Aktuelles

Creative Europe MEDIA: über eine halbe Millionen für digitale Promotion aus Berlin

  • Games & Digitales
  • Film & Kino
  • Creative Europe Media
"Promotion of European Works Online" - dahinter verbirgt sich bei Creative Europe MEDIA die kontinuierliche Weiterentwicklung digitaler Verbreitungswege. Gefördert werden Marketing und Branding für bereits existierende VoD-Plattformen sowie die Zusammenstellung digitaler Filmkataloge und innovative Maßnahmen zur Zuschauergewinnung. Das liegt im Trend: In Brüssel gingen 85 Anträge ein, von denen 37 Projekte aus 13 Ländern mit 9,5 Millionen Euro gefördert werden. Mehr als 1,5 Millionen gehen an fünf deutsche Projekte.

Aus Berlin geht der EFA Young Audience Award der European Film Academy mit 197.000 Euro Unterstützung aus Brüssel nun auch online. Eine pan-europäische Jury von 12- bis 14-jährigen Jugendlichen sichtet die nominierten Filme europaweit in Kinos und kürt anschließend den besten europäischen Jugendfilm des Jahres. Mit dem Siegel EFA Young Audience Award werden nun die nominierten Filme über das Event hinaus dem jungen Publikum gemeinsam mit dem Weltvertrieb Under The Milky Way über relevante VoD-Plattformen dauerhaft zugänglich gemacht. Jürgen Biesinger, EFA Productions: "Wir haben 2012 in sechs Ländern mit dem EFA Young Audience Award begonnen, bei der jüngsten Veranstaltung am 7. Mai 2017 haben bereits mehr als 2000 Jugendliche in Kinos in 37 Städten in 31 Ländern die nominierten Filme sehen können. Wir freuen uns sehr, dass wir mittels dieser Förderung nun diese bemerkenswerten Filme über VoD-Plattformen einer weitaus größeren Zahl interessierter Zuschauer örtlich und zeitlich unbegrenzt zugänglich machen können."

Seit vielen Jahren wird die Berliner VOD-Plattform realyz.tv von Creative Europe MEDIA unterstützt. EYZ Media erhält 400.000 Euro für ihr Marketing Tool "Data Driven Marketing for User Experience Personalization".

Zwar nicht aus Berlin aber neu gefördert ist ein Projekt des Sächsischen Kinder- und Jugendfilmdienst e. V. aus Chemnitz. Mit der innovativen Online-Plattform „YouCi - Young Urban Cinema“ soll eine länderübergreifende Öffentlichkeit für den europäischen Kinder- und Jugendfilm geschaffen werden. YouCi trägt dazu bei, europäische Produktionen für die jugendlichen Rezipient*innnen verstärkt in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Interessierte Kinder und Jugendliche sichten unter medienpädagogischer Begleitung vorab die neuesten Produktionen, um dann unter fachkundiger technischer Anleitung kurze und unterhaltsame Videorezensionen zu produzieren. Diese werden auf die im Rahmen des Projektes entwickelte interaktive Online-Plattform eingestellt. Durch die Förderung mit 59.500 Euro kann die Umsetzung des Projektes im Oktober 2017 beginnen.

Weitere deutsche Projekte sind die "European Cinema & VOD Initiative" (Rushlake Media 577.000 Euro) und „Audiovisual Access Documentary“ (reelport, 330.000 Euro)

Die gesamte Förderliste finden Sie hier.

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg steht in der Region für weitere Fragen gerne zur Verfügung.