Aktuelles

13 Nominierungen für Medienboard-geförderte Games beim Deutschen Entwicklerpreis

  • Interaktiv & Innovativ
  • Alle Meldungen
  • Games & Digitales

Die Medienboard-geförderten Games "Lonely Mountains: Downhill" (Megagon Industries) und "Trüberbrook" (bildundtonfabrik) sind in der Kategorie "Bestes Spiel" beim Deutschen Entwicklerpreis nominiert, sowie beide in der Kategorie "Beste Grafik". Paintbucket Games von "Through the Darkest of Times" und Megagon Industries sind außerdem als "Bestes Studio" im Rennen um die #DEP2019, die am 11. Dezember in Köln vergeben werden. Der Deutsche Entwicklerpreis ist die älteste Auszeichnung für die Entwicklung herausragender Computerspiele aus deutschsprachigen Ländern. 

Die MBB-geförderten nominierten Spiele und ihre Entwickler im Überblick:

 
Bestes Spiel: "Lonely Mountains: Downhill" (Megagon Industries) und "Trüberbrook" (btf)

Bestes Studio – präsentiert vom game – Verband der deutschen Games-Branche: Megagon Industries und Paintbucket Games

Bestes Game Design: "Lonely Mountains: Downhill" (Megagon Industries)

Bester Sound: "Trüberbrook" (btf)

Beste Grafik: "Huxley 2" (EXIT Adventures), "Lonely Mountains: Downhill" (Megagon Industries) und "Trüberbrook" (btf)

Beste Story: "Trüberbrook" (btf)

Bestes Indie Game: "Lonely Mountains: Downhill" (Megagon Industries) und "Trüberbrook" (btf)

Innovationspreis – Sonderpreis der Stadt Köln: "Lonely Mountains: Downhill" (Megagon Industries) und "Trüberbrook" (btf)

Most Wanted: "Through the Darkest of Times" (Paintbucket Games)