"Through the Darkest of Times", "Lonely Mountains", "El Hijo" und "A Minute of Islands" in der Indie Arena Booth

Potsdam/Köln, 27. August 2019
 

In the Heart of Gaming: Medienboard auf der gamescom 2019

Auf der gamescom, dem weltweit größten Gamesfestival, trafen sich eine Woche lang wieder hunderttausende Spielebegeisterte! Unter dem Leitthema "Gemeinsam sind wir Games" stellte die Kölner Messe in diesem Jahr die Community, die Spieler*innen selbst, in den Mittelpunkt. Mittendrin auch das Medienboard: Zusammen mit dem games:net berlinbrandenburg, Berlin Partner für Wirtschaft & Technologie und Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) präsentierte sich das MBB am Gemeinschaftsstand der Länder Berlin und Brandenburg. In der Indie Arena Booth waren in diesem Jahr 4 MBB-geförderte Spiele mit dabei. Zum traditionellen Berlin-Brandenburg Get-Together lud das games:net gemeinsam mit Medienboard, Berlin PartnerProjekt Zukunft, Games Academy und WFBB anlässlich des Messeauftaktes ein.

Berlin-Brandenburg Get-Together
Vanessa Zeuch und Jenni Wergin (Medienboard), Fernanda Lange Boettcher (Wirtschaftsförderung Brandenburg), Helge Jürgens (Geschäftsführer Medienboard), Andrea Peters (media:net), Birgit Reuter (Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie), Maria Wagner und Irene Preuss (media:net)
Vanessa Zeuch, Jenni Wergin (Medienboard)
Jenni Wergin mit Sven Gorholt, Fiete Groth (Scoutside)
Birgit Reuter (Berlin Partner), Alexander John (Ubisoft Blue Byte)
Serenad Yilmaz, Patrick Rau (Mad About Pandas)
Ina Göring (game), Johanna Janiszewski (Tiny Crocodile Studios), Michael Liebe (Booster Space)
Maria Wagner, Johanna Janiszewski
Indie Arena Booth
Helge Jürgens besucht die Indie Arena Booth, hier am Stand von "Lonely Mountains: Downhill" (Megagon Industries)
 
"El Hijo" (Honig Studios) 
"A Minute of Islands" (Studio Fizbin)
Weitere Bilder in unserer Facebook-Galerie
Eröffnung der gamescom 2019
An der offiziellen Eröffnung nahmen am Dienstag unter anderem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär, Dr. Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker teil. 373.000 Gäste besuchten die gamescom 2019. Zu den diesjährigen Trends gehörten "Cloud Gaming" und "Indie Games".
4 Medienboard-geförderte Games in der Indie Arena Booth
Auf der gamescom 2019 gab es mehr Indie-Spiele als je zuvor! Auf der weltgrößten Indie Booth, der Indie Arena Booth, zeigten über 100 unabhängige Spieleentwickler*innen aus 40 Ländern ihre Games. #MBBgefördert mit dabei: "Through the Darkest of Times" (hier gehts zum Artikel in der Los Angeles Times), "Lonely Mountains: Downhill""El Hijo" und "A Minute of Islands". Die Indie Arena Booth wurde als "Best Booth" der gamescom ausgezeichnet. 
El Hijo gewinnt gamescom Indie Award 
Das Medienboard-geförderte Game "El Hijo" gewinnt bei den gamescom Awards 2019! Das Western-Stealth-Game der Berliner Honig Studios erhielt den Preis in der Kategorie "gamescom Indie Award". Der gamescom Award zeichnet die besten Spiele und Produkte aus, die auf der gamescom erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden. Die Einreichungen werden von einer unabhängigen internationalen Fachjury begutachtet, bewertet und prämiert. Mehr
MD.H und Games Academy schließen sich zusammen
Die Berliner MD.H (Mediadesign Hochschule) und Games Academy haben auf der gamescom ihren Zusammenschluss verkündet. Studierende der MD.H und Games Academy können jeweils das Vorlesungsangebot der anderen Bildungseinrichtungen nutzen. Der Zugang zum Alumni- und Partnernetzwerk soll den Kontakt zur Branche herstellen. Mehr
Nächste Einreichfrist für Canada Germany Digital Media Incentive: 17. September
Das Medienboard und der Canada Media Fund (CMF) setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort. Nachdem 2018 die ersten Projekte gefördert wurden, geht es nun in die nächste Runde. Anträge aus den Bereichen Games, Webserie, Multiplattform-Projekt oder VR-/AR-Experience können noch bis zum 17. September 2019 beim Medienboard eingereicht werden. Die Projekte werden von Vertreter*innen des Medienboard und des Canada Media Fund bewertet. Mehr

Medienboard Berlin-Brandenburg

Filmförderung und New-Media-Förderung

Das Medienboard Berlin-Brandenburg vereint Filmförderung und New-Media-Förderung der Länder Berlin und Brandenburg unter einem Dach. Mehr Informationen unter www.medienboard.de


Haben Sie Fragen und Anregungen zum Newsletter? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Dieser Newsletter enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.
Wenn Sie diese E-Mail (an: << Test Email Addresse >>) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.
 

http://www.medienboard.de
presse@medienboard.de

CEO: Kirsten Niehuus, Helge Jürgens
Handelsregister: HRB 8564 beim Amtsgericht Potsdam
Ust.Ident.Nr.: DE 165625353