#gamesweekberlin 2018
Im Browser ansehen
Opening Gala // Quo Vadis // Matchmaking Dinner // Womenize! // German Esports Summit // A MAZE. // Gamefest u.v.m.
In der Hauptstadt dreht sich vom 23. bis 29. April wieder alles um Games! Bei der #gamesweekberlin, die über zehn Einzelveranstaltungen vereint, trifft sich die Gamesbranche sowie die spielebegeisterte Öffentlichkeit. Die Eröffnung findet am 23. April mit der Opening Gala im Säälchen Berlin (Holzmarktstr. 25) statt. Das Medienboard fördert - neben der Eröffnungsfeier - die Events Quo Vadis, Matchmaking Dinner, Womenize!, German Esports Summit, Gamefest und A MAZE.. Die #gamesweekberlin ist Deutschlands führende Kommunikations- und Networkingplattform für internationale SpieleentwicklerInnen, Publisher, InvestorInnen und VertreterInnen der gesamten Medienindustrie und erwartet insgesamt wieder rund 15.000 BesucherInnen.
Übersicht Medienboard-geförderter Veranstaltungen während der #gamesweekberlin 
>
Opening Gala
23. April, Säälchen Berlin

Die wichtigsten VertreterInnen der deutschen Gamesbranche und ihre Förderer eröffnen gemeinsam die #gamesweekberlin, mit dabei u.a. Staatssekretär Christian Rickerts (Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe), Helge Jürgens (Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg) sowie Felix Falk (Geschäftsführer game – Verband der deutschen Games-Branche).
QUO VADIS
24.-25. April, STATION Berlin
Europas älteste Spieleentwicklerkonferenz ist das zentrale Event für die Fachbranche. An zwei Tagen werden wieder hochkarätige internationale SprecherInnen in der STATION Berlin erwartet, u.a. Dan Hay, Executive Producer sowie Creative Director bei Ubisoft Montreal/Kanada und Managing Director Simon Usiskin (Amsterdam/Niederlande).
Womenize!
24.-25. April, Säälchen Berlin

Games und Tech, das Aktionsprogramm der #gamesweekberlin für Frauen in der Games- und Techbranche, wurde auf zwei Tage ausgebaut: Ein umfassendes englischsprachiges Konferenz- und Workshop-Programm sowie viele Möglichkeiten für Networking und Recruiting erwarten die TeilnehmerInnen.
Matchmaking Dinner
24. April, Spindler & Klatt

Das Matchmaking Dinner vom games:net berlinbrandenburg ist die "by Invitation only" Kommunikations- und Networkingplattform für VIPs aus Gamesbranche, Politik und Investoren. 
A MAZE.
25.-29. April, Urban Spree

Das internationale Independent Videogames Festival ist jährlicher Höhepunkt für EntwicklerInnen und Kreative aus dem digitalen Bereich sowie zahlreiche Games-Interessierte. Neben der Verleihung der A MAZE.-Awards erwartet die BesucherInnen eine kuratierte Ausstellung mit experimentellen Indie Games, Virtual Reality Experiences und interaktiven Installationen, eine dreitägige Konferenz sowie Konzerte und Partys.
German Esports Summit
26. April, Säälchen Berlin

Der German Esports Summit ist die zentrale Tagung des organisierten eSports in Deutschland und nimmt in ihrem Programm aktuelle Herausforderungen und zentrale Fragen auf, um sie mit VertreterInnen aus dem organisierten ESport, Sportverbänden, Politik, Sponsoren und Medien zu erörtern. 
Gamefest
27.-28. April, Säälchen Berlin

Auch in diesem Jahr bietet das Gamefest Spielspaß pur. Auf zwei Stockwerken gibt es neue und innovative Spiele in einer interaktiven Ausstellung mit internationalen Blockbusterspielen über Cosplay, Multiplayer-Turnieren und  kreativen Indie-Titeln bis hin zu VR- und Brettspielen. Das Gamefest findet in diesem Jahr in der neuen #gamesweekberlin Base im Säälchen statt.
Launch "Homo Machina" @ A MAZE.
26. April, Urban Spree

Im Rahmen der A MAZE. wird das Medienboard-geförderte Game "Homo Machina" präsentiert. Das Spiel ist inspiriert von den Werken Dr. Fritz Kahns - Arzt, Autor und Künstler - der in den 1920er Jahren bekannt für seine Mensch-Maschine-Illustrationen war.
Weitere Veranstaltungen der #gamesweekberlin
          

Zum Start der  #gamesweekberlin 2018 am 23. April positioniert sich Berlin mit #GamesCapital nun auch international als Standort der Gamesindustrie. Auf dem neuen Blog „Games Capital Berlin“ sollen EntwicklerInnen und ProduzentInnen zu Wort kommen, das Phänomen Spiele wissenschaftlich betrachtet, Einblicke zu Ausbildungs- und Fördermöglichkeiten vermittelt oder Ansprechpartner des Netzwerks der Gamesbranche benannt werden. „Games Capital Berlin“ ist Dachmarke, Netzwerk, Hub und als Hashtag sowie als Website auch wichtiges Informationstool für alle Player in der Berliner Gamesbranche. Die Plattform soll ansässigen und neu in die Stadt kommenden Unternehmen eine Orientierungshilfe bieten.

"Monkey Swag" gewinnt Deutschen Computerspielpreis 2018
In der Kategorie "Bestes Kinderspiel" wurde das Medienboard-geförderte Game "Monkey Swag" von Tiny Crocodile Studios mit dem Deutschen Computerspielpreis 2018 ausgezeichnet. "Monkey Swag" vermittelt Kindern ab 10 Jahren spielerisch die Grundlagen der Geometrie, während sie sich auf eine spannende Schatzsuche begeben.
Medienboard Berlin-Brandenburg - Kontakte 

Filmförderung und Standortentwicklung in Berlin-Brandenburg: 
Das Medienboard Berlin-Brandenburg vereint Filmförderung und Standortentwicklung der Länder Berlin und Brandenburg unter einem Dach.
Mehr Informationen unter 
www.medienboard.de

Berlin Brandenburg Film Commission (BBFC): Location & Production Services 
Die BBFC bietet vielfältige Service-Leistungen und präsentiert auf 
www.bbfc.de eine Motivdatenbank mit mehr als 1.400 Locations, rund 28.000 Bildern und rund 7.300 Kontakten.

Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg
Das Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg informiert und berät zum MEDIA Programm der EU.
Als Teil des europaweiten Netzwerkes steht sie auch als Kontaktstelle für grenzüberschreitende Projekte zur Verfügung. Mehr Informationen unter
www.medienboard.de und www.creative-europe-desk.de
 
Kontakt: 
Geschäftsführung / Filmförderung: Kirsten Niehuus +49 (0) 331-743 87-0
Geschäftsführung / Standortentwicklung: Helge Jürgens +49 (0) 331-74387- 0
Filmförderung: Christian Berg +49 (0) 331-743 87-23,
c.berg@medienboard.de
Standortentwicklung und -förderung: Anna Sarah Vielhaber +49 (0) 331-74387-83, a.vielhaber@medienboard.de
Presse Film: Dr. Carena Brenner / Ricarda Nowak +49 (0) 331-743 87 72, filmpresse@medienboard.de
Presse Standortentwicklung: Laura Winkler +49 (0) 331-743 87-62, l.winkler@medienboard.de
BBFC: Christiane Raab +49 (0) 331-74387-31, location@medienboard.de 
Events/Sponsoring: Jessica Fuchs +49 (0) 331-74387-61,
events@medienboard.de
Creative Europe Desk: Susanne Schmitt +49 (0) 331-743 87-51, info@ced-bb.eu

Haben Sie Fragen und Anregungen zum Newsletter? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Dieser Newsletter enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: << Test Email Addresse >>) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

www.medienboard.de

CEO: Kirsten Niehuus, Helge Jürgens
Handelsregister: HRB 8564 beim Amtsgericht Potsdam
Ust.Ident.Nr.: DE 165625353