EN

Förderentschei­dungen Film

Kirsten Niehuus
Geschäftsführung Filmförderung

Tel: +49 331 74387 10
k.niehuusoffice@medienboard.de

Christian Berg
Leitung Filmförderung, Kinobeauftragter

Schwerpunkte: Internationale Koproduktionen, Verleih/Vertrieb, Animationsfilm

Tel: +49 331 74387 23
c.berg@medienboard.de


2021

Kategorie
Zusagen
Förderung in EUR
 
Film Produktion
34
9.898.775,36 €

1000 Zeilen

Genre
Komödie
Antragsteller*in
UFA FICTION GmbH
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Seabstian Werninger
Autor*in
Hermann Florin
Inhalt
Der freie Journalist Juan Romero entdeckt Ungereimtheiten in den preisgekrönten Reportagen des Starreporters Lars Bogenius und löst mit seinen Enthüllungen einen der größten deutschen Presseskandale aus. Eine Mediensatire nach dem Buch „Tausend Zeilen Lüge“ von Juan Moreno inszeniert von Bully Herbig.
Fördersumme
700.000,00 €

An einem schönen Morgen

Genre
Drama
Antragsteller*in
Razor Film Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Roman Paul
Autor*in
Mia Hansen-Løve
Inhalt
Sandra (35) lebt in Paris. Ihr Vater Georg, ein früherer Philosophieprofessor, ist unheilbar krank. Hilflos muss Sandra seinem geistigen und körperlichen Verfall zusehen, als sie sich Hals über Kopf in eine leidenschaftliche Affäre stürzt, die ihr die Kraft gibt, das Schicksal zu akzeptieren.
Fördersumme
200.000,00 €

Bibi & Tina- einfach anders

Genre
Kinderfilm
Antragsteller*in
DCM Pictures GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Marc Schmidheiny
Autor*in
Bettina Börgerding
Inhalt
Identitätssuche, Verbreitung von Fake News im Radio, vermeintlicher Alienbesuch aus der Zukunft und drei sehr gegenwärtige Feriengästen namens Disturber, Spooky und Silence - in diesem Sommer ist alles und jeder „einfach anders“ – außer Bibi und Tina, auf die man sich immer verlassen kann!
Fördersumme
500.000,00 €

Burnout mit John Heartfield

Genre
Dokudrama
Antragsteller*in
HANFGARN & UFER Filmproduktion GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Gunter Hanfgarn
Autor*in
Katrin Rothe
Inhalt
In ihrem animierte Dokumentarfilm BURNOUT MIT JOHN HEARTFIELD nähert sich die Regisseurin Katrin Rothe mithilfe einer Collagen-Animation der außergewöhnlichen Biografie John Heartfields, dem Erfinder der politischen Fotomontage.
Fördersumme
160.000,00 €

Catweazle- Hilfsprogramm

Genre
Family Entertainment
Antragsteller*in
Tobis Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Timm Oberwelland
Autor*in
Bernd Eilert
Inhalt
Hilfsprogramm der Bundes- und Länderförderer für die Film- und Medienbranche aufgrund Covid-19 / Corona- Pandemie
Fördersumme
141.950,55 €

Das Geheimnis der Orte

Genre
Dokumentarfilm
Antragsteller*in
ROAD MOVIES GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Wim Wenders
Autor*in
Wim Wenders
Inhalt
In Das Geheimnis der Orte wird Wim Wenders den Schweizer Architekten Peter Zumthor bei der Entstehung zweier bedeutender neuer Museumsgebäude in Los Angeles und Basel begleiten und auf einer Reise quer durch Europa die berühmtesten Bauten dieses Meisterarchitekten immersiv erkunden.
Fördersumme
200.000,00 €

Das vergessene Volk

Genre
Dokumentarfilm
Antragsteller*in
IT WORKS! Medien GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Annekatrin Hendel
Autor*in
Grit Lemke
Inhalt
Brandenburg, die Lausitz - die Regisseurin Grit Lemke begleitet hier Sorbinnen und Sorben zwischen Tracht und Hiphop, Eiermalen und Staatsvertrag, Verleugnung und trotziger Selbstbehauptung. Ein fremdes Volk im eigenen Land. Ein Film über die Frage, wer wir sind und eine persönliche Spurensuche.
Fördersumme
50.000,00 €

Die Einzelkämpferin

Genre
Drama
Antragsteller*in
Michael Klier Film
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Michael Klier
Autor*in
Michael Klier
Karin Aström
Inhalt
Eine bürgerliche, streitbare Naturschützerin muss wegen zivilen Widerstand 45 Tage Sozialdienst ableisten, wo sie sich gegen ihren Willen um eine traumatisierte, prekäre Vietnamesin kümmern muss. Die beiden jungen Frauen finden unter schwierigen Bedingungen zu einer tiefen Freundschaft.
Fördersumme
100.000,00 €

Die Känguru-Verschwörung

Genre
Komödie
Antragsteller*in
X Filme Creative Pool GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Stefan Arndt
Autor*in
Marc-Uwe Kling
Jan Cronauer
Inhalt
Marc-Uwe und das Känguru unterwegs, Marias Vater, der sich einen Aluhut aufgesetzt hat, die »Klimalüge« propagiert und gegen Windräder hetzt, zurück auf den Boden der Tatsachen zu holen. Leichter gesagt als getan, denn ihr Vater ist mittlerweile ein richtiger Star unter den Verschwörungstheoretikern…
Fördersumme
800.000,00 €

Die Mittagsfrau

Genre
Drama
Antragsteller*in
Lucky Bird Pictures
Ort
München
Geschäftsführer*in
Oliver Schündler
Autor*in
Meike Hauck
Inhalt
Warum nur setzt eine Frau zu Kriegsende 1945 ihren kleinen Sohn an einem Bahnhof aus? Die Halbjüdin Helene erlebt ihr coming of age und die Liebe ihres Lebens im Berlin der Roaring 20s. Schicksalsschläge und eine Scheinehe berauben sie nach und nach ihrer Identität. Eine Bestseller-Verfilmung.
Fördersumme
200.000,00 €

Die Zahlen sind schockierend (AT)

Genre
Animation
Antragsteller*in
Clay Traces GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Izabela Plucinska
Autor*in
Izabela Plucinska
Inhalt
Ein Missgeschick einer jungen Frau führt zu einem brutalen Übergriff ihres Mannes. Schnell wird klar, dass ihr Zuhause für sie kein Rückzugsort, sondern ihr Gefängnis ist. Doch sind die vier Wände ihrer Wohnung das eigentliche Hindernis, welches sie überwinden muss?
Fördersumme
20.000,00 €

Ellbogen

Genre
Literaturverfilmung
Antragsteller*in
Achtung Panda! Media GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jamila Wenske
Autor*in
Claudia Schaefer
Asli Özarslan
Inhalt
Hazal ist siebzehn, lebt in Berlin. Ihr größter Wunsch: Eine Chance. Einen Schritt weiter zu kommen als ihre Eltern. An ihrem 18. Geburtstag will sie den zähen Alltag vergessen. Doch ein tödlicher Zwischenfall ändert alles. Hazal muss fliehen.
Fördersumme
164.000,00 €

Erika und Ulrich Gregor- Ein Leben für die Filme

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Ehlermann & Agneskirchner Filmproduktion GbR
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sandra Ehlermann
Autor*in
Alice Agneskirchner
Inhalt
Erika und Ulrich Gregor. Seit über 60 Jahren spüren und führen sie unermüdlich Filme auf. Verfechter eines neuen Filmdiskurses, Gründer des Kino Arsenal und des Forums, Retter der Berlinale. Inspiration und Denkhilfe, und dabei immer unterhaltsam. Eine Hommage an ihr spannendes Leben und das Kino.
Fördersumme
40.000,00 €

Honecker (AT)

Genre
Historienfilm
Antragsteller*in
RADIO DORIA FILM GMBH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jan Josef Liefers
Autor*in
Fred Breinersdorfer
Inhalt
Januar 1990: Erich und Margot Honecker sind nach dem Fall der Mauer und der Auflösung der Regierungssiedlung Wandlitz obdachlos. In Lobetal, bei Pastor Uwe Holmer und seiner Familie, finden sie Zuflucht. 10 Wochen wohnen die Paare, die unterschiedlicher nicht sein könnten, unter einem Dach.
Fördersumme
350.000,00 €

Jagdsaison

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Tobis Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Timm Oberwelland
Autor*in
Lea Schmidbauer
Aron Lehmann
Inhalt
Um ihre von der Midlife-Crisis schwer gebeutelte Freundin MARLENE von einem folgenschweren Sexdate abzubringen, begleitet EVA, eine geschiedene Mutter mit einem Talent für Katastrophen, sie und die neue Freundin ihres Ex-Mannes zu einem vorgetäuschten Wellness-Wochenende.
Fördersumme
600.000,00 €

Jeder schreibt für sich allein

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Lupa Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Felix von Boehm
Autor*in
Constantin Lieb
Inhalt
Gemeinsam mit Autor Anatol Regnier nähert sich der auf seinem Sachbuch basierende essayistische Dokumentarfilm "Jeder schreibt für sich allein" zwischen 1933 und 1945 in Deutschland gebliebenen Schriftstellern und geht der Frage nach, welche Haltung sie dem Nationalsozialismus gegenüber entwickelten.
Fördersumme
80.000,00 €

L'état et moi

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Schramm Film Koerner & Weber
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Florian Koerner von Gustorf
Autor*in
Max Linz
Inhalt
Richterin Praetorius-Camusots juristische Routinen stocken, als beim Festakt der deutsch-französischen Beziehung ein Exponat aus 150jährigem Schlaf erwacht: Komponist Hans List aus der Pariser Commune sieht ihr zum Verwechseln ähnlich. Eine anarchische Komödie zum Ursprung des deutschen Strafrechts.
Fördersumme
127.000,00 €

Liebesdings 3000

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Constantin Film Produktion GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Christine Rothe
Autor*in
Anika Decker
Inhalt
Deutschlands grösster Filmstar Marvin gilt als absoluter Traummann, vergöttert von Millionen. Als seine Karriere ins Wanken und er in eine Schmutzkampagne gerät, begegnet er zufällig seiner Traumfrau. Doch die will erst mal so gar nicht….
Fördersumme
800.000,00 €

Makamisa

Genre
Experimentalfilm
Antragsteller*in
Rapid Eye Movies HE GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Stephan Holl
Autor*in
Khavn
Inhalt
Einhundert einminütige, von Hand entwickelte SUPER-8-Filme, als Surreal-Satire des unabgeschlossenen Romans „Makamisa“ von Filipino-Held Jose´ Rizal durch die Linse einer nach-heidnisch christlichen Sekte, die in den 1920ern auf den von US-Truppen besetzten Philippinen ihr Unwesen trieb.
Fördersumme
40.000,00 €

Martin liest den Koran

Genre
Thriller
Antragsteller*in
Blobel Film GbR
Ort
Thriller
Geschäftsführer*in
Michail Lurje
Autor*in
Michail Lurje
Jurij Saule
Inhalt
Ein liebevoller Familienvater, der vor einem Jahr den Islam für sich entdeckt hat, besucht die Sprechstunde eines Professors für Islamwissenschaft, da er klären möchte, ob ein von ihm geplanter Anschlag mit den Geboten des Korans vereinbar ist.
Fördersumme
100.000,00 €

Morenga

Genre
Historienfilm
Antragsteller*in
zero one film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thomas Kufus
Autor*in
Lars Kraume
Inhalt
Als die deutsche Armee in Südwestafrika 1904 den Aufstand einheimischer Völker mit ungeahnter Gewalt niederschlägt, erkennt ein junger Tierarzt, dass er auf der falschen Seite steht, und stellt sich gegen seinen sadistischen Offizier.
Fördersumme
800.000,00 €

New Dawn Fades

Genre
Experimentalfilm
Antragsteller*in
The Story Bay
Ort
Hamburg
Geschäftsführer*in
Stefan Gieren
Autor*in
Gürcan Keltek
Inhalt
Eine bipolare Störung zieht den Schauspieler Akin in eine Welt voller Teufel und Dämonen. Je tiefer der Film in die Akins Gedankenwelt eintaucht, desto mehr macht die Innenwelt Akins sichtbar in einer Welt, in der das Böse banal wurde und die Barmherzigkeit unterging.
Fördersumme
30.000,00 €

Paraisos Arctificiales- Hilfsprogramm

Genre
Dokumentarfilm
Antragsteller*in
Horse&Fruits München Brüning&Golafshan&Herberth GbR
Ort
München
Geschäftsführer*in
Florian Brüning
Autor*in
Clara Trischler
Inhalt
Hilfsprogramm der Bundes- und Länderförderer für die Film- und Medienbranche aufgrund Covid-19 / Corona- Pandemie
Fördersumme
4.000,00 €

Rex Gildo- Der letzte Tanz

Genre
Dokudrama
Antragsteller*in
Rosa von Praunheim Filmproduktion
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Rosa von Praunheim
Autor*in
Nico Woche
Inhalt
Ein Dokudrama über den Schlagersänger Rex Gildo (1936–1999), der in den 60er und 70er Jahren sehr populär war. Er feierte große Erfolge mit seinen Liedern und Musikfilmen. Sein bekanntester Schlager ist „Fiesta Mexicana“ aus dem Jahr 1972.
Fördersumme
300.000,00 €

Rheingold

Genre
Drama
Antragsteller*in
bombero international GmbH Co.KG
Ort
Hamburg
Geschäftsführer*in
Fatih Akin
Autor*in
Fatih Akin
Inhalt
Xatar bedeutet auf kurdisch „Gefahr“. Gefahr lernt Giwar schon früh kennen - als er mit drei Jahren, mit seinen Eltern im Knast im Irak sitzt. Als Flüchtling in Deutschland schafft er den Weg aus dem Ghetto bis an die Spitze der Charts. Um dorthin zu gelangen, wird er selbst zur Gefahr.
Fördersumme
400.000,00 €

Roads to the Ruins

Genre
Experimentalfilm
Antragsteller*in
Philip Widmann
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Philip Widmann
Autor*in
Philip Widmann
Inhalt
Roads to the Ruins sucht nach Spuren des ersten libanesischen Tonfilms und seiner Produzentin. Dans les ruines de Baalbeck (1937) war die erste und letzte „nationale“ Produktion der gebürtigen Deutschen.
Fördersumme
30.000,00 €

Schleudergang

Genre
Kinderfilm
Antragsteller*in
Gurli Bachmann
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Gurli Bachmann
Autor*in
Gurli Bachmann
Inhalt
Im Schleudergang der Waschmaschine verliert sich ein Sockenpaar aus den Augen. Das stellt ihre Freundschaft auf eine harte Probe. In SCHLEUDERGANG geht es um alte Freundschaften, die sich verändern, neue, die gerade entstehen, und die Tatsache, dass Offenheit eine Bereicherung für einen selbst ist.
Fördersumme
10.000,00 €

Sonne und Beton

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Seven Elephants GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Fabian Gasmia
Autor*in
David Wnendt
Felix Lobrecht
Inhalt
Ein heißer Sommer. Vier Jungs in den Hochhausschluchten der Großstadt. Eine dumme Idee.
Fördersumme
650.000,00 €

Sophia, der Tod und ich

Genre
Komödie
Antragsteller*in
DCM Pictures GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Marc Schmidheiny
Autor*in
Lena May Graf
Thees Uhlmann
Inhalt
Gerade als er vom Tod heimgesucht wird, steht Reiners Ex Sophia wütend vor seiner Tür. Der Tod lässt von ihm ab. Bekommt Reiner jetzt eine zweite Chance? Ein abenteuerliches Roadmovie führt sie zu seiner Mutter Lore und dem Sohn Johnny, dessen erste Begegnung gleichzeitig die letzte ist.
Fördersumme
300.000,00 €

Tell Them About Us

Genre
Dokumentarfilm
Antragsteller*in
Tondowski Films Berlin
Ort
Mühlenberge
Geschäftsführer*in
Alexander Tondowski
Autor*in
Rand Beiruty
Inhalt
In der deutschen Provinz bahnt sich eine Clique arabischer, kurdischer und Roma Teenagerinnen ihren Weg in die Zukunft an der Schwelle zum Erwachsenwerden und zwischen zwei Kulturen.
Fördersumme
40.000,00 €

Toni und Tom

Genre
Liebesfilm
Antragsteller*in
ITV Studios Germany Fiction GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Martin Borowski
Autor*in
Jytte-Merle Böhrnsen
Inhalt
„Toni und Tom“ erzählt die unmögliche Liebesgeschichte einer Sängerin und eines Kriminellen, die vor der traumhaften Kulisse des Musicals und der harten Realität der Berliner Straßenszene spielt.
Fördersumme
300.000,00 €

Träume sind wie wilde Tiger - Hilfsprogramm

Genre
Kinder
Antragsteller*in
NFP media rights GmbH & Co.KG
Ort
Halle (Saale)
Geschäftsführer*in
Alexander Thies
Autor*in
Katharina Reschke
Inhalt
Hilfsprogramm der Bundes- und Länderförderer für die Film- und Medienbranche aufgrund Covid-19 / Corona- Pandemie
Fördersumme
61.824,81 €

Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war

Genre
Tragikomödie
Antragsteller*in
Komplizen Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Jonas Dornbach
Autor*in
Sonja Heiss
Lars Hubrich
Inhalt
Joachim wächst als Sohn des Direktors auf einem Psychiatriegelände unter hunderten psychischkranken und behinderten Patienten auf. Irrsinnig komisch und tief berührend erzählt der auf dem autobiografischen Roman von Joachim Meyerhoff basierende Film davon, wie schwierig es ist, eine Familie zu sein.
Fördersumme
700.000,00 €

Wochenendrebellen

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Wiedemann & Berg Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Justyna Müsch
Autor*in
Richard Kropf
Inhalt
MIRCO lässt sich von seinem Sohn JASON das Versprechen abringen, einen Lieblingsfußballverein zu finden. Doch Jason ist Asperger-Autist, seine Entscheidungskriterien speziell und er will ALLE Vereine der 1., 2. und 3. Liga live im Stadion sehen, bevor er sich entscheiden wird.
Fördersumme
900.000,00 €
Film Entwicklung
6
175.000,00 €

Beyrouth

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Zentropa Entertainments Berlin GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Fabian Gasmia
Autor*in
Konstantin Bock
Michelle Keserwany
Inhalt
Während der in die Jahre gekommene Star-Designer S. Pugnetti in Beirut ist, um ein Kleid für die Frau des Premier Ministre zu kreieren, brechen landesweit gewalttätige Proteste aus. Er steckt fest. Während die Wirtschaft des Landes kollabiert, fällt langsam auch sein eigenes Bild von sich auseinander.
Fördersumme
20.000,00 €

Club Zero

Genre
Drama
Antragsteller*in
Essential Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Philippe Bober
Autor*in
Jessica Hausner
Geraldine Bajard
Inhalt
Inspiriert vom Märchen des "Rattenfänger von Hameln", erzählt CLUB ZERO die Geschichte einer Lehrerin an einem internationalen Eliteinternat, die vernachlässigte Kinder aus reichem Hause ins Verderben führt, um sich an deren Eltern zu rächen.
Fördersumme
20.000,00 €

Death and the Maiden

Genre
Drama
Antragsteller*in
Amerikafilm GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Maximilian Haslberger
Autor*in
Adina Pintilie
Inhalt
Ein Blick in die emotionale Archäologie eines Paares, das sich zusammen mit einem Filmteam auf eine kinematografische Reise zu den Spuren der eigenen Erinnerung begibt, um ihre Beziehungskrise zu verstehen und möglicherweise zu lösen.
Fördersumme
50.000,00 €

Lassie - Ein neues Abenteuer

Genre
Kinder
Antragsteller*in
Henning Ferber Filmproduktions GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Henning Ferber
Autor*in
Andreas Cordes
Inhalt
Lassie und Flo erwartet ein neues Abenteuer: gemeinsam mit den Pflegekindern von Flos Tante Cosima, müssen Lassie und Flo die französische Bulldogge Adele vor Kleinkriminellen retten, die Adele und andere Rassehunde gewinnbringend versteigern wollen.
Fördersumme
25.000,00 €

Rise and Fall of a King

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Gebrüder Beetz Filmproduktion Berlin GmbH & Co. KG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christian Beetz
Autor*in
Christian Beetz
Pedro Barbadillo
Inhalt
Einst das Aushängeschild einer modernen spanischen Demokratie, enthüllt dieser Film die dunkle Seite der 40-jährigen Amtszeit des ehemaligen Königs Juan Carlos: eine Regentschaft der Affären, mysteriösen Todesfälle, Verschleierungsversuche, Korruption und dubiosen Geschäfte.
Fördersumme
30.000,00 €

Zeit der Monster

Genre
Drama
Antragsteller*in
Chromosom Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Alexander Wadouh
Autor*in
Jacob Hauptmann
Inhalt
1914 kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Auf sozialen Aufstieg hoffend wandert eine junge Krankenschwester aus armen Verhältnissen in die deutsche Kolonie Kamerun aus. Doch die dortigen Machtverhältnisse und alltägliche Gewalt öffnen einen Abgrund, der ihr geordnetes Weltbild ins Chaos stürzt.
Fördersumme
30.000,00 €
Serielle Formate Produktion
8
3.498.381,76 €

Almost Fly

Genre
Drama
Antragsteller*in
W&B Television GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Max Wiedemann, Quirin Berg
Inhalt
1990: Drei 16-jährige Nerds aus der Provinz entdecken HipHop für sich und beschließen selbst als Rapper aufzutreten. Nachdem ihr Schulenglisch für brillante Reime nicht reicht, landen sie schließlich beim Deutsch-Rap und finden so ihre eigene Sprache, ihr Selbstbewusstsein und den Weg auf die Bühne.
Fördersumme
150.000,00 €

Die Wespe

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Gaumont GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Sabine de Mardt
Inhalt
Eddie ist Dartprofi. Und Eddie steckt in der Krise. Ruhm weg, Geld weg, Frau weg und von körperlicher Fitness wollen wir lieber gar nicht anfangen... Aber Eddie wäre nicht Eddie "Die Wespe", wenn er sich davon unterkriegen lassen würde.
Fördersumme
600.000,00 €

KaDeWe

Genre
Drama
Antragsteller*in
Constantin Television GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Friedrich Radmann
Inhalt
Im Kaufhaus des Westens am Wittenbergplatz begegnen sich vier junge Menschen auf der Suche nach Glück und Selbstverwirklichung. Die Wilden Zwanziger, gefeiert im legendären Club Eldorado, werden für die vier Freunde und „ihr“ KaDeWe zu einer Zeit des Umbruchs, der Neuerfindung und des Überlebenskampfs.
Fördersumme
300.000,00 €

Lauchhammer

Genre
Krimi
Antragsteller*in
Moovie GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Laura Machutta
Inhalt
LAUCHHAMMER ist eine 6-teilige High-End-Serie, die in der vom Tagebau geprägten Region der Lausitz spielt. Ein Kriminalfall bringt den Ermittler MAIK BRIGAND zurück an den Ort seiner Kindheit. Schicht für Schicht muss er die Vergangenheit freilegen, um der Lausitzer Erde ihr Geheimnis zu entreißen.
Fördersumme
700.000,00 €

Strafe

Genre
Drama
Antragsteller*in
Moovie GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Laura Machutta
Inhalt
Sechs filmische Perspektiven. Sechs künstlerische Visionen. Sechs dramatische Geschichten… Eine anthologische High-End-Serie, basierend auf Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach, als innovative Werkschau der spannendsten RegisseurInnen unseres Landes.
Fördersumme
850.000,00 €

Torstrasse 1

Genre
Drama
Antragsteller*in
X Filme Creative Pool GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Stefan Arndt
Inhalt
Die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau. Eines legendären Kaufhauses und einer großen Liebe. Erzählt über fast ein ganzes Jahrhundert.
Fördersumme
600.000,00 €

Überfall- Hilfsprogramm

Genre
Drama
Antragsteller*in
UFA FICTION GmbH
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Benjamin Benedict
Inhalt
Hilfsprogramm der Bundes- und Länderförderer für die Film- und Medienbranche aufgrund Covid-19 / Corona- Pandemie
Fördersumme
148.381,76 €

Z.E.R.V.- Hilfsprogramm

Genre
Drama
Antragsteller*in
W&B Television GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Max Wiedemann
Inhalt
Hilfsprogramm der Bundes- und Länderförderer für die Film- und Medienbranche aufgrund Covid-19 / Corona- Pandemie
Fördersumme
150.000,00 €
Sonstige Maßnahmen Film
19
3.576.979,00 €

17. achtung berlin - new berlin film award 2021

Antragsteller*in
achtung berlin - new berlin film award e.V.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sebastian Brose
Inhalt
Mit seiner Fokussierung auf das Filmschaffen in der Hauptstadtregion ist das achtung berlin Filmfestival als zweitgrößtes Berliner Filmfestival eine starke Marke am Medienstandort Berlin-Brandenburg und eine Veranstaltung mit hohem Wiedererkennungswert.
Fördersumme
50.000,00 €

27. Jüdisches Filmfestival 2021

Antragsteller*in
Pool Production JFBB UG
Ort
Cottbus
Geschäftsführer*in
Andreas Stein
Inhalt
Das Jüdische Filmfestival Berlin und Brandenburg (JFFB) findet im Jahr 2021 zum 27. Mal statt und hat sich in den vergangenen fast drei Jahrzehnten als größtes und bedeutendstes Forum deutschlandweit für Filme mit jüdischer Thematik sowie zu Filmen aus Israel etabliert.
Fördersumme
200.000,00 €

31. FilmFestival Cottbus 2021

Antragsteller*in
pool production GmbH
Ort
Cottbus
Geschäftsführer*in
Andreas Stein
Inhalt
Das FilmFestival Cottbus erlebt im Jahr 2021 bereits seine 31. Ausgabe. Gegründet in der unmittelbaren Nachwendezeit beschäftigt es sich von Beginn an mit dem aktuellen Spielfilmschaffen in den ehemals sozialistischen Ländern Europas (inklusive Nachfolgestaaten der UdSSR und Jugoslawiens).
Fördersumme
245.000,00 €

37. interfilm Festival / KUKI 2021

Antragsteller*in
interfilm Berlin Management GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Andreas Stein
Inhalt
400 ausgewählte Kurzfilme werden in den Wettbewerbsprogrammen und Spezialprogrammen präsentiert. Länderschwerpunkt sind die Phillippinen. Das INTERFORUM bietet dem Fachpublikum eine Plattform zum Austausch. KUKI präsentiert ein umfassendes Angebot mit Kurzfilmen für Kinder, Jugendliche & Pädagogen
Fördersumme
200.000,00 €

Akademie für Kindermedien 2021/2022

Antragsteller*in
Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V.
Ort
Erfurt
Geschäftsführer*in
Markus Dietrich
Inhalt
Bei dem Projekt des Fördervereins können professionelle Autor*innen und Nachwuchstalente in den Bereichen BUCH, STORY, SERIE, WORLD und FILM gemeinsam mit erfahrenen Mentor*innen an ihren eigenen Projektideen für Kinder arbeiten und diese bis zur Präsentationsreife entwickeln.
Fördersumme
40.000,00 €

Berlinale Series Market 2021

Antragsteller*in
Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Charlotte Sieben
Inhalt
Der Berlinale Series Market wird 2021 digital stattfinden – mit Online Market Screenings hochwertiger Serien sowie virtuell mit Talk-Formaten und Online-Showcases. Die Screenings als Teil des Berlinale Series Market werden flankierend vom 1.-5.3.2021 um den Konferenztag (3.3.2021) angeboten.
Fördersumme
15.000,00 €

Berlinale Talents 2021

Antragsteller*in
Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Mariette Rissenbeek
Inhalt
Berlinale Talents ist eine der führenden Plattformen für Talentförderung und bringt jedes Jahr 250 Talente aus verschiedenen Bereichen (von Produktion/Regie, allen Gewerken der Filmproduktion bis zu Vertrieb, Filmkritik, Drama Series) mit Expert*innen der internationalen Film/Medienbranche zusammen.
Fördersumme
220.000,00 €

Connecting Cottbus 2021

Antragsteller*in
pool production GmbH
Ort
Cottbus
Geschäftsführer*in
Andreas Stein
Inhalt
connecting cottbus, gegründet 1999, gehört nicht nur zu den ältesten europäischen Koproduktionsmärkten, sondern mit einer Realisierungsquote von 60 Prozent auch zu den erfolgreichsten. Das geschlossene Event wird jährlich von 170 internationalen Branchengästen besucht.
Fördersumme
100.000,00 €

Deutscher Film im Ausland 2021

Antragsteller*in
German Films Service + Marketing GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Simone Baumann
Inhalt
Die Arbeit von German Films konzentriert sich darauf, über Informationsdienste, PR- und Marketingmaßnahmen den Bekanntheitsgrad des deutschen Films im Ausland zu erhöhen und ihn im internationalen Mediengeschehen möglichst sichtbar zu machen.
Fördersumme
76.979,00 €

Deutscher Filmpreis 2021

Antragsteller*in
Deutsche Filmakademie Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Claudia Loewe
Inhalt
Der Deutsche Filmpreis ist der glanzvolle Höhepunkt des deutschen Kinojahres und die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Der Deutsche Filmpreis wird durch verschiedene Veranstaltungen und Kommunikationswege schon Monate vor der Verleihung begleitet und beworben.
Fördersumme
400.000,00 €

Documentary Campus Masterschool 2021

Antragsteller*in
Documentary Campus e.V.
Ort
München
Geschäftsführer*in
Donataa von Perfall
Inhalt
Die Documentary Campus Masterschool besteht aus den Masterschool Workshops - ein 10-monatiges projektbasiertes Trainingsprogramm - und den Industry Training Events. Ziel ist es, europäische Medienschaffende bei Entwicklung, Finanzierung und Vermarktung ihrer dokumentarischen Formate zu unterstützen.
Fördersumme
35.000,00 €

Essential Legal Framework 2021

Antragsteller*in
Erich Pommer Institut gGmbH
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Philipp Künstle
Inhalt
ESSENTIAL LEGAL FRAMEWORK ist eine europäische Workshopreihe für Film und TV Professionals zu den Themen Rechteklärung, Digitale Distribution, Europäische Koproduktionen, Die Kunst der Verhandlungsführung. Seit 2015 werden auch zeitlich und örtlich flexibel durchgeführte Online-Kurse angeboten.
Fördersumme
15.000,00 €

Filmernst 2021

Antragsteller*in
Filmverband Brandenburg e.V.
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Katharina Riedel
Inhalt
FILMERNST heißt »Sehend lernen – Die Schule im Kino«, mit einem Programm künstlerisch & medienpädagogisch wertvoller Filme für alle Jahrgangsstufen und Schularten. Unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Britta Ernst fördert FILMERNST Medienkompetenz, Allgemeinbildung und Filmkultur.
Fördersumme
145.000,00 €

First Steps 2021

Antragsteller*in
Deutsche Filmakademie Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Claudia Loewe
Inhalt
Am 21.06.2021 wird der Nachwuchs der deutschsprachigen Filmbranche wieder mit den FIRST STEPS Awards ausgezeichnet. Coronabedingt müssen wir uns auch dieses Jahr der Herausforderung stellen, die Verleihung komplett neu zu denken.
Fördersumme
25.000,00 €

Kinderkinobüro 2021

Antragsteller*in
JugendKulturService gGmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Doris Weber-Seifert
Inhalt
Seit dem Jahr 1986 präsentiert das Kinderkinobüro monatlich wechselnde Filmprogramme jenseits des Mainstreams für Kinder ab Grundschulalter, veranstaltet Kinoevents für Familien, medienpädagogisch begleitetes Schulkino für Jugendliche und fördert auf vielfältige Weise Filmkultur und Medienkompetenz.
Fördersumme
130.000,00 €

Kinoprogrammpreis 2021 Berlin- Brandenburg

Inhalt
Mit dem Kinoprogrammpreis werden Engagement und Programmgestaltung der Kinomacher*innen der Hauptstadtregion prämiert: um einerseits die einzigartige und lebendige Kinovielfalt in Berlin zu erhalten und andererseits die Filmtheater in Brandenburg bei ihrer engagierten Arbeit zu unterstützen.
Fördersumme
1.410.000,00 €

Moving History-Festival des historischen Films Potsdam 2021

Antragsteller*in
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Ilka Brombach
Inhalt
Die dritte Ausgabe von moving history wird vom 22. bis 26.9.2021 stattfinden und präsentiert ein Schwerpunktprogramm zum Thema „Frauen in der Geschichte / Historische Frauenfiguren im Film“; außerdem ein Wettbewerbs- und ein Rahmenprogramm.
Fördersumme
10.000,00 €

Nipkow 2021

Antragsteller*in
Nipkow Programm e.V.
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Petra Weisenburger
Inhalt
Das NIPKOW PROGRAMM ist ein Stipendienprogramm zur Fortbildung von internationalen, professionellen Film- und Medienschaffenden. Ziel der Projektentwicklung und Schwerpunkt von NIPKOW ist die Initiierung Internationaler Koproduktionen und ihre weltweite Vermarktung.
Fördersumme
110.000,00 €

Spatzenkino 2021

Antragsteller*in
JugendKulturService gGmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Gunnar Güldner
Inhalt
Das Spatzenkino präsentiert Kurzfilmprogramme für Kinoneulinge ab vier Jahren in Berliner und Brandenburger Kinos. Alle Vorstellungen werden von eine*r Moderator*in mit Spatzenhandpuppe begleitet. Mehrmals im Jahr gibt es Kinoevents mit Sonderfilmprogrammen, sowie Spiel- und Begleitaktionen.
Fördersumme
150.000,00 €
Sonstige Vorhaben Film
33
522.367,34 €

Blutsauger - Festivalpräsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
ARRI Media GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Josef Reidinger
Inhalt
Teilnahme an der Berlinale 2021 in der Sektion ENCOUNTERS.
Fördersumme
5.000,00 €

Coconat Film Residency

Antragsteller*in
Dietrich & Kokosnuss OHG
Ort
Bad Belzig
Geschäftsführer*in
Julianne Becker
Inhalt
Coconat’s film residency offers mid-senior level filmmakers and/or screenwriters working on long form documentary or narrative storytelling, the perfect place for inspired concentrated work, especially while researching and writing a script, screenplay, or treatment for a new film.
Fördersumme
15.867,34 €

Copilot (aka Die Welt wird)-Präs. Berlinale 2021

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
Asli verliebt sich in den charismatischen Saeed. Die beiden heiraten und Asli schwört Saeed ewige Treue und verspricht, seine Geheimnisse niemals zu verraten. Wir werden den Film digital vermarkten mit einer eigenen Website, Trailer und Social Media Campaign.
Fördersumme
5.000,00 €

Der menschliche Faktor- Präsentation Sundance 2021

Antragsteller*in
zischlermann filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Susanne Mann
Inhalt
Ein mysteriöser Einbruch stellt die Beziehungen innerhalb einer Vorzeigefamilie in Frage.
Fördersumme
5.000,00 €

Die große Leere - Festivalpräsentation Nyon 2021

Antragsteller*in
Amerikafilm GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Maximilian Haslberger
Inhalt
Return after a long absence. Images of a familiar world. Something is different: the silence. Big cities are empty, only their ghosts remain. What happened? The void is filled by traces referring to a past life before humanity disappeared. Where are they?
Fördersumme
2.800,00 €

Fabian - Festivalpräsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
Lupa Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Felix von Boehm
Inhalt
FABIAN oder DER GANG VOR DIE HUNDE im Wettbewerb der Berlinale 2021 Antrag auf Festivalförderung für die Berlinale im März und Sommer 2021
Fördersumme
9.650,00 €

Glück - Festivalpräsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
Flare Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Maxim Juretzka
Inhalt
Präsentation des Films auf EFM und Berlinale, Unterstützung der int. Pressearbeit und Vor-Ort-Bewerbung.
Fördersumme
4.800,00 €

Innovatives Kinomarketing - Indie VoD-Plattform

Antragsteller*in
INDIEKINO BERLIN UG
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Hendrike Bake
Inhalt
Eine Kooperation von Indiekino Magazin und den Berliner Indiekinos: „Indiekino Club“-Mitglieder erhalten ein Jahr lang exklusiven Zugang zur gemeinsam betriebenen Indie-Streaming-Plattform und mit ihrer Club-Card ermäßigten Eintritt in allen teilnehmenden Kinos.
Fördersumme
28.500,00 €

Innovatives Kinomarketing - Yorck on Demand

Antragsteller*in
Yorck-Kino GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Christian Bräuer
Inhalt
Yorck on Demand wird eine innovative TVOD-Plattform für Arthouse-Filme, die sich nahtlos in das Loyalty-System der Yorck einfügt. Getreu dem Motto "Im richtigen Kino bist du nie den falschen Film", wird die Filmauswahl dabei sorgfältig kuratiert, um das preisgekrönte Kinoprogramm zu ergänzen.
Fördersumme
45.000,00 €

Je suis Karl - Festivalpräsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
Nach einem Terroranschlag schließt sich die Überlebende Maxi dem verführerischen Studenten Karl an. Sie wird Teil einer europäischen Jugendbewegung, die nichts Geringeres plant als eine Machtergreifung. Wir werden den Film digital vermarkten mit einer eigenen Website und Social Media Campaign.
Fördersumme
5.000,00 €

Kinoförderungsmaßnahmen 2021

Inhalt
Kinoförderung in Berlin und Brandenburg
Fördersumme
150.000,00 €

Landscapes of Resistance - Präs. Rotterdam 2021

Antragsteller*in
Marta Popivoda
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Marta Popivoda
Inhalt
Präsentation des Films LANDSCAPES OF RESISTANCE in der Sektion Tiger Competition bei dem Internationalen Filmfestival Rotterdam 2021.
Fördersumme
5.000,00 €

Las Luchadoras - Festivalpräsentation SXSW 2021

Antragsteller*in
TUMULT FILM GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Patrick Jasim
Inhalt
Luchadoras porträtiert die mutigen Wrestlerinnen von Ciudad Juárez, einer für ihre hohe Mordrate an Frauen bekannte Stadt - die im Ring als auch in ihrem durch Machismo und und Gefahr dominierten täglichen Leben darum kämpfen neu zu definieren, was es bedeutet, eine Frau in Mexiko zu sein.
Fördersumme
5.000,00 €

Nebenan - Festivalpräsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
Beta Cinema GmbH
Ort
Oberhaching
Geschäftsführer*in
Dirk Schürhoff
Inhalt
In a seemingly chance encounter, the movie star Daniel is being confronted by Bruno, one of reunified and gentrified Berlin’s losers. He knows everything about Daniel – and is bent on revenge. Directed by and starring Daniel Brühl in his directorial debut.
Fördersumme
10.000,00 €

Notturno - Oscarkampagne 2021

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
Oscar Kampagne für den Film Notturno.
Fördersumme
10.000,00 €

Notturno - Oscarkampagne Stufe 2

Antragsteller*in
The Match Factory GmbH
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Jenny Walendy
Inhalt
Werbemaßnahmen zur Phase 2 der Oscarkampagne von NOTTURNO von Gianfranco Rosi
Fördersumme
20.000,00 €

Ökofilmtour 2021

Antragsteller*in
FÖN Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz e. V.
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Sabine Abraham
Inhalt
Die Ökofilmtour ist ein professionelles Filmfestival. Die nominierten Filme sind von Januar bis Juni an 75 Orten im Land Brandenburg zu sehen. In Publikumsgesprächen mit ExpertInnen und FilmemacherInnen werden die Themen vertieft und Bildungsarbeit für Kinder und Erwachsene geleistet.
Fördersumme
20.000,00 €

One Hundred Steps - Präsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
Volte Slagen
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Michel Balagué
Inhalt
Die Präsentations-Fördermaßnahme werden in zwei Stufen, (wie die Berlinale 2021) stattfinden. Erstens werden wir eine Online-Kampagne machen, um mehr Aufmerksamkeit während des EFM zu erzeugen. Zweitens werden wir eine traditionelle Kampagne für die Vorführung im Juni machen.
Fördersumme
4.500,00 €

Quo vadis, Aida? - Oscarkampagne 2021

Antragsteller*in
Razor Film Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Roman Paul
Inhalt
"Quo vadis, Aida" von Jasmila Zbanic wurde für Bosnien-Herzegowina ins Oscarrennen um die Auswahl zum Besten Internationalen Film geschickt. Required Viewing organisiert und koordiniert die Presse und Marketingkampagne für den Film.
Fördersumme
10.000,00 €

Quo vadis, Aida? - Oscarkampagne Stufe 2

Antragsteller*in
Razor Film Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Roman Paul
Inhalt
QUO VADIS, AIDA? wurde auf der Short List zur diesjährigen Oscareinreichung gelistet. In Phase 2 der Kampagne soll die Aufmerksamkeit für den Film bis zur Bekanntgabe der Nominierungen gesteigert werden.
Fördersumme
20.000,00 €

Quo Vadis, Aida? - Oscarkampagne Stufe 3

Antragsteller*in
Razor Film Produktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Roman Paul
Inhalt
"Quo vadis, Aida" von Jasmila Zbanic wurde am 15. März 2021 für den Oscar als bester ausländischer Film nominiert. Bis zur Preisverleihug gilt es, die Aufmerksamkeit von Academy-Mitgliedern und Presse durch eine effektive Medienkampagne auf diesen Film zu lenken.
Fördersumme
20.000,00 €

Shooting Stars 2021

Antragsteller*in
European Film Promotion e.V.
Ort
Hamburg
Geschäftsführer*in
Sonja Heinen
Inhalt
EUROPEAN SHOOTING STARS 2021: HOME OF ACTING TALENT SHOOTING STARS 2021 - ONLINE PROGRAMM 23.-25. Februar & Awards Ceremony im Juni während des Berlinale-Sommer-Events im Zoo-Palast mit den zehn besten ausgewählten Schauspieler*innen
Fördersumme
10.000,00 €

Teddy Award 2021

Antragsteller*in
maxwell.smart Produktion Thomas Malz
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thomas Malz
Inhalt
Planung, Organisation und Durchführung 35. TEDDY AWARD der im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin vom 01.03-05.03.21 und 09.06.-20.06 stattfindet
Fördersumme
25.000,00 €

The Man who sold his Skin - Oscarkampagne Stufe 2

Antragsteller*in
Twenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thanassis Karathanos
Inhalt
In Phase 2 der Oscar-Kampagne geht es darum, die Aufmerksamkeit des Filmes weiter zu erhöhen, damit er unter die Nominierten in der Kategorie "Bester Internationale Film" gewählt wird.
Fördersumme
20.000,00 €

The Man who sold his Skin - Oscarkampagne Stufe 3

Antragsteller*in
Twenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Thanassis Karathanos
Inhalt
Phase 3 der Kampagne umfasst die weitere Bewerbung des nominierten Filmes bei den stimmberechtigten Mitgliedern der Academy
Fördersumme
20.000,00 €

Tides - Festivalpräsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
BerghausWöbke Filmproduktion GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Thomas Wöbke
Inhalt
In nicht allzu ferner Zukunft: Nach einer globalen Katastrophe, die fast die gesamte Menschheit ausgelöscht hat, wird Astronautin BLAKE von der Weltraumkolonie Kepler auf die Erde zurückgeschickt und muss eine Entscheidung treffen, die das Schicksal der Bevölkerung auf beiden Planeten besiegelt.
Fördersumme
5.000,00 €

Was sehen wir, wenn wir... - Präs. Berlinale 2021

Antragsteller*in
dffb - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Sandra Braun
Inhalt
Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Lisa und Giorgi in der georgischen Stadt Kutaissi für einen kurzen Moment begegnen. In diesem Augenblick, in dem ihre Liebe beginnt, fallen Lisa und Giorgi einem Fluch zum Opfer. Werden sie einander wiederfinden, wenn sie sich nicht erkennen können?
Fördersumme
9.000,00 €

Weiterbildung EAVE 2021 - Jelena Goldbach

Antragsteller*in
ZAK Film Productions
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Philipp Zakrzewski
Inhalt
Train, develop, network. A year long programme focused on three intensive weeks featuring professional development through working on the development of fiction, documentary and TV series projects.
Fördersumme
5.400,00 €

Weiterbildung EAVE 2021 - Tobias Siebert

Antragsteller*in
BASIS Berlin Filmproduktion GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Tobias Siebert
Inhalt
Weiterentwicklung des Spielfilmprojekts EIN TAG MIT HERRN JULES im Rahmen des EAVE Producers Workshop 2021
Fördersumme
6.100,00 €

Weiterbildung Torino Film Lab 2021 J. Niethammer

Antragsteller*in
Chromosom Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Alexander Wadouh
Inhalt
TFL ScriptLab - Story Editing ist eine praktische Schulung für Filmprofis, die mit Autoren und Regisseuren in der Entwicklungsphase ihrer fiktionalen Spielflmprojekte arbeiten und ihre Fähigkeiten in Drehbuchanalyse und Dramaturgischer Beratung festigen und verbessern wollen.
Fördersumme
750,00 €

Wer wir waren- Festivalpräsentation Berlinale 2021

Antragsteller*in
bauderfilm
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Marc Bauder
Inhalt
Was werden zukünftige Generationen über uns denken, wenn wir bereits Geschichte sind? In WER WIR WAREN blicken wir auf den gegenwärtigen Zustand der Welt und fragen uns im Geiste von Willemsens Vermächtnis, ob sie an uns verzweifeln werden.
Fördersumme
5.000,00 €

Wolfgang Kohlhaase Stipendium 2021 (Haus am See)

Antragsteller*in
Lupa Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Felix von Boehm
Inhalt
Das Stipendium richtet sich an Berliner FilmemacherInnen mit dokumentarischen und fiktionalen Filmprojekten mit internationalem Fokus sowie an internationale FilmemacherInnen mit regionalem Fokus. Die kreative Entwicklung zwischen der Region Berlin-Brandenburg und dem Ausland steht im Vordergrund.
Fördersumme
10.000,00 €

Young Audience Award 2021

Antragsteller*in
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Ort
Potsdam
Geschäftsführer*in
Susanne Stürmer
Inhalt
Der Young Audience Award(YAA) wird von der European Film Academy initiiert und in vielen europäischen Städten durchgeführt, dieses Jahr erstmals in Potsdam. Jugendliche im Alter von 12 - 14 Jahren sehen drei vornominierte Filme und vergeben, gemeinsam mit Jugendlichen an anderen Standorten, den YAA.
Fördersumme
5.000,00 €
Verleih
13
577.000,00 €

Adventures of a Mathematician

Genre
Drama
Antragsteller*in
Filmwelt Verleihagentur GmbH
Ort
München
Geschäftsführer*in
Christoph Ott
Autor*in
Thor Klein
Inhalt
ADVENTURES OF A MATHEMATICIAN die berührende Geschichte von Stan Ulam, einem jüdisch-polnischen Mathematiker, der in den 1930er Jahren in die USA geflohen ist. Er nimmt eine Stelle in Los Alamos an und hilft beim Bau der ersten Atombomben, um damit seine Familie in Europa zu retten.
Fördersumme
20.000,00 €

Aware - Reise in das Bewusstsein

Genre
Dokumentation
Antragsteller*in
Piffl Medien GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Hans- Christian Boese
Autor*in
Frauke Sandig und Eric Black
Inhalt
AWARE ist eine filmische, sinnliche & wissenschaftliche Annäherung an die großen Fragen unseres Bewusstseins. In wunderbaren Kinobildern spricht der Film von der Verwobenheit und Allverbundenheit der Natur, vom kleinsten Organismus über die Pflanzen und Tierwelt bis hin zum Menschen.
Fördersumme
20.000,00 €

Blutsauger

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Grandfilm GmbH
Ort
Nürnberg
Geschäftsführer*in
Patrick Horn
Autor*in
Julian Radlmaier
Inhalt
1928: In einem mondänen Ostseebad trifft der russische Aristokrat Ljowuschka auf der Flucht vor den Sowjets die junge Fabrikantin Octavia. Eine Romanze bahnt sich an. Dumm nur, dass in der Gegend Vampire ihr Unwesen treiben und dass weder Ljowuschka noch Octavia sind, was sie zu sein vorgeben.
Fördersumme
20.000,00 €

Catweazle

Genre
Family Entertainment
Antragsteller*in
TOBIS Film GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Theo Gringel
Autor*in
Bernd Eilert
Inhalt
Otto Waalkes kehrt endlich zurück auf die große Leinwand – in der Rolle des mittelalterlichen Magiers Catweazle, der unfreiwillig in der Gegenwart landet. Gemeinsam mit dem 12-jährigen Benny (Julius Weckauf) muss er seinen Zauberstab finden, um wieder in seine Zeit zurückkehren zu können.
Fördersumme
150.000,00 €

Fabian

Genre
Drama
Antragsteller*in
DCM Film Distribution GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Dario Suter
Autor*in
Constantin Lieb und Dominik Graf
Inhalt
Fabian lässt sich durchs Berlin der Zwanzigerjahre treiben.Tagsüber arbeitet er und driftet nachts mit Labude durch Kneipen, Bordelle und Künstlerateliers.Als Fabian Cornelia begegnet,verliebt er sich in sie. Doch dann fällt auch Fabian der Entlassungswelle zum Opfer während Cornelia Karriere macht.
Fördersumme
57.000,00 €

Glück

Genre
Drama
Antragsteller*in
Salzgeber & Co. Medien GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Henrika Koll
Autor*in
Henrika Kull
Inhalt
Sascha arbeitet schon seit Jahren im Berliner Bordell Queens. Maria ist die Neue, unangepasst, autark, queer. Sascha fühlt sich sofort von dieser Andersartigkeit angezogen, Maria wiederum ist fasziniert von Saschas Souveränität. Aus der Anziehung wird eine Liebe.
Fördersumme
10.000,00 €

Ich bin dein Mensch

Genre
Komödie
Antragsteller*in
Majestic Filmverleih GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Benjamin Herrmann
Autor*in
Maria Schrader und Jan Schomburg
Inhalt
Eine melancholische Komödie von Maria Schrader um die Fragen der Liebe, der Sehnsucht und was den Menschen zum Menschen macht. Alma trifft auf Tom, einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, ihr perfekter Partner zu sein…
Fördersumme
60.000,00 €

Je suis Karl

Genre
Drama
Antragsteller*in
Pandora Film Medien GmbH
Ort
Aschaffenburg
Geschäftsführer*in
Björn Hoffmann
Autor*in
Thomas Wendrich
Inhalt
Alex verliert Frau und Söhne bei einem Anschlag. Wie durch ein Wunder überlebt seine Tochter Maxi. Beim Versuch, mit ihrer Trauer umzugehen, findet Maxi Halt bei Karl, dem deutschen Anführer einer internationalen Bewegung. Als Alex anfängt, die richtigen Fragen zu stellen, ist es jedoch zu spät.
Fördersumme
40.000,00 €

Nebenan

Genre
Drama
Antragsteller*in
Warner Bros. Entertainment GmbH
Ort
Hamburg
Geschäftsführer*in
Peter Schauerte
Autor*in
Daniel Kehlmann
Inhalt
„Nebenan“ ist eine schwarze Komödie darüber, wie das Leben eines Menschen, der vieles aber nicht alles mit Daniel Brühl gemeinsam hat, während eines einzigen Mittags in einer Berliner Kneipe zerfällt. Ein Ort, zwei Menschen, eine dramatische Konfrontation mit immer neuen Wendungen.
Fördersumme
100.000,00 €

Quo vadis, Aida?

Genre
Drama
Antragsteller*in
farbfilm verleih GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Reno Koppe
Autor*in
Jasmila Zbanic
Inhalt
Bosnien, Juli 1995 Aida ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Stützpunkt Schutz suchen. Als Dolmetscherin in den Verhandlungen hat Aida Zugang zu entscheidenden Information
Fördersumme
40.000,00 €

The Man who sold his Skin

Genre
Drama
Antragsteller*in
eksystent distribution filmverleih
Ort
München
Geschäftsführer*in
Jakob Kijas
Autor*in
Kaouther Ben Hania
Inhalt
Sam Ali, ein junger impulsiver Syrer, muss sein Land verlassen, um dem Krieg zu entkommen. Nachdem er von dem provokanten Künstler Jeffrey Godefroi ein verlockendes Angebot annimmt, muss er jedoch erkennen, dass seine Entscheidung alles andere als Freiheit mit sich bringen wird.
Fördersumme
20.000,00 €

The Sunlit Night

Genre
Romantic Comedy
Antragsteller*in
W-film Distribution
Ort
Köln
Geschäftsführer*in
Stephan Winkler
Autor*in
Rebecca Dinerstein Knight
Inhalt
Für die Künstlerin Frances (Jenny Slate) beginnt der Sommer katastrophal. Schwankend zwischen Panik und Frustration nimmt Frances kurzerhand eine Kunstresidenz in Norwegen an und verbringt die nächsten Wochen in den abgelegenen Lofoten, auf denen die Sonne niemals untergeht.
Fördersumme
20.000,00 €

Träume sind wie wilde Tiger

Genre
Kinder
Antragsteller*in
Wild Bunch Germany GmbH
Ort
Berlin
Geschäftsführer*in
Marc Gabizon
Autor*in
Katharina Reschke
Inhalt
Das ungleiche Duo Ranji, der davon träumt in Bollywood groß rauszukommen, und Toni, die mit allen Mitteln versucht an Geld heranzukommen, um ihre frisch getrennten Eltern wieder zu vereinen, rauft sich zusammen, um ihre Träume zu verwirklichen…
Fördersumme
20.000,00 €