Aktuelles

Jan Ole Gerster mit MBB-geförderter "Lara" im Wettbewerb in Karlovy Vary

  • Film & Kino

Mit dem Medienboard-geförderten Drama "Lara" feiert Jan Ole Gerster Weltpremiere im Wettbewerb des Filmfestivals von Karlovy Vary.  In Gersters Nachfolge-Film zu seiner erfolgreichen Tragikomödie "Oh Boy" steht Corinna Harfouch als 60-jährige Frau im Mittelpunkt, die versucht den Kontakt zu ihrem Sohn, einem Pianisten, wiederherzustellen. Doch der Musiker, dargestellt von Tom Schilling, steht vor einem wichtigen Konzert.

Das Medienboard ist mit 2 weiteren Filmen im Festivalprogramm vertreten. In der Sektion Horizons sind  "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt sowie "The Invisible Life of Euridice Gusmao" von Karim Aïnouz zu sehen.