Aktuelles

Brandenburg präsentiert sich zum Tag der Deutschen Einheit in London - Das Medienboard ist auch dabei!

  • Film & Kino
  • Event

Das Land Brandenburg präsentiert sich vom 4. bis 6. Oktober im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit mit einem umfangreichen Programm in London. „Brandenburg will in London sympathisch für sich werben und gerade in europapolitisch schwieriger Zeit ein wichtiges Signal setzen. Wir werden uns in Großbritannien als modernes, leistungsfähiges und zukunftsgewandtes, gleichwohl aber auch traditionsbewusstes Bundesland darstellen“, sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke bei der Programmvorstellung am Mittwoch in Potsdam.

Anlässlich des 100-jährigen UFA-Jubiläums wird es zudem ein Film-Live-Konzert des Deutschen Filmorchester Babelsberg geben. Die Musiker begleiten den 1924 entstandenen Kult-Klassiker „Der letzte Mann“ von F.W. Murnau.

Im Anschluss an das Konzert geht es beim Branchentreff der Medienwirtschaft aus der filmischen Vergangenheit in die digitale Zukunft. Vertreter der Medienbranchen aus Berlin-Brandenburg und Großbritannien wollen bestehende Kontakte festigen und neue anbahnen.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Schon Alfred Hitchcock hat in den Babelsberger Filmstudios gearbeitet und war 'very pleased'. Nach ihm konnten sich auch andere britische Stars wie Kate Winslet und Ralph Fiennes davon überzeugen, dass auch heute noch in "Brandywood" ganz großes Kino entsteht. Außer Regisseuren und Schauspielern machen zudem neueste Studiotechnik, vielfältige Originalmotive und zweisprachige Crews die Hauptstadtregion zu einer 'most attractive destination' für Filmschaffende."

Als Sympathieträger werden wie schon 2006 die Langen Kerls in London mit von der Partie sein. Brandenburg hatte sich zum Tag der Deutschen Einheit darüber hinaus schon in Ungarn (Budapest) 2002, Großbritannien (London) 2006, Polen (Warschau) 2008, Kroatien (Zagreb) 2011, den Niederlanden (Den Haag) 2013 vorgestellt. In Großbritannien findet nunmehr die sechste Auslandspräsentation statt.

Eine Übersicht des gesamten Veranstaltungsprogramms finden Sie hier