Aktuelles

Drehstart für Medienboard-geförderten Film "Räuberhände"

  • Film & Kino
v.l.n.r. Hinten: Prof. Carl Bergengruen (MFG Baden-­‐Württemberg), Kamerafrau Judith Kaufmann, Regisseur Ilker Çatak, Autorin & Produzentin Gabriele Simon, Gabi Mast (SWR Herstellungsleitung), Produzent Martin Heisler Vorne: Redakteur Jan Berning (SWR), Darstellerin Nicole Marischka, Redakteurin Barbara Häbe (ARTE), die Hauptdarsteller Mekyas Mulugeta & Emil von Schönfels, sowie Darsteller Godehard Giese (Foto: Dominik Hatt) – mit Nicole Marischka, Gabriele Simon, Godehard Giese und Martin Heisler.

Am 3. 6. haben die Dreharbeiten zu "RÄUBERHÄNDE" von Regisseur Ilker Çatak, dem Gewinner des  Studenten-­Oscars  2015  (SADAKAT,  Hamburg  Media  School),  begonnen.  Gedreht  wird  die Verfilmung  des  gleichnamigen  Jugendromans  von  Finn-­Ole  Heinrich  noch  bis  zum  20.  Juli  in Karlsruhe und Umgebung sowie in Istanbul.

Das Drehbuch von Gabriele Simon und Finn-­Ole Heinrich wurde 2018 mit dem Thomas-­Strittmatter-­Preis ausgezeichnet. RÄUBERHÄNDE wird produziert von Flare Film (Produzenten: Gabriele Simon & Martin Heisler), in Koproduktion mit SWR (Red.: Jan Berning), ARTE (Red.: Barbara Häbe) und HR (Red.: Jörg Himstedt), gefördert vom Medienboard, BKM, MFG Baden-­‐ Württemberg, Kuratorium junger deutscher Film und DFFF. 

Die Nachwuchs-Schauspieler Emil von Schönfels und Mekyas Mulugeta stehen vor der Kamera von Judith Kaufmann. In weiteren Rollen sind Katharina Behrens, Nicole Marischka und Godehard Giese zu sehen. Salzgeber & Co. Medien wird den Film in die deutschen Kinos bringen.