Internationale Kooperation: Frankreich

Deutsch-Französischer Förderfond für TV-Serien

Im Rahmen des 68. Festival du Film de Cannes wurde am 18. Mai 2015 die deutsch-französische Vereinbarung für die gemeinsame Entwicklung fiktionaler Fernsehserien unterzeichnet. Ziel des Fonds ist die Entwicklung fiktionaler TV-Serien, die in deutsch-französischer Ko-Produktion entstehen. Partner auf deutscher Seite sind: der FilmFernsehFonds Bayern, die Film- und Medienstiftung NRW, das Medienboard Berlin-Brandenburg und die MFG Filmförderung Baden-Württemberg. Auf französischer Seite unterstützt das Centre national du cinéma (CNC) den Fonds, der mit einer Gesamtsumme von 200.000 Euro p.a. ausgestattet ist. Die maximale Förderhöhe liegt bei 50.000 Euro pro Projekt.
„Die Koordination des Verfahrens übernehmen das CNC für die französische Seite und die Film- und Medienstiftung NRW für die deutsche Seite gemeinsam.“

Deadline: 15. Mai 2017


Berlin Brandenburg Film Commission

Kostenloser Service und Informationen rund um Dreharbeiten in Berlin-Brandenburg: Drehgenehmigungsverfahren, Antragsformulare, Location Guide, Production Guide, Produktionsspiegel und Seminare  -  für ein filmfreundliches Drehklima der Region.

Creative Europe - Europäische Medien- und Kulturförderung

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg ist eins von 4 MEDIA Informationsbüros in Deutschland und Ansprechpartner für das Creative Europe Programm zur Förderung der Kreativ- und Kulturwirtschaft in Europa.

Ansprechpartner

  • Oliver Zeller

    Förderreferent
    Schwerpunkte: Stoff- und Projektentwicklung, Produktionsförderung, Internationale Koproduktionen, Serial Drama

    Tel: +49 331 74387 86

    o.zeller@medienboard.de

Aktuelles

Filter

Filtern nach: