Aktuelles

4 Medienboard-geförderte Produktionen bei den 73. Filmfestspielen von Venedig

  • Pressemeldung
  • Film & Kino

Pressemitteilung vom 28. Juli 2016

4 Medienboard-geförderte Produktionen bei den 73. Filmfestspielen von Venedig

Berlin/Potsdam/Venedig - Das Medienboard freut sich über 4 Weltpremieren beim ältesten Festival der Welt auf dem Lido di Venezia!

Wim Wenders' Medienboard-geförderte Filmadaption von Peter Handkes Stück "Die schönen Tage von Aranjuez" ("Les beaux jours d'Aranjuez") geht in den Wettbewerb um den Goldenen Löwen. In 3D inszeniert der Regie-Altmeister in den Hauptrollen den französischen Star Reda Kateb ("Zero Dark Thirty", "Ein Prophet") und Schauspielerin Sophie Semin. Nick Cave, langzeitiger Weggefährte von Wenders, ist in einer Nebenrolle zu sehen. Das Drama könnte dem Regisseur nach 1982 ("Der Stand der Dinge") zum zweiten Mal den Leone d'Oro bescheren. Produziert wurde die deutsch-französische Koproduktion von Wenders' Neue Road Movies und der französischen Alfama Films.

Ebenfalls im Wettbewerb vertreten, feiert der auch in Berlin-Brandenburg gedrehte "Brimstone" von Martin Koolhoven seine Weltpremiere. Mit Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, "Feuchtgebiete"-Darstellerin Carla Juri sowie Carice van Houten stand ein internationales Star-Ensemble für den Historien-Western vor der Kamera. Die Berliner X Filme Creative Pool hat den Film koproduziert. 

Sergei Loznitsa präsentiert "Austerlitz" "Out of Competition". Der von Imperativ Film produzierte Dokumentarfilm erzählt von den Schrecken der Konzentrationslager und entstand auch an Schauplätzen in Brandenburg.

Ronny Trockers Debütfilm "Die Einsiedler" ("The Eremites") mit Ingrid Burkhard und Andreas Lust läuft in der dem Neuen Kino gewidmeten Reihe "Orizzonti". Die deutsch-österreichische Koproduktion wurde von der Berliner zischlermann filmproduktion und der Golden Girls Filmproduktion aus Österreich produziert.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Wir freuen uns, dass 4 künstlerisch so beeindruckende Filme auf dem Lido laufen. Eine Premiere beim ältesten Festival der Welt ist immer eine besondere Erfahrung. Schön, dass das Medienboard zu der Realisierung dieser außergewöhnlichen Filme etwas beitragen konnte."

Die 73. Internationalen Filmfestspiele von Venedig finden in diesem Jahr vom 31. August bis zum 10. September statt.


Pressekontakt:
Mareike Jung & Antonia Dedenbach
Kommunikation und Pressearbeit Filmförderung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-72
E-Mail: filmpresse@medienboard.de