Aktuelles

13. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen mit 17 Medienboard-geförderten Produktionen

  • Film & Kino

Dokus, Spiel- und Animationsfilme: Gleich 17 Medienboard-geförderte Produktionen laufen beim 13. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen, das vom 30. August bis 17. September stattfindet. 

Auf dem Spielplan stehen "Amelie rennt", "Denk ich an Deutschland in der Nacht", "Der junge Karl Marx", "Die Blumen von gestern", "Es war einmal in Deutschland", "Gaza Surf Club""Helle Nächte", "Hitlers Hollywood", "In Zeiten des abnehmenden Lichts", "Kundschafter des Friedens", "Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten", "Rückkehr nach Montauk", "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes", "Tiger Girl", "Untitled" und "Western".

Martina Gedeck wird mit dem Preis für Schauspielkunst ausgezeichnet. Im Anschluss präsentiert das Festival Sven Taddickens Medienboard-geförderte Bestsellerverfilmung "Gleißendes Glück".

Hier geht's zum Festivalprogramm.