Aktuelles

VR Now Awards in Potsdam verliehen

  • Startups
  • Event
  • Interaktiv & Innovativ
  • Alle Meldungen
  • Games & Digitales

Bereits zum vierten Mal wurde im Studio Potsdam-Babelsberg im Rahmen der internationalen MediaTech Hub Conference die Medienboard-geförderten VR Now Awards verliehen. In Deutschland sind die VR Now Awards der erste dezidierte Medienpreis in den Bereichen VR, AR und XR.

Die Gewinner wurden ausgezeichnet in den insgesamt fünf Kategorien Cinematic Experience, Interactive Experience, Visualization und Learning Solution, erwählt von einer 16-köpfigen Jury, verteilt nach Expertise. Der VR NOW Grand Prize 2019, ging an "Ayahuasca - Kosmik Journey" von den Unternehmen Atlas V, a_BAHN und Small. In der Kategorie Cinematic Experience gewann "Songbird" von TinDrum & The Guardian. Für Interactive Experience  erhielt "The Curious Tale of the Stolen Pets" von Fast Travel Games den VR Now Award und bei Visualization "Peppers Holosuite" von Peppers Holosuite. In der Kategorie Learning Solution gewann "Siemens VR/AR Training" von Exozet Berlin GmbH den ersten Platz. 

"VR-Anwendungen sind heute für alle Branchen wichtig. Mit den VR NOW Awards würdigen wir herausragende Projekte vor dem Hintergrund ihrer umfassender werdenden Einsatzbereiche und der stetigen technologischen Weiterentwicklung. Die Vielfalt unserer Preisträger 2019 beweist, dass mitreißende VR-Erfahrungen Film und Gaming, aber auch Live-Performances oder Schulungsprojekte bei großen Konzernen entscheidend verändern können", sagt Michael Liebe, CEO beim Award-Organisator Booster Space.

Die VR Now Awards werden von Virtual Reality Berlin Brandenburg e.V. (VRBB) ausgeschrieben und von Booster Space organisiert und wurden bereits zum vierten mal verliehen. Zum zweiten Mal ist die Veranstaltung Teil der Media Tech Hub Conference.