.000,00 €

Cortex

Genre
Psychothriller
Antragsteller*in
Port au Prince Film- & Kulturproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jan Krüger
Autor*in
Moritz Bleibtreu
Regisseur*in
Moritz Bleibtreu
Inhalt
HAGEN hat unheilvolle Träume über den Kriminellen NIKO, die er zunächst für Albträume hält. Aber eines Tages muss er realisieren, dass sie unkontrolliert ihre Körper und ihre Leben tauschen. Mehr und mehr verschmelzen die Beiden, bis sie sich schlussendlich im unvermeidbaren Endkampf gegenüberstehen.
Fördersumme
200.000,00 €

Das perfekte Geheimnis

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Constantin Film Produktion GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Christine Rothe
Autor*in
Bora Dagtekin
Regisseur*in
Bora Dagtekin
Inhalt
Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage, wie gut kennen wir unsere Liebsten wirklich?
Fördersumme
500.000,00 €

Der amerikanische Star

Genre
Romantic Comedy
Antragsteller*in
Tobis Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Timm Oberwelland
Autor*in
Lars Kraume
Regisseur*in
Lars Kraume
Inhalt
Um den Job als die deutsche Stimme des Hollywood-Megastars Ryan Stone zu bekommen, muss der gescheiterte Schauspieler Tobi Blum als Deckmantel für Ryans Berliner Affäre Juli herhalten. Als Tobi selbst Gefühle für Juli entwickelt steht er vor der Entscheidung: Tobi or not to be?
Fördersumme
500.000,00 €

Der Große Andere

Genre
Romantic Comedy
Antragsteller*in
X Filme Creative Pool GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Stefan Arndt
Autor*in
Jan Schomburg
Regisseur*in
Jan Schomburg
Inhalt
Während der Papstwahl in Rom verlieben sich Gott und Gregor in dieselbe Frau.
Fördersumme
300.000,00 €

Der Wind wehte

Genre
Liebesfilm
Antragsteller*in
dffb - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Ben Gibson
Autor*in
Alexandre Koberidze
Regisseur*in
Alexandre Koberidze
Inhalt
Lisa und Giorgi verlieben sich auf den ersten Blick, doch finden sie sich auf Grund eines Fluchs nicht wieder. Der Wind Wehte ist eine romantische Tragikomödie mit dokumentarischen und magischen Elementen worin das Kino eine entscheidende Rolle spielt.
Fördersumme
100.000,00 €

Die Getriebenen

Genre
Doku-Fiction
Antragsteller*in
carte blanche International GmbH Film- und Fernsehproduktion
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Stephan Wagner
Autor*in
Florian Oeller
Regisseur*in
Stephan Wagner
Inhalt
63 Tage im Jahr 2015: eine anatomische Betrachtung der Geflüchtetenkrise aus der Perspektive der Macht. Nach dem Sachbericht DIE GETRIEBENEN von Robin Alexander schildert der Spielfilm minutiös die Entstehung von Entscheidungen, die Europa bis heute im Bann halten.
Fördersumme
400.000,00 €

Die Häschenschule 2 - Der große Eierklau

Genre
Animation
Antragsteller*in
Akkord Film Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Dirk Beinhold
Autor*in
Katja Grübel
Koautor*in
Dagmar Rehbinder
Regisseur*in
Ute von Münchow-Pohl
Inhalt
Die Häschenschule ist in Aufruhr, der gerissene Ganghase Leo verbündet sich mit den Füchsen, um Ostern abzuschaffen! Wird es Großstadthase Max und den anderen Meisterhasen gelingen, Ostern zu retten? Nur wenn sie lernen was es heißt, anderen wirklich zu vertrauen. Sogar einem Fuchs.
Fördersumme
350.000,00 €

Die Schachnovelle

Genre
Literaturverfilmung
Antragsteller*in
Walker + Worm Film GmbH & Co. KG
Ort
München
Geschäftsführer*in
Philipp Worm
Autor*in
Eldar Grigorian
Regisseur*in
Philipp Stölzl
Inhalt
Wien, 1938. Dr. Bartok wird bei einer "Sonderbehandlung" durch die Nazis ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt gefangen gehalten. Eines Tages schafft er es, ein Schachbuch an sich zu bringen und beginnt die Partien darin nachzuspielen. Langsam aber sicher verfällt er dadurch immer mehr dem Wahnsinn.
Fördersumme
500.000,00 €

Die Schule der magischen Tiere

Genre
Family Entertainment
Antragsteller*in
Kordes & Kordes Film Süd GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Meike Kordes
Autor*in
John Chambers
Regisseur*in
Gregor Schnitzler
Inhalt
In der neuen Stadt findet Ida nur schwer Anschluss. Da verkündet die schräge Lehrerin Miss Cornfield, dass bald jeder aus der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ida erhält den sprechenden Fuchs Rabbat. Als die Tiere in Gefahr geraten, muss Ida sich mit den anderen Kindern verbünden.
Fördersumme
200.000,00 €

Displaced

Genre
Dokumentarfilm
Antragsteller*in
Tondowski Films
Ort
Mühlenberge
Geschäftsführer*in
Alexandre Tondowski
Autor*in
Sharon Ryba-Kahn
Regisseur*in
Sharon Ryba-Kahn
Inhalt
Wäre die Schoah nicht passiert , würde mein Vater mich dann lieben? Ich suche nach Antworten in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Ich suche aber auch nach ihm. Mein innerer Dialog beginnt in München, führt mich zurück nach Berlin und weiter nach Tel-Aviv, wo mein Vater heute lebt.
Fördersumme
40.000,00 €

Ein nasser Hund ist besser als ein trockener Jude

Genre
Drama
Antragsteller*in
carte blanche International GmbH Film- und Fernsehproduktion
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Stephan Wagner
Autor*in
Damir Lukacevic
Regisseur*in
Damir Lukacevic
Inhalt
Soheil zieht mit seiner Familie nach Berlin-Wedding. Als die dort lebenden Muslime erfahren, dass er Jude ist, beginnt die schlimmste Zeit seines Lebens. Doch dann lernt er Husseyn, den Chef einer arabischen Jugendgang kennen.
Fördersumme
200.000,00 €

Fabian

Genre
Drama
Antragsteller*in
Lupa Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Felix von Boehm
Autor*in
Constantin Lieb, Dominik Graf
Regisseur*in
Dominik Graf
Inhalt
Der Roman FABIAN von Erich Kästner erzählt im Berlin der ausgehenden 20er Jahre die Geschichte des Werbetexters Fabian, der kurz nach seiner Ankunft in Berlin seinen Job, seine Freundin und seinen besten Freund verliert - und versucht, dabei seine eigene Würde zu behalten.
Fördersumme
450.000,00 €

Fools

Genre
Drama
Antragsteller*in
One Two Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jamila Wenske
Autor*in
Tomasz Wasilewski
Regisseur*in
Tomasz Wasilewski
Inhalt
Die Liebe einer älteren Frau zu einem jüngeren Mann. Dieser jüngere Mann ist einer ihrer erwachsenden Söhne. FOOLS ist die Geschichte über ein gesellschaftliches Tabu.
Fördersumme
100.000,00 €

Glück

Genre
Drama
Antragsteller*in
Flare Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Martin Heisler
Autor*in
Henrika Kull
Regisseur*in
Henrika Kull
Inhalt
In einer Welt, in der ihre Weiblichkeit eine Ware ist, verlieben sich zwei Sexarbeiterinnen leidenschaftlich ineinander. Sie erleben den Moment, in dem das Glück möglich scheint. Letztendlich müssen sie scheitern - an unterschiedlichen Vorstellungen vom Leben und an den eigenen Abgründen.
Fördersumme
200.000,00 €

The Story of my Wife

Genre
Tragödie
Antragsteller*in
Komplizen Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jonas Dornbach
Autor*in
Ildiko Enyedi
Regisseur*in
Ildiko Enyedi
Inhalt
Jakob Störr, ein hart-arbeitender holländischer Kapitän, schliesst eines Tages in einem Café eine Wette ab. Die erste Frau, die hereinkommt, wird er heiraten. Er gewinnt die Wette und sein einfaches, strukturiertes Leben verändert sich für immer.
Fördersumme
200.000,00 €

Igor Levit

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
zero one film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thomas Kufus
Autor*in
Regina Schilling
Regisseur*in
Regina Schilling
Inhalt
Der Film erkundet Kunst und Alltag eines jungen Ausnahmekünstlers, der Gefühle und Worte in Klang übersetzt - und komplexe Kompositionen in Geschichten. Igor Levit ist der Superstar einer neuen Generation, die ihre Musik auf Spotify hört.
Fördersumme
150.000,00 €

Je suis Karl

Genre
Drama
Antragsteller*in
Pandora Film Produktion GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Claudia Steffen
Autor*in
Thomas Wendrich
Regisseur*in
Christian Schwochow
Inhalt
Ein Terroranschlag erschüttert Berlin. Alex und seine Tochter Maxi überleben und suchen einen Weg mit der Trauer umzugehen. Maxi trifft den charismatischen Studenten Karl, der ihr durch die Mitarbeit bei seiner politischen Bewegung neuen Lebenssinn eröffnet.
Fördersumme
300.000,00 €

Kann denn Liebe koscher sein

Genre
Romantic Comedy
Antragsteller*in
Fireglory
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christine Günther
Autor*in
Shirel Peleg
Regisseur*in
Shirel Peleg
Inhalt
Eine Deutsche und eine Araberin, die maximal unmögliche Partnerwahl für zwei Frauen in Israel. Großmutter und Enkeltochter kriegen sich darüber in die Haare, was die Liebe darf und stürzen sich und alle anderen Beteiligten darüber ins Chaos. Am Ende der turbulenten Screwball-Fehde wird geheiratet!
Fördersumme
100.000,00 €

Klassentreffen 2.0

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Barefoot Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christian Specht
Autor*in
Lo Malinke
Koautor*in
Til Schweiger
Regisseur*in
Til Schweiger
Inhalt
Thomas will heiraten, Nils versucht den Seitensprung seiner Frau zu vergessen und Andreas hofft seine Traumfrau zu finden. Um pünktlich zur Hochzeit zu kommen, schlagen sich die Freunde durch Junggesellenabschiede, verfehlte Dates und eine ruinierte Beerdigung. Ziel der Drei, die große Liebe finden!
Fördersumme
500.000,00 €

Le Prince

Genre
Melodrama
Antragsteller*in
Komplizen Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Ben von Dobeneck
Autor*in
Hannes Held
Koautor*in
Lisa Bierwirth
Regisseur*in
Lisa Bierwirth
Inhalt
Die Kuratorin Monika gerät in eine Razzia, bei der sie den Kongolesen Josef kennenlernt. Aus dieser Begegnung entspinnt sich eine zarte Liebesgeschichte. Doch trotz ihrer Liebe schleicht sich zunehmend ein gegenseitiges Misstrauen in ihre Beziehung, ihr Leben wird zur Bühne postkolonialer Konflikte.
Fördersumme
200.000,00 €

Lipstick on the Glass

Genre
Psychothriller
Antragsteller*in
INDI Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Arek Gielnik
Autor*in
Kuba Czekaj
Regisseur*in
Kuba Czekaj
Inhalt
Eine Frau wird verführt und verlässt ihre Tochter und ihren Mann, um auf einer kleinen Insel ein neues Leben zu beginnen. Doch ihr Gewissen holt sie ein. Ihr wird klar, dass die Person, für die sie ihre Familie verlassen hat, bereit ist, alles zu tun, um ihre Identität zu übernehmen.
Fördersumme
135.000,00 €

Mein Sohn

Genre
Tragikomödie
Antragsteller*in
Akzente Film- und Fernsehproduktion
Ort
Unterföhring
Geschäftsführer*in
Susanne Freyer
Autor*in
Lena Stahl
Regisseur*in
Lena Stahl
Inhalt
Auf ihrer Fahrt von Berlin in die Schweiz erkennen MARLENE, 51 und ihr Sohn JASON, 17, dass zum Erwachsenwerden immer zwei gehören. Mutter und Kind. MEIN SOHN ist eine Tragikkomödie über Mutter und Sohn, die gemeinsam eine Reise antreten, nachdem sie einander fast verloren hätten.
Fördersumme
150.000,00 €

Mitra

Genre
Drama
Antragsteller*in
In Good Company Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Roshanak Behesht Nedjad
Autor*in
Kaweh Modiri
Regisseur*in
Kaweh Modiri
Inhalt
37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter im Iran trifft Haleh die Frau wieder, die dafür verantwortlich gewesen war. Die Verräterin, jetzt selbst Mutter, erkennt Haleh nicht und vertraut ihr. Während Haleh ihre Vergeltung plant, lernt sie ihre Antagonistin kennen, besser als ihr lieb ist.
Fördersumme
80.000,00 €

Nightlife

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Wiedemann & Berg Film GmbH & Co. KG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Max Wiedemann
Autor*in
Simon Verhoeven
Regisseur*in
Simon Verhoeven
Inhalt
Milo, ein cooler Barkeeper und Sunny, eine süße waschechte Berlinerin lernen sich im Nachtleben kennen und verabreden sich zu einem Date. Doch als Milos chaotischer Freund Renzo auftaucht, eskaliert der romantische Abend zunehmend zum vermutlich krassesten Wochenende aller Zeiten.
Fördersumme
1.000.000,00 €

Nur die Tiere

Genre
Thriller
Antragsteller*in
Razor Film Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Gerhard Meixner
Autor*in
Dominik Moll
Koautor*in
Gilles Marchand
Regisseur*in
Dominik Moll
Inhalt
Im französischen Zentralmassiv. Eine Frau wird vermisst. Während die Polizei bei der Suche auf der Stelle tritt, ahnen fünf verschiedene Personen, dass sie mit dem Verschwinden in Verbindung stehen. Doch sie ahnen nicht, dass das Geschehen schon viel früher, weit weg von hier begonnen hat.
Fördersumme
150.000,00 €

Ostende - 1936

Genre
Literaturverfilmung
Antragsteller*in
Rexin Film
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Johannes Rexin
Autor*in
Johannes Rexin
Regisseur*in
Uli Edel
Inhalt
Ostende, Juli 1936. Europa steht am Abgrund: Franco-Putsch, Berliner Olympiade. Frisch im Exil, unter dem Einfluß der Beziehung zu Joseph Roth, eifersüchtig beäugt von Stefan Zweig, vollendet Irmgard Keun ihren Roman "Nach Mitternacht", aber sie verliert die Liebe ihres Lebens.
Fördersumme
250.000,00 €

Quo vadis, Aida

Genre
Drama
Antragsteller*in
Razor Film Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Gerhard Meixner
Autor*in
Jasmila Zbanic
Regisseur*in
Jasmila Zbanic
Inhalt
Srebrenica am 11. Juli 1995. Während die serbische Armee immer näher rückt, wächst die Angst der bosnischen Bevölkerung in der UN-Enklave. Bis es zur Katastrophe kommt. Ein Film über das größte Kriegsverbrechen in Europa seit Ende des Zweiten Weltkriegs.
Fördersumme
150.000,00 €

Remember This Home

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
HANFGARN & UFER Filmproduktion GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Andrea Ufer
Autor*in
Dieu Hao Do
Regisseur*in
Dieu Hao Do
Inhalt
Remember This Home erzählt die Geschichte des deutsch-chinesischen Filmemachers Dieu Hao Do, der das Schweigen seiner kriegstraumatisierten Familienmitglieder überwinden muss, um einen Teil seiner kulturellen Identität zu entschlüsseln.
Fördersumme
40.000,00 €

Schattenmoor

Genre
Mystery
Antragsteller*in
Talpa Germany Fiction GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Karsten Roeder
Autor*in
Ben Zwanzig
Koautor*in
Marvin Machalett
Regisseur*in
Marc Schiesser
Inhalt
Am ersten Tag auf dem Internat Schattenmoor wird die 17-jährige Emma mit einem schockierenden Mysterium konfrontiert: vor einigen Wochen ist eine Mitschülerin spurlos verschwunden - und dieses verschwundene Mädchen sieht exakt aus wie sie!
Fördersumme
250.000,00 €

Shake your Cares away

Genre
Drama
Antragsteller*in
One Two Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sol Bondy
Autor*in
Tom Shoval
Regisseur*in
Tom Shoval
Inhalt
Nach einem tragischen Autounfall, bei dem Alma ihren wesentlich älteren und reichen Mann Noah verliert, zieht sie in seine gewaltige Villa. Sie macht die Villa zu einem Heim für Arme und Flüchtlinge. Alma versucht mit starken und kraftvollen Überzeugungen, eine neue Utopie zu erschaffen.
Fördersumme
180.000,00 €

Tel Aviv - Beirut

Genre
Drama
Antragsteller*in
Twenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thanassis Karathanos
Autor*in
Michale Boganim
Regisseur*in
Michale Boganim
Inhalt
1984. Während der Krieg im Libanon tobt, wird der junge israelische Soldat Yossi kurz nach der Geburt seines Sohnes von seiner Frau Myriam getrennt. Im Libanon entdeckt Yossi die harte Realität und Brutalität des Krieges an der Seite von Fouad, einem Kämpfer der Südlibanesischen Armee.
Fördersumme
150.000,00 €

The Bad and the Beautiful

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Lupa Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Felix von Boehm
Autor*in
Gero von Boehm
Regisseur*in
Gero von Boehm
Inhalt
Ein junger jüdischer Fotograf, aus Nazi-Berlin vertrieben, wird nach einer Odyssee durch die Welt zum Superstar. Er entwirft mit seinen Bildern ein neues, oft provozierendes Frauenbild. Damit prägt er nicht nur die Mode-Fotografie für alle Zeiten.
Fördersumme
60.000,00 €

The Man Who Sold his Skin

Genre
Drama
Antragsteller*in
Twenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thanassis Karathanos
Autor*in
Kaouther Ben Hania
Regisseur*in
Kaouther Ben Hania
Inhalt
Sam Ali, ein junger Mann, kommt als syrischer Flüchtling in den Libanon und trifft dort auf einen weltberühmten Künstler, der ihm ein Angebot macht, dass nicht nur sein Leben sondern auch sein Weltbild verändern und die gesamte Kunstwelt dementieren wird.
Fördersumme
175.000,00 €

The Meaning of Love

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
DOK-WERK filmkooperative GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Daniela Michel
Autor*in
Alexander Kleider
Regisseur*in
Alexander Kleider
Inhalt
Beim NOWHERE Burning Man Event, in der spanischen Wüste, gibt es weder Hierarchien noch Geld. Ein frustrierter Polit-Aktivist, eine Hochzeitsfotografin, die IHN einfach nicht findet und ein Tinder-süchtiger Werbe-Schauspieler treffen auf eine Künstlergruppe, die herausfinden will, was Liebe ist.
Fördersumme
50.000,00 €

The Way We Were

Genre
Doku-Fiction
Antragsteller*in
Flare Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Martin Heisler
Autor*in
Marten Persiel
Regisseur*in
Marten Persiel
Inhalt
THE WAY WE WERE ist ein futuristisches Märchen über Artenvielfalt, Naturschönheit und die Rettung der Welt durch den Studenten Ben. Im Jahr 2051 erinnern sich die Menschen. Der Film folgt ihren Erinnerungen aus der Zukunft an eine längst vergangene, goldene Zeit, unsere wunderschöne Gegenwart.
Fördersumme
120.000,00 €

Tsokos 2+3

Genre
Thriller
Antragsteller*in
Ninety Minute Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Ivo- Alexander Beck
Autor*in
Hansjörg Thurn
Koautor*in
Christian Demke
Regisseur*in
Hansjörg Thurn
Inhalt
Dr. Abel, der erfahrene Rechtsmediziner der Abteilung Extremdelikte des BKA, wird in zwei neue Fälle hineingezogen. Ein Mörder, der an unterschiedlichen Orten Europas ältere Freuen umbringt und einen Darkroom-Killer, der seine Opfer in Berliner Clubs mit Liquidecstasy tötet.
Fördersumme
300.000,00 €

Undine

Genre
Drama
Antragsteller*in
Schramm Film Koerner & Weber
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Florian Koerner von Gustorf
Autor*in
Christian Petzold
Regisseur*in
Christian Petzold
Inhalt
Undine lebt in Berlin. Sie arbeitet und sie liebt hier. Als ihre Liebe verraten wird, da will sie nicht töten. Sie will dem Fluch entfliehen.
Fördersumme
350.000,00 €

Wachs & Gold

Genre
Dokumentarfilm
Antragsteller*in
ma.ja.de Filmproduktions GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Heino Deckert
Autor*in
Heidi Specogna
Regisseur*in
Heidi Specogna
Inhalt
In Äthiopien dürfen nur die Azmaris öffentlich sagen, was sie denken. Was diese singenden WanderdichterInnen zu sagen haben, vermitteln sie mit einer Kunst, die Wachs und Gold genannt wird. Der Film begleitet die Azmaris auf ihren Wegen durch Äthiopiens strikte und konservative Gesellschaft.
Fördersumme
50.000,00 €

woMEN

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Filmkantine UG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Katrin Springer
Autor*in
Kristine Nrecaj
Koautor*in
Birthe Templin
Regisseur*in
Kristine Nrecaj
Inhalt
Vier Frauen in der patriarchalen Gesellschaft Albaniens. Vier verschiedene Leben, eine Entscheidung: Die eigene Weiblichkeit aufzugeben und als Mann zu leben. Ein Film über Ehre, Freiheit und Verantwortung, über Suche nach dem persönlichen Glück und die Überwindung biologischer Grenzen.
Fördersumme
35.000,00 €
Kategorie Zusagen Förderung in EUR detail
Film Entwicklung 14 362.776,47 €

15 Jahre

Genre
Drama
Antragsteller*in
Four Minutes Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Chris Kraus
Autor*in
Chris Kraus
Regisseur*in
Chris Kraus
Inhalt
Die Pianistin Jenny kommt aus dem Gefängnis. Aber nicht nur sie selbst, auch ihre inneren Dämonen sind plötzlich frei. Das Liebesdrama einer jungen Musikerin über den Kampf mit sich und der Welt, der nach 15 Jahren Haft nicht mehr am Piano entschieden wird.
Fördersumme
30.000,00 €

Anna & Mercy

Genre
Literaturverfilmung
Antragsteller*in
Ringel Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Gian- Piero Ringel
Autor*in
Jeannine Dominy
Koautor*in
Emily Atef
Regisseur*in
Emily Atef
Inhalt
Der in Nairobi angesiedelte Film ANNA & MERCY erzählt die Geschichte zweier unterschiedlicher Frauen. Der Auslandskorrespondentin ANNA und der quirligen, im Slum lebenden Kenianerin MERCY und deren Beziehung zwischen Anziehung und Ablehnung vor dem Hintergrund der Aids Epidemie in Afrika.
Fördersumme
30.000,00 €

Chor

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Gebrüder Beetz Filmproduktion Berlin GmbH & Co. KG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christian Beetz
Autor*in
Torsten Striegnitz
Koautor*in
Simone Dobmeier
Regisseur*in
Torsten Striegnitz
Inhalt
Sing-de-la-Sing (AT) ist ein großer Musikfilm über die positive Kraft des Singens und die Sehnsucht, Teil von etwas zu sein. Und: Am Ende singt der ganze Kinosaal gemeinsam mit den Protagonisten – im Chor.
Fördersumme
18.000,00 €

Curry ist nichts für Schwächlinge

Genre
Kinder
Antragsteller*in
NFP media rights GmbH & Ko.KG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Alexander Thies
Autor*in
Katharina Reschke
Regisseur*in
Mike Marzuk
Inhalt
Der zwölfjährige Ranji ist neu in Berlin. Er will zurück, zu seiner großen Leidenschaft, Bollywood. Ein Castingaufruf in Bombay ist seine Chance. Dafür muss er einige Hürden meistern. Freunde finden, ein Video drehen, seine Schüchternheit überwinden und nicht zuletzt, ohne seine Eltern nach Bombay reisen.
Fördersumme
25.000,00 €

Grosse Freiheit

Genre
Drama
Antragsteller*in
Rohfilm Productions GmbH
Ort
Leipzig
Geschäftsführer*in
Benjamin Drechsel
Autor*in
Sebastian Meise
Koautor*in
Thomas Reider
Regisseur*in
Sebastian Meise
Inhalt
Hans Hoffmann ist 20 Jahre alt als er von den Nazis das erste Mal wegen seiner Homosexualität eingesperrt wird. Doch auch in der BRD ist er nicht frei. Der Paragraph 175 ist die Grundlage dafür, dass Hans fast sein ganzes Leben im Gefängnis verbringt - weil er Männer liebt.
Fördersumme
20.000,00 €

In einem Land, das es nicht mehr gibt

Genre
Drama
Antragsteller*in
Ziegler Film GmbH & Co. KG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Tanja Ziegler
Autor*in
Aelrun Goette
Regisseur*in
Aelrun Goette
Inhalt
Basierend auf wahren Begebenheiten und persönlichen Erfahrungen portraitiert der Film die glamouröse Welt der DDR-Mode, erzählt von der Schönheit und Eleganz im Osten, taucht ein in die Welt des legendären Modemagazins SIBYLLE und landet im kreativen Untergrund als Gegenentwurf zum grauen DDR Alltag
Fördersumme
30.000,00 €

Kammer Glimmer

Genre
Tragikomödie
Antragsteller*in
Pandora Film GmbH & Co. Filmproduktions- und Vertriebs KG
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Reinhard Brundig
Autor*in
Maria Solrun
Regisseur*in
Maria Solrun
Inhalt
Wilhelm kommt nach einem Drogenrückfall in einer Abstellkammer zu sich. Im absurden Versteck versucht er, clean zu werden und entwickelt Interesse an den nichtsahnenden Bewohnern. Als Sonja ihn entdeckt, behält sie überraschend den geheimen Gast und wird inspiriert, ihr eigenes Leben umzukrempeln.
Fördersumme
20.000,00 €

Leonora

Genre
Biopic
Antragsteller*in
dragonfly films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Lena Vurma
Autor*in
Thorsten Klein
Regisseur*in
Thorsten Klein
Inhalt
"Leonora"""", basierend auf dem gleichnamigen Roman von Elena Poniatowska, erzählt die Geschichte der surrealistischen Künstlerin Leonora Carrington, einer genialen und verrückten Frau, die die Träume und Albträume des 20. Jahrhunderts verkörpert."
Fördersumme
20.000,00 €

Sa Wolgu

Genre
Drama
Antragsteller*in
One Fine Day Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sarika Hemi Lakhani
Autor*in
Toks Körner
Inhalt
Ost-Berlin. Kay wird von ihrem Vater, einem Mitglied des Politbüros, zum Studium nach Russland geschickt. Dort soll sie sich vor den Politfunktionären empfehlen, um sich eines Tages in die Führungselite der DDR einzureihen. In Russland angekommen, läuft jedoch alles anders als geplant.
Fördersumme
30.000,00 €

Se Corporate

Genre
Drama
Antragsteller*in
Turanskyj-Ahlrichs GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Tatjana Turanskyj
Autor*in
Tatjana Turanskyj
Inhalt
Cat,40, wird Zeugin eines sexuellen Übergriffs durch ihren Chef Alex. Daraufhin wird sie durch den emotionalen Kosmos getrieben, der das lange Schweigen der Frauen bis zur #metoo-Debatte erklärt: Scham, Stereotype, Minderwertigkeitskomplexe, Angst um die eigene Stellung im Job und Unsicherheit.
Fördersumme
20.000,00 €

Tania

Genre
Drama
Antragsteller*in
Enigma film GmbH c/o Swidler
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Fritjof Hohagen
Autor*in
Tobias Stille
Regisseur*in
Elmar Fischer
Inhalt
TANIA erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte der Ost-Berlinerin Tamara Bunke: 1961 nach einem Übersetzerjob für die kubanische Delegation folgt Tamara ihrem politischen Idol Ché Guevara aus der DDR nach Havanna und wird hier zur Agentin mit dem Kampfnamen "Tania" ausgebildet.
Fördersumme
20.000,00 €

The Basket Weaver

Genre
Drama
Antragsteller*in
One Fine Day Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sarika Hemi Lakhani
Autor*in
Peres Owino
Regisseur*in
Peres Owino
Inhalt
Die lang totgeglaubte AUMA kehrt nach 7 Jahren Gefangenschaft durch Rebellen aus dem Dschungel wieder zurück in ihr Dorf. Dort trifft sie auf ihren Mann, der eine neue Frau hat. Sie muss erkennen, dass sie ihre Vergangenheit nur überwinden kann, wenn sie sich den Dämonen stellt, die ihr gefolgt sind.
Fördersumme
20.000,00 €

The Noise of Time

Genre
Drama
Antragsteller*in
zero one film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thomas Kufus
Autor*in
Christopher Hampton
Inhalt
Dimitri Schostakowitsch ist einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts und eines der bekanntesten Opfer der Sowjet-Diktatur. Julian Barnes hat die Zerrissenheit des Genies in seinem Bestseller-Roman " Der Lärm der Zeit" beschrieben. Das Buch wird nun verfilmt.
Fördersumme
75.000,00 €

Willy

Genre
Drama
Antragsteller*in
Veit Helmer Filmproduktion
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Veit Helmer
Autor*in
Hans-Ulrich Krause
Inhalt
Die elfjährige Sabrina will nicht mehr zurück zu ihrer Mutter. Aber das Jugendamt sagt, dass das nicht geht. Sabrina nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand, um Eltern zu finden, die wirklich zu ihr passen.
Fördersumme
4.776,47 €
Kategorie Zusagen Förderung in EUR detail
Serielle Formate Film Entwicklung 2 80.000,00 €

Animal Traffic

Genre
Krimi
Antragsteller*in
One Two Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sol Bondy
Inhalt
ANIMAL TRAFFIC is a crime drama series exploring the cruel, dangerous and fascinating world of illegal wildlife trade from a number of perspectives: hunters, collectors, traffickers, activists, politicians, journalists - and one rare blue parrot.
Fördersumme
50.000,00 €

Kati Kati

Genre
Mystery
Antragsteller*in
One Fine Day Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sarika Hemi Lakhani
Inhalt
KATI KATI ist eine Serie von acht je einstündigen Episoden. Das Drama im Stile des magischen Realismus handelt von einer Gruppe von Menschen, die in einem geheimnisvollen Wildniscamp im Nirgendwo, zwischen Leben und Tod, auf einander treffen.
Fördersumme
30.000,00 €
Kategorie Zusagen Förderung in EUR detail
Serielle Formate Film Produktion 3 1.400.000,00 €

Bad Banks 2

Genre
Drama
Antragsteller*in
REAL FILM Berlin GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Michael Lehmann
Autor*in
Oliver Kienle
Koautor*in
Jan Galli
Inhalt
6 Monate sind vergangen seit der Krise. Die Machtverhältnisse wurden neu justiert und der ersehnte Aufstieg in den Vorstand rückt für C. Leblanc in weite Ferne. Auch für die Bankerin Jana läuft es nicht nach Plan. Doch sie bringt sich bald wieder in Stellung, schließlich hat sie noch eine Rechnung offen.
Fördersumme
500.000,00 €

Capital B

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Port au Prince Film- & Kulturproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jörg Trentmann
Inhalt
Capital B erzählt davon, wie Berlin seit dem Mauerfall über Umwege von einer provinziellen Großstadt zur Weltmetropole wurde. Die Dokuserie zieht uns rein in den Sog einer besonderen Stadt und in die Kämpfe, die hier seit jeher leidenschaftlich um die Frage ausgetragen werden: Wem gehört die Stadt?
Fördersumme
200.000,00 €

Deutschland 89

Genre
Drama
Antragsteller*in
UFA FICTION GmbH
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Sebastian Werninger
Inhalt
Martin Rauch, der junge DDR-Spion wider Willen, wird durch den Fall der Mauer praktisch über Nacht arbeitslos. Doch schnell interessieren sich ausländische Geheimdienste für ihn. Martin wird in eine mörderische Verschwörung hineingezogen, die ihn zum Gejagten im skrupellosen Spiel der Spione macht.
Fördersumme
700.000,00 €
Kategorie Zusagen Förderung in EUR detail
Sonstige Vorhaben 39 334.370,08 €

A Hidden Life - Festivalpräsentation Cannes 2019

Antragsteller*in
Siebenundzwanzigste Babelsberg Film GmbH
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Carl L. Woebcken
Inhalt
Basierend auf dem Briefroman wird die wahre Geschichte des österreichischen Landwirts und Kriegsdienstverweigerers Franz Jägerstätter erzählt mit August Diehl, Valerie Pachner Matthias Schoenaerts und Bruno Ganz in den Hauptrollen.
Fördersumme
10.000,00 €

A Tale of Three Sisters - Präsentation Berlinale 2

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
A TALE OF THREE SISTERS ist der dritte Spielfilm des türkischen Regisseurs Emin Alper, nach „Frenzy“. Wir werden mit unterschiedlichen Werbe- und Marketingmaßnahmen den Film auf der Berlinale präsentieren und den Film in den Medien sichtbar machen.
Fördersumme
10.000,00 €

Acht Tage - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
NEUESUPER GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Rafael Parente
Inhalt
Premiere der Serie 8 TAGE auf der Berlinale
Fördersumme
5.000,00 €

Berlin Bouncer - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
Flare Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Martin Heisler
Inhalt
Die drei legendärsten Türsteher Berlins prägen seit über 25 Jahren maßgeblich die Clubkultur einer ehemals geteilten Stadt die sich zur weltweiten Partymetropole entwickelt hat. Auch mit über 50 Jahren fällt es ihnen nicht leicht, diese Macht hinter sich zu lassen und sich dem Alltag zu stellen.
Fördersumme
5.000,00 €

Bridging the Dragon - Project Lab

Antragsteller*in
Bridging Visions e.V.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christiano Bortone
Inhalt
Seit 2015 veranstalten wir jährlich ein zweiteiliges Project Lab in China und Europa, in dem ausgewählte interkulturelle Filmprojekte weiterentwickelt werden. Der 2. Teil des diesjährigen Labs wird in Kooperation mit dem EFM im Rahmen der Berlinale stattfinden.
Fördersumme
20.000,00 €

Bridging the Dragon 2019

Antragsteller*in
Bridging Visions e.V.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christiano Bortone
Inhalt
Bridging the Dragon is a Sino-European platform of A/V producers. With headquarters in Berlin and Beijing Bridging the Dragon connects European and Chinese film professionals, promotes inter-industry collaborations and helps Europeans to understand and access the Chinese market.
Fördersumme
40.000,00 €

Cleo - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
DETAiLFILM Berlin GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Fabian Gasmia
Inhalt
Wir planen einen großen Aufschlag zur Berlinale. Aus der Seitensektion heraus wollen wir CLEO zum TALK OF THE TOWN machen. So wie letztes Jahr 303, oder BROKEN CIRLCE BREAKDOWN es vor einigen Jahren geschafft hat. Hierfür fokussieren wir uns auf Social Media und klassische Presse.
Fördersumme
5.000,00 €

Dachorganisation Berlin Film Residency

Antragsteller*in
Nipkow Programm e.V.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Petra Weisenburger
Inhalt
Berlin Film Residency ist eine kreative Plattform für Stipendienaufenthalte unter dessen Dachnamen sich die Programme ARTIST IN RESIDENCE, NIPKOW PROGRAMM und HAUS AM SEE zusammen geschlossen haben, um den synergetischen Austausch zwischen internationalen Filmtalenten und Mentoren zu fördern und zu gestalten.
Fördersumme
29.406,44 €

Der Atem - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
Schueppel- Films
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Uli M. Schueppel
Inhalt
Antrag auf Zuschuss zur Festivalpräsentation des Films DER ATEM im Panorame der 69. Berlinale.
Fördersumme
4.848,00 €

Die Grube- Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
Genia Sophie Krassnig
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Genia Sophie Krassnig
Inhalt
Mithilfe der LEUCHTSTOFF-Förderung ist der Filmuni- Dokumentarfilm DIE GRUBE nach drei intensiven Jahren abgeschlossen und feiert am 13.02.2019 Premiere auf den 69. Internationalen Filmfestspielen Berlin.
Fördersumme
5.000,00 €

Dust - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
unafilm GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Titus Kreyenberg
Inhalt
Ein Mann auf den Spuren seiner verlorenen Liebe. Eine Reise, die ihn in das unruhige Herz Indiens zieht und zwangsläufig auf eine Konfrontation mit der Vergangenheit hinausläuft.
Fördersumme
5.000,00 €

Einzelteile der Liebe - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
dffb - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Ben Gibson
Inhalt
Sophie und Georg lernen sich kennen und lieben, als Sophie hochschwanger von ihrem letzten Freund sitzengelassen wurde. Georg wird für den neugeborenen Jakob wie selbstverständlich zum Vater. Die zusammengesetzte Familie hat mit den üblichen Problemen moderner Eltern zu kämpfen.
Fördersumme
5.000,00 €

FBW-Jugend Filmjury 2019

Antragsteller*in
Deutsche Film- und Medienbewertung - FBW
Ort
Wiesbaden
Geschäftsführer*in
Bettina Buchler
Inhalt
Die JFJ in Berlin will Kinder/Jugendliche für Kino / aktuelle Filme begeistern. Partner ist das Kino Moviemento. Die JFJ vernetzt sich mit vielen anderen Berliner Institutionen. Die Empfehlungen "von Kindern für Kinder" spiegeln das komplette Kinoangebot für die Zielgruppe, darunter viele MBB Filme.
Fördersumme
9.000,00 €

Filmpreisbrunch

Antragsteller*in
Studio Babelsberg AG
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Carl L. Woebcken
Inhalt
Am Tag nach der Verleihung des Deutschen Filmpreises lädt Studio Babelsberg traditionell zu einem Brunch ein. Erwartet werden Kreative und Entscheidungsträger aus der deutschen Filmindustrie, Nominierte und Gewinner des Deutschen Fiilmpreises sowie Mitglieder und Freunde der Deutschen Filmakademie.
Fördersumme
5.000,00 €

Ich war Zuhause, aber... - Präsentation Berlinale

Antragsteller*in
Nachmittagfilm GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Angela Schanelec
Inhalt
Präsentation und Marketing auf der Berlinale 2019
Fördersumme
9.987,00 €

Kinoförderungsmaßnahmen 2019

Antragsteller*in
FFA Filmförderanstalt
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Peter Dinges

Lampenfieber - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
Gebrüder Beetz Filmproduktion Berlin GmbH & Co. KG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christian Beetz
Inhalt
LAMPENFIEBER ist Teil der diesjährigen Berlinale-Sektion Berlinale Special. Ziel der Maßnahme ist es, mithilfe konzentrierter Marketingmaßnahmen einen internationalen Distributor zu finden und international Aufmerksamkeit bei Festivals und Kinoverleihern zu generieren.
Fördersumme
5.000,00 €

Liberte- Präsentation Cannes 2019

Antragsteller*in
Lupa Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Felix von Boehm
Inhalt
Nachts, auf einer Lichtung, zwischen Potsdam und Berlin trifft eine Gruppe französischer Libertins um die verbannte Duchesse de Valselay auf eine Ansammlung lokaler Freidenker um den exzentrischen Adeligen Duc de Walchen. Die Herzogin will die Libertinage in die Länder Friedrichs des Großen tragen.
Fördersumme
5.000,00 €

Little Joe - Festivalpräsentation Cannes 2019

Antragsteller*in
Essential Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Philipe Bober
Inhalt
Eine gentechnisch manipulierte Pflanze scheint damit unheimliche Veränderungen hervorzurufen. Die Befallenen wirken fremd, wie ausgewechselt. Oder ist das nur Einbildung? Es entwickelt sich ein Spiel zwischen verschiedenen Wahrheiten, an dessen Ende die Frage nach der eigenen Identität steht.
Fördersumme
10.000,00 €

Mix it! 2019

Antragsteller*in
Deutsche Filmakademie e.V.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Anne Leppin
Inhalt
Mix it ist ein integratives, filmpraktisches Projekt, bei dem Jugendliche mit und ohne Fluchtgeschichte sich kennenlernen und unter Anleitung professioneller Filmemacher eine Woche lang gemeinsam Kurzfilme entwickeln und umsetzen.
Fördersumme
10.000,00 €

Namibia Today Part 2- Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
Studio Laura Horelli
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Laura Horeli
Inhalt
Teilnahme an der 69. Berlinale, Sektion Forum Expanded.
Fördersumme
1.628,64 €

Nur eine Frau - Präsentation Tribeca 2019

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
Die Regisseurin Sherry Hormann bekannt durch ihren internationalen Erfolg von Desert Flower widmet sich einem weiteren Frauenthema, gedreht in Berlin, eine authentische Geschichte der Deutschtürkin Hatun Ayhrun Sürücü und dem Ehrenmord an ihr.
Fördersumme
5.000,00 €

O beautiful night - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
O BEAUTIFUL NIGHT ist der Debüt Spielfilm des Regisseurs Xaver Böhm. Der Film wird seine Weltpremiere im Panorama der diesjährigen Berlinale 2019 feiern wird. Geplant sind umfangreiche Marketing- und Werbemaßnahmen um den Film auf dem Einkäufermarkt zu präsentieren.
Fördersumme
5.000,00 €

Obon - Präsentation Sundance 2019

Antragsteller*in
Hörmann Filmproduktion
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Andre Hoermann
Inhalt
Festivalpräsentation des Kurzfilm OBON in Sundance 2019.
Fördersumme
5.000,00 €

Of Fathers and Sons - 2.Etappe der Oscar-Kampagne

Antragsteller*in
BASIS Berlin Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Tobias Siebert
Inhalt
Für OF FATHERS AND SONS kehrt Talal Derki in sein Heimatland zurück. Er gibt sich als Salafist aus und gewinnt so das Vertrauen einer radikal-islamistischen Familie. zwei Jahren begleitet er ihren Alltag und zeigt einzigartige Einblicke in eine sonst hermetisch abgeriegelte Welt.
Fördersumme
20.000,00 €

Of Fathers and Sons - Pre-Oscar Kampagne 2019

Antragsteller*in
BASIS Berlin Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Tobias Siebert
Inhalt
Für OF FATHERS AND SONS kehrt Talal Derki in sein Heimatland zurück. Er gibt sich als Salafist aus und gewinnt so das Vertrauen einer radikal-islamistischen Familie. Zwei Jahre begleitet er ihren Alltag und zeigt einzigartige Einblicke in eine sonst hermetisch abgeriegelte Welt.
Fördersumme
10.000,00 €

Oscar Empfang in der Villa Aurora 2019

Antragsteller*in
Villa Aurora & Thomas Mann House e.V.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Heike Catherina Mertens
Inhalt
Empfang und Präsentation der Teams und Fördereinrichtungen aus Deutschland deren Filme für einen Oscar im Jahr 2019 nominiert sind in der Villa Aurora in Los Angeles am 23. Februrar 2019.
Fördersumme
5.000,00 €

Photograph - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
Nach Lunchbox, dem Überraschungserfolg in Cannes 2013, präsentiert Ritesh Batra wieder einen Indien-spezifischen Stoff. Geplant sind umfangreiche Marketing-und Werbemaßnahmen, um den Film auf dem Einkäufermarkt der Berlinale 2019 zu präsentieren.
Fördersumme
5.000,00 €

Rasendes Grün mit Pferden - Präsentation Berlinale

Antragsteller*in
Ute Aurand Filmproduktion
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Ute Aurand
Inhalt
"Rasendes Grün mit Pferden" hat seine Weltpremiere auf der Berlinale 2019 im Forum Expanded, weshalb ein Antrag auf Festivalpräsentation gestellt wird, um eine gute Digitalisierung, Poster, Postkarten und eine Pressemappe realisieren zu können.
Fördersumme
3.700,00 €

Roads - Präsentation Tribeca 2019

Antragsteller*in
Missing Link Films GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sebastian Schipper / Feelix Eisele
Inhalt
Der 18-jährige Gyllen trifft in Marokko zufällig auf den gleichaltrigen William aus dem Kongo, der versucht, die Grenze nach Europa zu überwinden. Sie werden zu Freunden und mit Entscheidungen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflussen.
Fördersumme
5.000,00 €

Schönheit & Vergänglichkeit - Präsentation Berlina

Antragsteller*in
IT WORKS! Medien GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Annekatrin Hendel
Inhalt
Sven Marquardt ist nicht nur der berühmteste Türsteher, sondern ein Fotograf von Weltrang. SCHÖNHEIT & VERGÄNGLICHKEIT erzählt von ihm und zweien seiner Freunde mit einem gemeinsamen Start, deren Werdegang geprägt ist von ihrem künstlerischen Blick auf die Welt, von Radikalität und Offenheit.
Fördersumme
5.000,00 €

Shooting Stars 2019

Antragsteller*in
European Film Promotion e.V.
Ort
Hamburg
Geschäftsführer*in
Sonja Heinen
Inhalt
EUROPEAN SHOOTING STARS at the Berlin International Film Festival, Februar 2019. 10 ausgewählte Nachwuchsschauspieler und -innen werden den professionellen Besuchern am ersten Festivalwochenende mit einem vielfältigen Programm vorgestellt.
Fördersumme
5.000,00 €

Sunset over Hollywood – Präsentation SXSW 2019

Antragsteller*in
Achtung Panda! Media GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Helge Albers
Inhalt
Präsentationsmaßnahmen für "Sunset over Hollywood" auf dem internationalen Filmfestival "South by Southwest" in Austin / Texas.
Fördersumme
3.500,00 €

Systemsprenger - Präsentation Berlinale 2019

Antragsteller*in
Weydemann Bros.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jonas Weydemann
Inhalt
Laut, wild, unberechenbar: Benni! Die Neunjährige treibt ihre Mitmenschen zur Verzweiflung. Dabei will sie nur eines: wieder zurück nach Hause! 
Fördersumme
10.000,00 €

The Invisible Life- Präsentation Cannes 2019

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
Rio de Janeiro, 1950. Eurídice, 18, and Guida, 20, are two inseparable sisters living at home with their conservative parents. Although immersed in a traditional life, each one nourishes a dream: Eurídice of becoming a renowned pianist, Guida of finding true love. In a dramatic turn, they are separate.
Fördersumme
10.000,00 €

Weiterbildung EAVE 2019 Michel Balagué

Antragsteller*in
VOLTE SLAGEN
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Michel Balagué
Inhalt
Teilnahme an EAVE mit dem Spielfilm "Kein Wort" von Hanna Slak.
Fördersumme
4.000,00 €

Weiterbildung Inside Pictures - Lena Vurma

Antragsteller*in
Dragonfly films
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Lena Vurma
Inhalt
Inside Pictures ist ein sehr angesehenes Trainingsprogramm für jeweils 10 Produzenten und 10 Executives weltweit mit über 8 Jahren Berufserfahrung mit 4 Modulen in London und LA über ein Jahr verteilt.
Fördersumme
3.300,00 €

Weitermachen Sanssouci - Präsentation Berlinale 20

Antragsteller*in
Amerikafilm GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Maximilian Haslberger
Inhalt
Klimaforscherin Phoebe wird an das Institut für Kybernetik der Berliner Universität geholt. Dort wird der Klimawandel mit Hilfe von „Virtueller Realität“ simuliert. Bei Mißlingen droht dem Institut die Schließung. Alles hängt von einer erfolgreichen Evaluation ab. Dann wird die Simulation real.
Fördersumme
5.000,00 €

Werk ohne Autor - Oscarpräsentation 2019

Antragsteller*in
Wiedemann & Berg Film GmbH & Co. KG
Ort
München
Geschäftsführer*in
Max Wiedemann
Inhalt
Unterstützung der Oscar-Kampagne von "Werk ohne Autor" im Rahmen der 91. Academy Awards 2019. Förderung der PR-Maßnahmen, einer Veranstaltung vor Ort in L.A. sowie Reiselogistik folgend auf die Oscar-Nominierungen in den Kategorien "Bester Fremdsprachiger Film" sowie "Beste Kamera".
Fördersumme
25.000,00 €
Kategorie Zusagen Förderung in EUR detail
Verleih / Vertrieb 23 1.185.000,00 €

Berlin Bouncer

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
farbfilm verleih GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Reno Koppe
Regisseur*in
David Dietl
Inhalt
Anhand der drei spannenden Biographien von Berlins legendärsten Türstehern, erzählt BERLIN BOUNCER von den Gründen und Abgründen der Entwicklung einer geteilten Stadt bis zur gegenwärtigen Partymetropole.
Fördersumme
20.000,00 €

Blown Away - Die Reise ihres Lebens

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Volker Wulf
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Volker Wulf
Regisseur*in
Michael Schulze
Inhalt
Blown Away erzählt die abenteuerliche Geschichte einer 4-jährigen Reise zweier Freunde rund um die Welt. Es geht um Freiheit, Freundschaft und darum wie Musik auf magische Weise alles miteinander verbindet.
Fördersumme
10.000,00 €

Der Fall Collini

Genre
Drama
Antragsteller*in
Constantin Film Verleih GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Gero Worstbrock
Regisseur*in
Marco Kreutzpaintner
Inhalt
Was treibt einen völlig unbescholtenen Mann zu einem Mord? Und was hat Recht mit Gerechtigkeit zu tun? Mit diesen Fragen sieht sich Elyas M'Barek als Pflichtverteidiger in dem Film "Der Fall Collini" konfrontiert.
Fördersumme
135.000,00 €

Der kleine Rabe Socke 3

Genre
Animation
Antragsteller*in
Universum Film GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Bernhard zu Castell
Regisseur*in
Sandor Jesse, Verena Fels
Inhalt
Nach den letzten beiden Kinoerfolgen und basierend auf der millionenfach verkauften Buchreihe kehrt der beliebte Rabe nun zum dritten Mal auf die große Leinwand zurück. Der kleine Rabe Socke findet eine waschechte Schatzkarte und begibt sich mit seinen Freunden auf spannende Schatzsuche!
Fördersumme
20.000,00 €

Die Goldfische

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Sony Pictures Releasing GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Martin Bachmann
Regisseur*in
Alireza Golafshan
Inhalt
Olivers Leben als Banker auf der Überholspur endet, als er nach einem Unfall querschnittsgelähmt in der Reha aufwacht. Mit einer Wohngruppe behinderter Menschen bricht er nach Zürich auf um sein Schwarzgeld zu retten. Ein furioser Trip über die Grenzen von Gier, Glämaah, Glück und Legalität.
Fördersumme
170.000,00 €

High Life

Genre
Science Fiction
Antragsteller*in
Pandora Film Medien GmbH
Ort
Aschaffenburg
Geschäftsführer*in
Björn Hoffmann
Regisseur*in
Claire Denis
Inhalt
Im Weltraum. Monte und seine Tochter Willow leben zusammen an Bord eines Raumschiffs in völliger Isolation. Gemeinsam nähern sich Vater und Tochter ihrem Ziel dem Schwarzen Loch, in dem Zeit und Raum aufhören zu existieren.
Fördersumme
20.000,00 €

Ich war Zuhause, aber...

Genre
Drama
Antragsteller*in
Piffl Medien GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Hans- Christian Boese
Regisseur*in
Angela Schanelec
Inhalt
Der neue auf der Berlinale 2019 uraufgeführte und mit dem Preis für die beste Regie / Silberner Bär ausgezeichnete Film von Angela Schanelec. In der Hauptrolle Maren Eggert. Nach dem plötzlichen Verschwinden des Sohnes muss sich eine Famlie neu zusammenfinden.
Fördersumme
15.000,00 €

Idioten der Familie

Genre
Drama
Antragsteller*in
farbfilm verleih GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Reno Koppe
Regisseur*in
Michael Klier
Inhalt
Heli will ihre geistig behinderte Schwester in ein Heim geben. Ihre drei egozentrischen Brüder sind damit einverstanden. Doch dann erleben die Geschwister ein dramatisches Wochenende mit dem unberechenbaren Nesthäkchen. Geschwisterliche Rivalität und schwelende Konflikte kommen dabei wieder hoch.
Fördersumme
20.000,00 €

Iron Sky-The Coming Race

Genre
Action Komödie
Antragsteller*in
Splendid Film GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Dirk Schweitzer
Regisseur*in
Timo Vuorensola
Inhalt
Iron Sky, die Science-Fiction Komödie über die Nazis von der dunklen Seite des Mondes geht in die nächste Runde und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zum Mittelpunkt der Erde.
Fördersumme
30.000,00 €

Lampenfieber

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
NFP marketing & distribution GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Alexander Thies
Regisseur*in
Alice Agneskirchner
Inhalt
LAMPENFIEBER erzählt von 5 Kindern des jungen Ensembles des Friedrichstadt-Palasts während der Entstehung des neuen Kinderstücks. Vom Casting bis zur Premiere vor 2.000 Zuschauern werden die Kinder vor immer neue Herausforderungen gestellt. Probenstress, Lampenfieber, Konkurrenz, die erste Liebe.
Fördersumme
20.000,00 €

Marnies Welt- Die sagenhaften Vier

Genre
Animation
Antragsteller*in
Universum Film GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Bernhard zu Castell
Regisseur*in
Christoph und Wolfgang Lauenstein
Inhalt
Hauskatze Marnie lebt ein Leben voller Bequemlichkeit und Müßiggang bei Krankenschwester Rosalinde auf dem Lande. Da sie von ihrer Besitzerin wie ein Menschenkind verhätschelt und verwöhnt wird, lebt sie nur drinnen und sitzt den ganzen Tag faul und satt vor dem TV.
Fördersumme
20.000,00 €

Nur eine Frau

Genre
Dokudrama
Antragsteller*in
NFP marketing & distribution GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Alexander Thies
Autor*in
Florian Oeller
Regisseur*in
Sherry Hormann
Inhalt
Vor mehr als zwölf Jahren entfachte der Mord an Hatun Sürücü in Berlin eine Debatte um sogenannte Ehrenmorde in Deutschland. Der Jüngste von drei Brüdern wurde wegen Mord zu einer Jugendstrafe von neun Jahren Haft verurteilt. Es ist die Tote selbst, die uns ihre kurze Lebensgeschichte schildert.
Fördersumme
20.000,00 €

O beautiful night

Genre
Tragikomödie
Antragsteller*in
NFP marketing & distribution GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Alexander Thies
Regisseur*in
Xaver Böhm
Inhalt
Obwohl Juri jung ist, wird sein Leben von der Angst zu Sterben beherrscht. Nächtliche Panikattacken sind ihm vertraut. Nur begegnet ihm diesmal ein düsterer Geselle, der behauptet der leibhaftige Tod zu sein. Es beginnt ein faustisch-bizarrer Trip durch die Nacht.
Fördersumme
15.000,00 €

Of Fathers and Sons

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Port au Prince Pictures GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jörg Trentmann
Regisseur*in
Talal Derki
Inhalt
Für OF FATHERS AND SONS kehrte Talal Derki in sein Heimatland Syrien zurück. Er gibt sich als Anhänger der Salafisten aus und gewinnt das Vertrauen einer radikalislamistischen Familie. Über 2 Jahre begleitet er sie und zeigt einzigartige Einblicke in das Leben in dieser sonst abgeriegelten Welt.
Fördersumme
20.000,00 €

Photograph

Genre
Drama
Antragsteller*in
NFP marketing & distribution GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Alexander Thies
Regisseur*in
Ritesh Batra
Inhalt
Rafi arbeitet als Straßenfotograf an Mumbais berühmtestem Wahrzeichen Gate to India. Als seine Mutter ihn zur Hochzeit drängt, zeigt er ihr ein Foto einer jungen Frau. Doch dann möchte seine Mutter die zukünftige Braut kennenlernen und für Rafi beginnt eine Suche nach der Unbekannten.
Fördersumme
50.000,00 €

Rate Your Date

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Ort
Frankfurt/Main
Geschäftsführer*in
Vincent de La Tour
Regisseur*in
David Dietl
Inhalt
Die gefrustete Teresa entwickelt mit ihrer Freundin, dem Yuppie Paul und dem gutaussehenden Anton eine Rate your Date App, mit der man die gedatete Person bewerten kann. Die App kommt bei den Usern super an. Doch als diese die Bewertungskategorien bestimmen können, läuft die Sache aus dem Ruder.
Fördersumme
200.000,00 €

Roads

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Studiocanal GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Karl- Helmut Friz
Autor*in
Sebastian Schipper / Oliver Ziegenbalg
Regisseur*in
Sebastian Schipper
Inhalt
Ein RoadMovie über zwei junge Männer auf der Suche. Marokko: Gyllen ist mit dem Wohnmobil seiner Mutter auf dem Weg zu seinem Vater nach Frankreich, der Senegalese William ist auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder. Es beginnt eine wilde Reise durch Spanien bis in den Norden von Frankreich.
Fördersumme
70.000,00 €

Sweethearts

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Warner Bros. Entertainment GmbH
Ort
Hamburg
Geschäftsführer*in
Peter Schauerte
Regisseur*in
Karoline Herfurth
Inhalt
Sweethearts ist eine Action-Komödie und erzählt von zwei völlig unterschiedlichen Frauen, die durch eine Geiselnahme unfreiwillig zusammenkommen und in einem spannenden Katz- und Mausspiel schließlich zu Freundinnen werden.
Fördersumme
100.000,00 €

TKKG

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Warner Bros. Entertainment GmbH
Ort
Hamburg
Geschäftsführer*in
Peter Schauerte
Regisseur*in
Robert Thalheim
Inhalt
Tim, Willi (Klößchen), Karl und Gaby, an ihrem ersten Schultag im Internat trennen diese vier völlig unterschiedlichen Charaktere noch Welten. Doch im Verlauf ihres ersten großen Detektivabenteuers wachsen sie zu einer eingeschworenen Gemeinschaft und zur legendären Bande TKKG zusammen.
Fördersumme
50.000,00 €

Traumfabrik

Genre
Liebesfilm
Antragsteller*in
TOBIS Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Theodor Gringel
Regisseur*in
Martin Schreier
Inhalt
Sommer 1961. Emil erhält einen Job als Komparse im DEFA-Studio Babelsberg, verliebt sich dort Hals über Kopf in die französische Tänzerin Milou. Die beiden sind wie füreinander bestimmt. Doch dann werden sie durch die Grenzschließung am 13. August 1961 getrennt. Ein Wiedersehen scheint unmöglich.
Fördersumme
70.000,00 €

Und der Zukunft zugewandt

Genre
Drama
Antragsteller*in
Neue Visionen Filmverleih GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Torsten Frehse
Regisseur*in
Bernd Böhlich
Inhalt
1952: Die zu Unrecht inhaftierte Kommunistin Antonia Berger bekommt die Chance, in der DDR ein neues Leben zu beginnen. Antonia schöpft Hoffnung und gewinnt eine große Liebe. Sie wird Teil des Aufbruchs in eine neue und bessere Welt und wird doch stets mit einer Vergangenheit konfrontiert ...
Fördersumme
40.000,00 €

Von Bienen und Blumen

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
eksystent distribution filmverleih
Ort
München
Geschäftsführer*in
Monika Kijas
Regisseur*in
Lola Randl
Inhalt
Raus aus der übervollen Stadt und endlich auf dem Land sein Glück finden. Unabhängig, frei, ohne Zwänge und Hetze. Ganz bei sich, endlich das richtige Leben leben. Aber wie geht das denn nun eigentlich richtig? Vielleicht sollte man doch erst nochmal googeln, aber nur kurz.
Fördersumme
10.000,00 €

Yuli

Genre
Drama
Antragsteller*in
Piffl Medien GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Hans- Christian Boese
Autor*in
Paul Laverty
Regisseur*in
Icíar Bollaín
Inhalt
Eine bewegende Vater Sohn Geschichte und ein inspirierendes Biopic mit großartigen Tanzszenen über und mit dem kubanischen Ballett Weltstar Carlos Acosta, der sich aus einem Armenviertel Havannas auf die Bühnen dieser Welt tanzte und eines nie vergessen hat, wo seine Wurzeln sind.
Fördersumme
60.000,00 €

Summe

Zusagen Förderung in EUR detail
Summe 128 13.442.146,55 €

Ansprechpartner

  •  Kirsten  Niehuus

    Kirsten Niehuus

    Geschäftsführerin Filmförderung Medienboard

    Tel: +49 331 74387 10

    k.niehuus@medienboard.de

  •  Christian  Berg

    Christian Berg

    Koordinator Filmförderung, Kinobeauftragter
    Schwerpunkte: Internationale Koproduktionen, Verleih/Vertrieb, Animationsfilm

    Tel: +49 331 74387 23

    c.berg@medienboard.de

Aktuelles

Filter

Filtern nach: