Aktuelles

Medienboard-geförderte Filme "Toni Erdmann" und "Ma Loute" im Cannes-Wettbewerb

  • Pressemeldung
  • Film & Kino

Berlin/Potsdam/Cannes - Herzlichen Glückwunsch an Regisseurin Maren Ade und die Berliner Produzenten von Komplizen Film: Die Medienboard-geförderte Produktion "Toni Erdmann" ist in den Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Cannes eingeladen! In dem Vater-Tochter-Drama spielen Sandra Hüller und Peter Simonischek die Hauptrollen. 

Maren Ade ist damit die erste deutsche Regisseurin seit Margarethe von Trotta  ("Paura e amore", 1988), deren Film im Wettbewerb um die Goldene Palme läuft!


Und auch Bruno Dumonts Medienboard-geförderte, deutsch-französische Komödie "
Ma Loute", produziert von Thanassis Karathanos' Berliner Twenty Twenty Vision Filmproduktion, feiert Weltpremiere im Wettbewerb von Cannes. Zu dem hochkarätigen Ensemble, das über den roten Teppich laufen wird, gehören Juliette Binoche, Valeria Bruni Tedeschi und Fabrice Luchini.


Medienboard-Geschäftsführerin
Kirsten Niehuus: "Als Förder-Komplizen freuen wir uns sehr für und mit Komplizen Film, Twenty Twenty Vision und den Teams von 'Toni Erdmann' und 'Ma Loute'! Auf diesen großen Erfolg stoßen wir bei unserem Empfang* in Cannes an und rufen laut: Frauen zeigen Filme, Regisseurinnen an die Croisette!"


Die Programme der Reihen
Quinzaine des Réalisateurs und Semaine de la Critique werden Anfang nächster Woche bekannt gegeben.

*Der Medienboard Empfang in Cannes am Samstag, 14. Mai, ist eine Kooproduktion von 
ILB, Studio Babelsberg, Unverzagt von Have und Medienboard. 


Pressekontakt:

Mareike Jung
Kommunikation und Pressearbeit Filmförderung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-72
E-Mail: filmpresse@medienboard.de