Aktuelles

Creative Europe MEDIA beim Schlingel

  • Creative Europe Media
  • Film & Kino

Die 22. Ausgabe des Schlingel Filmfestivals für Kinder- und Jugendfilme steht vor der Tür: Vom 25. September bis 1. Oktober 2017 werden in Chemnitz mehr als 140 nationale und internationale Lang- und Kurzfilme präsentiert. "ComingSoon" nennt sich eine Veranstaltung des Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Festival. Seit nunmehr drei Jahren können die internationalen Fachbesucher hier einen Blick auf kommende Kinderfilme aus Deutschland und Europa werfen. „ComingSoon“ findet am 29. September 2017 um 15 Uhr im CineStar Chemnitz - Am Roten Turm, Neumarkt 2, 09111 Chemnitz, statt.

Zu den deutschen Produktionen von "ComingSoon" gehören „Die kleine Hexe“ nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler (R. Michael Schaerer) sowie „Matti, Sami und die drei größten Fehler des Universums“ (R. Stefan Westerwelle), „Petterson und Findus – Findus zieht um“ (R. Ali Samadi Ahadi), „Der Zauberlehrling“ (R. Frank Stoye) und „Rübezahl“ (R. Stefan Bühling). Aus Russland kommt der Animationsfilm “Wizard of Balance – The Magic Towers” (R. Sergey Seregin). Ein weiterer Animationsfilm ist „White Fang“ (R. Alexander Espigares), eine Koproduktion zwischen Frankreich und Luxemburg, basierend auf Jack Londons legendärem Abenteuerroman „Wolfsblut“. Die Filmemacher stellen ihre Projekte selbst vor.

Zum ersten Mal findet das SCHLINGEL Industry Forum am 28. und 29. September statt. Diese neue Reihe bietet den Fachbesuchern die Möglichkeit sich in der neuen Location „Oberdeck“ zu treffen und Entwicklungen der Branche zu diskutieren. Beim dritten Panel am Freitag um 11.00 Uhr wird sich alles rund um die internationale Finanzierung von Koproduktionen von Kinder- und Jugendfilmen drehen. Neben Markus Görsch (MDM), Anne Laurila (North Finland Film Comission), Kelly Payne (Ontario Meida Development Corporation) und Felix Vanginderhuysen (Jekino Films, ECFA) wird Mirja Frehse vom Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg über Fördermöglichkeiten auf europäischer Ebene informieren.
Weitere Informationen zum Programm und Gästen des SCHLINGEL Industry Forums unter www.ff-schlingel.de

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg steht in der Region für weitere Fragen gerne zur Verfügung.