Zum Video
Cannes/Berlin/Potsdam, 15. Oktober 2019

MIPCOM 2019: GERMAN MIP COCKTAIL IN CANNES

Wiedersehen der TV- und Medienbranche beim German MIP Cocktail! Über 300 Gäste haben sich am Montagabend anlässlich der MIPCOM 2019 in Cannes getroffen. Eingeladen wurde von Medienboard Berlin-Brandenburg und Film- und Medienstiftung NRW zusammen mit nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen, der Entertainment Master Class (EMC), Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Wirtschaftsförderung Land Brandenburg und German Films. Gesponsert wurde die Veranstaltung von TelekomDWDL.de, Bavaria Studios, Brehm & v. MoersTV.MediaConsult/Hamburg und VW in Partnerschaft mit C21Media.

Die Gastgeber Helge Jürgens (MBB) und Petra Müller (FMS) begrüßten ihre Gäste im C21 Grand Hotel Garden an der Croisette. Thomas Lückerath (DWDL) interviewte Christian Friedrichs (Executive Producer, Letterbox) zur zweiten Staffel der Serie "Bad Banks" und Katja Hofem (CEO, Joyn) zum ersten internationalen Joyn Original "Dignity"

www.medienboard.de

Gastgeber, Partner und Sponsoren des German MIP Cocktail: Peter Treacher (C21Media), Dariush Mizani (TV.MediaConsult), Friedhelm Bixschlag (Bavaria Studios), Fernanda Lange Boettcher (Wirtschaftsförderung Land Brandenburg), Helge Jürgens (Medienboard Berlin-Brandenburg) und Petra Müller (Film- und Medienstiftung NRW), Till Neumann (Brehm & v. Moers), Birgit Reuter (Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie), Thomas Lückerath (DWDL), Christoph Fey (Entertainment Master Class)

Das Team der deutsch-chilenischen Produktion "Dignity", das erste internationale Joyn Original, mit den Hauptdarstellern Devid Striesow, Jennifer Ulrich und Götz Otto

Thomas Lückerath (DWDL) im Talk mit Christian Friedrichs (Letterbox) zu "Bad Banks 2" (#mbbgefördert)

Fred Kogel (Leonine) und Henning Tewes (Mediengruppe RTL)

Helge Jürgens, Rolf Hellgardt (Riverside Entertainment), Wolf Bauer (UFA), Petra Müller

Mehr Bilder in unserer Facebook-Galerie
Bilder: Medienboard/Eric Bonté

Medienboard Berlin-Brandenburg

Filmförderung und New-Media-Förderung

Das Medienboard Berlin-Brandenburg vereint Filmförderung und New-Media-Förderung der Länder Berlin und Brandenburg unter einem Dach. Mehr Informationen unter www.medienboard.de


Haben Sie Fragen und Anregungen zum Newsletter? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Dieser Newsletter enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.
Wenn Sie diese E-Mail (an: << Test Email Addresse >>) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.
 

http://www.medienboard.de
presse@medienboard.de

CEO: Kirsten Niehuus, Helge Jürgens
Handelsregister: HRB 8564 beim Amtsgericht Potsdam
Ust.Ident.Nr.: DE 165625353