Aktuelles

Weiterbildungshochburg Berlin-Brandenburg

  • Creative Europe Media
  • Professionalisierung

Creative Europe MEDIA fördert internationale Weiterbildungsangebote: Mit zehn geförderten Initiativen und insgesamt 1,7 Millionen Euro Fördersumme ist Deutschland europaweit führend. Die Hälfte der Programme sind in Berlin und Potsdam ansässig. Sie sind für viele europäische Filmschaffende das Sprungbrett für eine internationale Karriere. Auf den Programmen stehen Themen wie Finanzierungsstrategien für Koproduktionen, neueste Technologieentwicklungen und internationale Stoffentwicklung. Besonders wertvoll sind die dadurch wachsenden Netzwerke auf europäischer Ebene.

Alle bekannten Initiativen aus Berlin-Brandenburg werden weiterhin gefördert. So bekommt das Potsdamer Erich Pommer Institut 280.000 Euro für seine europäischen Workshops und 50.000 Euro für "Transatlantic Partners", einem Workshop für Produzenten aus Europa, USA und Kanada. „Berlinale Talents“ werden mit 270.000 Euro unterstützt und „Serial Eyes“ der dffb mit 180.000 Euro. Das Programm UP/Grade für Koloristen stehen mit 160.100 Euro auf der Förderliste.

In diesem Sommer ist die erste Ausgabe vom "VR Creators' Lab" an den Start gegangen, eine Münchner Initiative des "VR Accelerator Europe". Das 5-tägige Lab sei „ein Experimentierfeld für leidenschaftliche Filmemacher, VR Professionals und Kreative, um das räumliche Erzählen für das innovative Medium VR weiter zu entwickeln", so Mit-Initiatorin Astrid Kahmke. „Unsere Teilnehmer aus 19 Nationen können hier mit modernsten Technologien für 360° Film und full CG VR experimentieren. Außerdem haben wir Experten aus den USA, Kanada, Deutschland und der Schweiz vor Ort."

Insgesamt gehen 7,5 Millionen Euro in diesem Jahr an 53 europäische Anbieter verschiedenster Workshops und Seminare. Knapp 1,7 Mio. € davon gehen an zehn Weiterbildungsprogramme aus Deutschland, fünf davon aus Berlin-Brandenburg (940.100 €, 57% der deutschen Fördersumme).

Deutschland ist damit Europameister für internationale qualitative Weiterbildungsangebote:

Documentary Campus Masterschool                           298.000 Euro
Documentary Campus "Crossing Borders"                  100.000 Euro
Erich Pommer Institut „European Workshops            280.000 Euro
Erich Pommer Institut  "Transatlantic Partners"           50.000 Euro
Kulturv. d. Bundes „Berlinale Talents“                            270.000 Euro
Dffb „Serial Eyes“                                                                 180.000 Euro
Dffb „UP/Grade“                                                                    160.100 Euro
Equinoxe Screenwriter Workshops                                 150.000 Euro
Filmakademie BW „Atelier Ludwigsburg-Paris“           125.000 Euro
Bay. Filmzentrum "VR Creators' Lab"                               49.700 Euro

Die gesamte Förderliste gibt es auf der Website von Creative Europe Desk Deutschland.