Medienstandort Berlin-Brandenburg

  • Film

    Die Hauptstadtregion ist Filmstandort Nr. 1 mit über 300 Filmen pro Jahr und international preisgekrönten Großproduktionen. Sie ist zudem begehrtester Drehort Deutschlands mit optimalen Produktionsbedingungen und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, mit Produktionsorten wie Studio Babelsberg, Studio Adlershof, Parkstudios und Berliner Union-Film. Über 1.800 Filmunternehmen machen einen Jahresumsatz von rund 900 Millionen Euro. Die Branche trifft sich auf mehr als 70 Festivals, allen voran die Berlinale, beim Deutschen Filmpreis und den First Steps Awards. Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Deutsche Film- und Fernsehakademie (dffb) und Mediadesign Hochschule für Design und Informatik bieten ein breites Ausbildungsspektrum. Hier sitzen mit FFA und Medienboard Berlin-Brandenburg, der zweitgrößte Regionalförderung Deutschlands starke Partner für Förderung und Finanzierung.

  • Games

    Berlin ist einer der stärksten Games-Standorte Deutschlands. Rund 1.500 Unternehmen erwirtschaften mit über 11.400 Mitarbeitern rund eine Milliarde Euro Jahresumsatz. Hier sitzen erfolgreiche Unternehmen wie Bigpoint, Game-Duell, GameGenetics, GREE, gumi, Hitfox, Kabam, King, Riot Games, Wooga und YAGER, aber auch wichtige Institutionen, Verbände und Netzwerke wie GAME, BIU, USK, die Stiftung Digitale Spielekultur und das games.net berlinbrandenburg. Es gibt exzellente Ausbildungsmöglichkeiten für Gamedesign und -development, 3D-Animation und Medienmanagement. Außerdem ist die Hauptstadtregion ein Zentrum der Computerspielforschung. Die International Games Week Berlin mit der Entwicklerkonferenz Quo Vadis, A MAZE. / Berlin und dem Gamefest sowie die animago AWARD & CONFERENCE in Potsdam sind internationale Branchentreffpunkte.

  • TV

    Berlin-Brandenburg ist eine der führenden Fernsehregionen weltweit mit über 2.000 TV-Unternehmen und deren Umsatz von rund 1 Milliarde. Euro pro Jahr. Aufgrund ihrer exzellenten Infrastruktur sorgt die Hauptstadtregion in den Bereichen TV und Web für hervorragende Produktions- und Kooperationsbedingungen. Nationale und internationale Medienschaffende profitieren vom Know-how solcher Traditionsunternehmen wie dem Studio Babelsberg, dem Studio Adlershof und der UFA sowie von der hohen Dichte an renommierten Dienstleistern in den Bereichen (Post-)Produktion, Technik, Dekorationsbau, Spezialeffekte, Kostüm, Abrechnung oder Casting. Davon zeugen nicht zuletzt die in der Region entstandenen Serien wie Homeland, Sense8 oder Deutschland 83. Gleichzeitig lebt die Region von einer kreativen digitalen Szene, die mit immer neuen und innovativen Ansätzen für neue Akzente in der Medienwelt sorgt. Im Zuge des Wandels im audiovisuellen Medienmarkt in Richtung Video-on-Demand, Web-TV, Videoportale und Multi Channel Networks haben sich diverse junge Erfolgsunternehmen wie die MCNs Collective Studio71 und Divimove, der YouTube Space, das UFA Lab oder das YouTube Kollektiv 301+ in Berlin angesiedelt. Auch der wachsende Markt an Video-on-Demand Anbietern ist vor Ort vertreten und zeigt sich durch Firmen wie Watchever oder Viewster, während Unternehmen wie watchmi oder Zattoo den Live-Onlinezugriff auf das reguläre TV Programm ermöglichen - etwa von den ebenfalls in Berlin-Brandenburg ansässigen Sendeanstalten RBB, N24 oder der Hauptstadtstudios von ARD, ZDF und RTL.

  • Web / Mobile

    Berlin-Brandenburg ist Deutschlands digitales Zentrum, in dem über 5.700 Digitalunternehmen einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. Euro generieren. Branchengrößen wie Google, SAP, Microsoft, Twitter oder Mozilla haben sich in der Hauptstadtregion ebenso angesiedelt wie Amazon, eBay, Groupon oder Zalando. Hier wurden Web-2.0-Pioniere wie blog.de, die VZNetzwerke oder Mr. Wong gegründet und aufstrebende Start-ups wie 6Wunderkinder, Amen, Gidsy, die Scout-Group, Tweek, HitFox oder SoundCloud sorgen für internationale Aufmerksamkeit. Seit 2004 wurden in Berlin-Brandenburg die meisten Start-ups in Deutschland gegründet. Beteiligungsgesellschaften wie Rocket Internet und Team Europe haben hier ihren Sitz ebenso wie wichtige Accelaratoren, darunter hub:raum, Plug & Play Accelerator und Microsoft Ventures Accelerator. Venture-Capital-Fonds wie Earlybird Capital, Atomico, Holzbrinck Ventures, HP Ventures oder Tengelmann Ventures sowie der Schauspieler und Investor Ashton Kutcher investiert ebenso in Unternehmen der Region wie bedeutende Medienunternehmen.

Ansprechpartner

  • Dr. Dr. Anna Sarah  Vielhaber

    Dr. Anna Sarah Vielhaber

    Leiterin Standortentwicklung und -förderung

    Tel: +49 331 74387 83

    a.vielhaber@medienboard.de

  • Dr. Claudia  Graband

    Dr. Claudia Graband

    Referentin für Marktbeobachtung

    Tel: +49 331 74387 65

    c.graband@medienboard.de

  • Ina  Göring

    Ina Göring

    Förderreferentin
    Schwerpunkte: Standortprojekte, Innovative Audiovisuelle Inhalte (IAI)

    Tel: +49 331 74387 85

    i.goering@medienboard.de

  • Alex  Röhl

    Alex Röhl

    Förderreferent
    Schwerpunkt: Serielle Formate (Webserien, Factual, Entertainment)

    Tel: +49 331 74387 36

    a.roehl@medienboard.de

  • Esther  Rothstegge

    Esther Rothstegge

    Förderreferentin
    Schwerpunkt: Standortprojekte, Innovative Audiovisuelle Inhalte (IAI)

    Tel: +49 331 74387 27

    e.rothstegge@medienboard.de

Berlin Brandenburg Film Commission

Kostenloser Service und Informationen rund um Dreharbeiten in Berlin-Brandenburg: Drehgenehmigungsverfahren, Antragsformulare, Location Guide, Production Guide, Produktionsspiegel und Seminare  -  für ein filmfreundliches Drehklima in der Region.

Creative Europe - Europäische Medien- und Kulturförderung

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg ist eines von vier MEDIA Informationsbüros in Deutschland und Ansprechpartner für das Creative Europe Programm zur Förderung der Kreativ- und Kulturwirtschaft in Europa.

Medien-Jobs

Hier geht´s zu Job-Portalen für Medienberufe.

Aktuelles

Filter

Filtern nach:

  • Save the Date: Medienboard-geförderte TINCON vom 23.-25. Juni in Berlin

    17.05.2017

    • Interaktiv & Innovativ
    • Professionalisierung
    • Event
    • Mobile

    Vom 23. bis 25. Juni 2017 treffen sich auf der Medienboard-geförderten TINCON (Teenageinternetwork Convention) in Berlin drei Tage lang rund 1.000 Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren, um sich in ...

  • Drehstart für Christian Petzolds "Transit"

    17.05.2017

    • Film & Kino
    • TV

    Drehbeginn für Christian Petzolds Medienboard-geförderten "Transit". In Südfrankreich dreht der Regisseur zusammen mit Paula Beer, Franz Rogowski und u.a. Lilien Batman, Ronald Kukulies und Barabara ...

  • Games Germany: Dachorganisation für überregionale Gamesbranche in Gründung

    16.05.2017

    • Games & Digitales
    • Interaktiv & Innovativ

    Die Player der deutschen Gamesbranche wachsen zusammen: Sechs Gamesförderungen und weitere sieben Netzwerkinstitutionen bündeln ihre Aktivitäten und Auftritte in der Dachorganisation „Games Germany - ...

  • Dreharbeiten in Babelsberg für WALHALLA 360°

    16.05.2017

    • Interaktiv & Innovativ
    • Serielle Formate

    Das Virtual Reality Projekt WALHALLA 360° mit YouTuber Flying Uwe hat im Studio Babelsberg erfolgreich abgedreht. In dem Medienboard-geförderten 360°-Kurzfilm mit Kung-Fu-Elementen von Regisseur ...

  • Creative Europe MEDIA: Bonjour Cannes!

    16.05.2017

    • Film & Kino
    • Event
    • Creative Europe Media

    Ein weiteres Europäisches Filmforum, 20 geförderte Filme, tägliche Showcases und der beliebte Umbrella Stand im Village International: auch zur 70. Ausgabe des Festival des Cannes hat MEDIA der ...