Aktuelles

Jetzt bewerben: SOFA - School of Film Agents

  • Creative Europe Media
  • Professionalisierung

Bis zum 29. Mai 2019 können sich Film Agent*innen und Kulturmanager*innen für die 7. Ausgabe der SOFA – School of Film Agents bewerben. 2013 ins Leben gerufen richtet sich das einzigartige Workshop-Programm an junge Filmvermittler*innen, die neue Distributionswege für Filme in Mittel- und Osteuropa entwickeln und die Kinokultur und Filmbildung in ihren Heimatländern stärken wollen. Die Teilnehmer sollten aus Mittel- oder Osteuropa, Zentralasien, den Kaukasusrepubliken, Griechenland, Israel oder Deutschland kommen und die Errichtung eines Filmfestivals, Filmfonds, einer Filmkommission oder -förderung, eines Projektes im digitalen Verleih, eines Kinos oder anderer Projekte planen. Vorerfahrungen im Bereich Film (Studium, Wirtschaft etc.) und bei filmkultureller oder filmpolitischer Arbeit sind gewünscht. Der offizielle Starttermin der eingereichten Projekte sollte nicht vor dem Beginn des Workshops liegen. Auch sollte das Projekt nicht mit einem anderen, parallelen Projekt des Landes inhaltlich konkurrieren. Das Programm möchte sowohl die Entwicklung der jeweiligen lokalen als auch europäische Filmindustrie unterstützen. 

Termine und Themen:

18. bis 23. August 2019 in Warschau, Polen: Projektentwicklung

25. bis 30. April 2020 in Tbilisi, Georgien: Marketing

17. bis 21. September 2020: Finanzierung 

Für den dritten Workshop wird eine Auswahl von laufenden SOFA-Projekten zur Teilnahme eingeladen. SOFA – School of Film Agents ist ein Gemeinschaftsprojekt von Filmplus gUG (Berlin) und dem Institute for Democratic Changes (Tiflis), gefördert vom Auswärtigen Amt und Creative Europe MEDIA.

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg steht in der Region für weitere Fragen gerne zur Verfügung.