Latest News

We believe in Angels! 700.000 Euro Jahresendförderung für "Drei Engel für Charlie"

  • Pressemeldung
  • Fördermeldung
  • Film & Kino
Fotos: Wikimedia Commons

Berlin/Potsdam – Süßer die Glocken ... Ein starkes Frauenteam vor und hinter der Kamera hat in der vorweihnachtlichen Hauptstadtregion knallharte Action, spektakuläre Stunts, kurz emanzipiertes Genrekino verfilmt! Das Medienboard fördert die Studio-Babelsberg-Koproduktion "Charlie's Angels" mit 700.000 Euro.

Den ganzen November wurde in Berlin on location und in den Babelsberger Studios unter der Regie von "Tribute von Panem"-Star Elizabeth Banks gedreht. Banks ("Mockingjay") und ihre Produzentin Elizabeth Cantillon ("The Girl in the Spider's Web") haben die Hauptstadtregion während vorheriger Dreharbeiten kennen und lieben gelernt.

Bei ihrem "Charlie's Angels"-Reboot wird das legendäre Agentinnen-Trio gespielt von "Twilight"-Ikone Kristen Stewart, die auch schon öfter hier gedreht hat, Naomi Scott und Ella Balinska. Aber auch das unverwechselbare Berlin mit Museumsinsel und Pergamon-Treppe, Olympiastadion und Hauptbahnhof ist als Charakterdarstellerin dabei.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus
: "Es freut uns natürlich sehr, wenn internationale Stars sich hier so wohl fühlen, dass sie immer wieder gerne für Dreharbeiten kommen. Das hat auch eine Menge schöner Nebeneffekte: Berlin-Werbung gratis und Jobmaschine! Neben 14 deutschen Schauspieler*innen kommen auch 450 Filmhandwerker*innen quer durch alle Gewerke von Licht und Ton bis Hair & Make up aus der Region und die 20 großen Innen- und Außensets haben 130 Berlin-Brandenburger Handwerker für das Studio Babelsberg gebaut. Kino-Entertainment macht eben nicht nur Spaß, sondern ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Hauptstadtregion!“

Der Filmstart ist für den 1. November 2019 geplant.

Medienboard Berlin-Brandenburg
Kommunikation & Pressearbeit Filmförderung
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-72/ -70
E-Mail: filmpresse@medienboard.de