Aktuelles

Hands on Cinema 2 bei der Filmkunstmesse Leipzig

  • Creative Europe Media
  • Film & Kino
  • Professionalisierung

Nach dem vielbeachteten Auftakt im vergangenen Jahr ging der Kino-Workshops der Creative Europe MEDIA Desks Deutschland „Hands on Cinema!“ im Frühjahr 2017 in die zweite Runde.

Die Ergebnisse des mehrstufigen Workshops werden am 28. September 2017 in Leipzig im Rahmen der Filmkunstmesse vor Kinobetreibern und der Öffentlichkeit präsentiert. In diesem Jahr konnten die msa - Münster School of Architecture sowie die msd - Münster School of Design als Partner gewonnen werden. Studierende der beiden Universitäten entwickelten maßgeschneiderte Kommunikations- und Gestaltungskonzepte für die sechs ausgewählten Kinos Lumière (Göttingen), Astoria Wittstock-Dosse, Hackesche Höfe Kino Berlin, Rhönlichtspiele Bad Brückenau, Scala Leverkusen und Zeise Kinos Hamburg. Die Initiative „Hands on Cinema!“ wurde in Zusammenarbeit mit ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory und dem Medienboard Berlin-Brandenburg realisiert.


Nach der Bewerbungsphase im Frühjahr 2017 bei der sechs von elf Kinos ausgewählt wurden, fanden im April 2017 Workshops mit den Student*innen statt, bei denen u.a. die Kinoarchitektin Anna Maske, Dr. Thomas Negele, Vorstandsvorsitzender des HDF Kino e.V. und Christian Berg, Kinobeauftragter des Medienboard Berlin-Brandenburg, als Referent*innen teilnahmen.

Bei der Filmkunstmesse stellen die Student*innen nun elf Raum- und Kommunikationsideen für die sechs Kinos vor. „Am meisten hat mich die Vielfalt der Entwürfe überrascht. Jedes Kino hat einen für den Standort, die Besuchersituation und die Möglichkeiten der Kinobetreiber individualisierten Entwurf bekommen, der definitiv die kommunikative und gestalterische Situation deutlich verbessert. In dieser thematischen Vielfalt liegt sicherlich ein Stück Zukunft für Programmkinos“, verrät Prof. Grosse von der msd - Münster School of Design zu den Kommunikationskonzepten, die u.a. in Leipzig vorgestellt werden.

Hands on Cinema! ist eine Initiative der Creative Europe MEDIA Desks Deutschland, gemeinsam mit ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory. Gefördert wird sie von: Medienboard Berlin-Brandenburg, FilmFernsehFonds Bayern, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Filmstiftung NRW und Nordmedia. Kooperationspartner ist die AG Kino - Gilde e.V. Die deutschen Creative Europe MEDIA Desks veranstalten die beliebte Workshop Reihe für Arthouse-Kinos seit 2012, jeweils in enger Zusammenarbeit mit der Filmkunstmesse und der AG Kino. Im Fokus stehen jeweils praktische und zeitgemäße Themen wie Marketing, Social Media, Kooperationen, VoD, Design sowie Gestaltungskonzepte, um den großen Herausforderungen der für den europäischen Film so wichtigen Programmkinos gerecht zu werden. Das MEDIA-Programm fördert seit 1991 Kinos und Kinonetzwerke, um europäische Kinofilme innerhalb Europas bekannter zu machen.

Hands on Cinema!
Donnerstag, 28. September 2017, 12.00-14.30 Uhr
Felix-Klein-Hörsaal, Universität Leipzig, Augustusplatz 10-11, 04109 Leipzig

Anmeldung für akkreditierte Besucher der Filmkunstmesse unter: rsvp@ced-bb.eu

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg steht in der Region für weitere Fragen gerne zur Verfügung.