Aktuelles

One for Two: Startschuss für die 2. MEDIA CONVENTION Berlin!

  • Interaktiv & Innovativ
  • Pressemeldung
  • TV
  • Games & Digitales
Berlin/Potsdam - Am 5. und 6. Mai trifft sich die digitale Medienwirtschaft und kreative Medienszene wieder in der Hauptstadtregion. Zum zweiten Mal veranstaltet das Medienboard Berlin-Brandenburg in Kooperation mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und der re:publica die MEDIA CONVENTION im Kreativ-Hub "STATION-Berlin". Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres ist die Kooperation noch enger geworden: In diesem Jahr gibt es erstmals EIN Ticket für ALLE Veranstaltungen. Auf drei Bühnen bietet die MEDIA CONVENTION Berlin vielfältige Themen zu Medienwirtschaft, Medienpolitik, Mediengesellschaft und Journalismus. Darüber hinaus macht sich die re:publica wie gewohnt auf einer Vielzahl von Bühnen und mit einem bunten Programm auf die Suche nach Europa. Auf weiteren MEDIA-CONVENTION-Flächen erhalten Medieninstitutionen und Unternehmen aus Berlin-Brandenburg Gelegenheit, sich und ihre aktuellen Projekte zu präsentieren.
Im vergangene Jahr kamen zu MEDIA CONVENTION und re:publica über 6.000 Besucher aus dem In- und Ausland. Damit gehört der Kongress, der sich als Ort für interdisziplinären Austausch und gesellschaftlichen Diskurs versteht, zu einem der größten und wichtigsten Treffen der Medienwirtschaft in Europa.

Wir vermessen die Medienlandschaft
Thematisch geht es in diesem Jahr vor allem um das Spannungsfeld zwischen kreativen und technologischen Prozessen: um Algorithmen, Suchmaschinen und soziale Netzwerke, Videoplattformen, Bewegtbildstrategien und die Generation YouTube, um Video on Demand, Subscripted Video on Demand und um die Zukunft des Fernsehens. Entscheider und Experten aus Fernsehen, Hörfunk und Film, Forschung und Politik diskutieren mit Vertretern der digitalen Generation über aktuelle Themen der Medien- und Netzpolitik, über Trends im Medienmarkt und Entwicklungen der Mediengesellschaft und vermessen die Medienlandschaft neu. Executives diskutieren mit Netzaktivisten und Senderverantwortliche mit App-Entwicklern – offen, diskursiv und über alle Medien und Plattformen hinweg.

Elmar Giglinger, Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg:
„Unter den Medienstandorten in Deutschland ist die Hauptstadtregion der Ort, an dem Spannungsfelder zu Hause sind und Gegenwart und Zukunft schon immer den stärksten Mix ergeben – auch in der Medienwirtschaft. Deshalb ist Berlin auch der richtige Ort für einen vielfältigen und innovativen Medienkongress, der den Wandel der Medienlandschaft reflektiert und verschiedene Medienwelten zusammenbringt. Die noch engere Verzahnung von MEDIA CONVENTION und re:publica sowie die ausgebaute Partnerschaft mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg ist ein wichtiger, logischer Schritt und ein schönes Alleinstellungsmerkmal.“

Hans Hege, Direktor Medienanstalt Berlin-Brandenburg:
„Die MEDIA CONVENTION ist der ideale Ort, um über die Herausfordreungen zu diskutieren und nach Lösungen zu den Fragen zu suchen, die sich an den Schnittstellen von Medien- und Netzpolitik stellen: Chancen für einen Wettbewerb zu Google und Facebook, Begrenzung und Kontrolle der Macht über Daten, Netzneutralität und Finanzierung der Breitbandnetze, Medieninhalte auf neuen Plattformen und der Weg zu einer widerspruchsfreien Regulierung. Gerade weil traditionelle Instrumente an Bedeutung verlieren und es keine einfachen Antworten mehr gibt, setzen wir den Diskurs, den der Rahmen der MEDIA CONVENTION bietet.“

Andreas Gebhard, Geschäftsführer re:publica:
„Die Partnerschaft mit der MEDIA CONVENTION stellt für uns insbesondere eine Bereicherung dar, da wir so eine weitere Zielgruppe auf die re:publica aufmerksam machen und unsere Plattform weiter ausbauen können. Damit kommen wir unserem Ziel, Menschen zusammen zu bringen, um sie zu motivieren, ihre vielfältigen Ideen, Perspektiven und Projekte einzubringen und umzusetzen, einen weiteren Schritt näher.“

Über die MEDIA CONVENTION Berlin
Die MEDIA CONVENTION Berlin ist der zentrale Medienkongress in der Hauptstadtregion und eines der größten und wichtigsten Treffen der Medienwirtschaft in Europa. Nationale und internationale Experten aus Fernsehen und Film, Forschung und Politik treffen auf Entscheider der digitalen Wirtschaft und diskutieren über aktuelle Themen der Medien- und Netzpolitik, über Trends im Medienmarkt und die Entwicklungen der Mediengesellschaft. Die MEDIA CONVENTION wird veranstaltet vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Sie findet im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg und in Kooperation mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und der re:publica im Rahmen der Berlin Web Week statt.
Weitere Infos: www.mediaconventionberlin.com

Über die re:publica
Die re:publica ist eines der weltweit wichtigsten Events zu den Themen der digitalen Gesellschaft. Seit ihren Anfängen 2007 mit 700 BloggerInnen hat sie sich zu einer „Gesellschaftskonferenz“ mit zuletzt über 6.000 TeilnehmerInnen aus allen Sparten entwickelt. Auch zu ihrer neunten Ausgabe wird es wieder aufregend: Für die re:publica 2015 werden 450 Rednerinnen und Redner aus über 45 Ländern erwartet, die mehr als 300 Stunden Programm bieten. Die Vielfalt der re:publica wird durch die Partnerschaft mit der gleichzeitig in der STATION-Berlin stattfindenden MEDIA CONVENTION Berlin erweitert. Subkonferenzen, wie Global Innovation Gathering (GIG), und die Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftsjahr 2015 setzen weitere thematische Schwerpunkte.

Über die Berlin Web Week
Die Berlin Web Week ist ein einwöchiges Festival zu aktuellen Trends der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft. Jährlich im Mai (4.-10. Mai 2015) bündelt sie zahlreiche Veranstaltungen rund um die Themen Internet, Digitalwirtschaft, Technologien und digitale Medien und verwandelt Berlin zum internationalen Treffpunkt der digitalen Welt.

Pressekontakt und Akkreditierungen für berichterstattende Journalisten:

Sabine Sasse
Presse MEDIA CONVENTION Berlin
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 26 - 53
14482 Potsdam-Babelsberg
Fon: 0173-275 91 30
Fax: 0331-743 87 99
s.sasse@medienboard.de
www.medienboard.de

www.mediaconventionberlin.com
www.facebook.com/MediaConventionBerlin
www.twitter.com/MCBerlin15 / #mcb2015