Latest News

Rheinisches Koproduktionstreffen 2019

  • Creative Europe Media
  • Professionalisierung
  • Film & Kino

Noch bis 23. April läuft der Bewerbungszeitraum für das 16. Rheinische Koproduktionstreffen im Rahmen des "Forum Alentours 2019", das vom 9. bis 11. Juli in Straßburg stattfindet. Es richtet sich an Produzent*innen aus den Bereichen Film, Fernsehen und neue Medien, die auf der Suche nach potenziellen Koproduktions- und Finanzierungspartnern sind, sowie an Sender, Verleiher und Förderinstitutionen aus Deutschland, Belgien, Frankreich, Luxemburg und der Schweiz.

Im Voraus werden One-to-One Treffen und Pitchings zwischen Produzent*innen und potenziellen Partner*innen organisiert. Es gibt einen zweisprachigen Katalog, Fallstudien von deutsch-französischsprachigen Projekten und viel Gelegenheit zum Netzwerken.

Die Bewerbung ist bis 23. April unter folgender Adresse einzureichen:
https://demarches.strasbourg.eu/culture-loisirs/rheinisches-koproduktionstreffen/

Produzenten, deren Projekte nicht für den Katalog ausgewählt wurden, sind herzlich eingeladen, trotzdem am Koproduktionstreffen teilzunehmen und sich anzumelden. Sie werden dann in die im Katalog publizierte Teilnehmerliste aufgenommen.

Träger der Veranstaltung sind der Desk Europe Créative France (Straßburg und Paris), die Eurometropole Straßburg in Partnerschaft mit der MFG Baden-Württemberg, den Creative Europe Desks Deutschland, Belgien, Luxemburg und dem MEDIA Desk Suisse, ARTE G.E.I.E., der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle und Eurimages.