EN

News


Film & Kino Pressemeldung

5 European Film Awards für 2 MBB-geförderte Filme

Pressemitteilung vom 11. Dezember 2021

5 European Film Awards für 2 MBB-geförderte Filme

Berlin/Potsdam - Das MBB-geförderte Drama "Quo Vadis, Aida?" von Jasmila Žbanić gewinnt als Best European Film und wird mit insgesamt 3 Preisen ausgezeichnet. Mit 2 European Film Awards wird der MBB-geförderte Film "Große Freiheit" von Sebastian Meise geehrt.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Wir gratulieren allen Gewinner*innen der Europäischen Filmpreise und insbesondere natürlich den Teams der MBB-geförderten Filme "Quo Vadis, Aida?" und "Große Freiheit"! Es ist wirklich bedauerlich, dass wir uns nicht zum Europäischen Familienfest treffen konnten, aber wir hoffen, dass 2022 ein besseres Jahr für die Kinos wird! Beim Europäischen Filmpreis aber zeigt sich, dass filmische Vielfalt und außerordentliche Qualität keine Grenzen kennen."

EUROPEAN FILM:
QUO VADIS, AIDA?
Regie & Drehbuch: Jasmila Žbanić
Produktion: Razor Film Produktion

EUROPEAN DIRECTOR:
Jasmila Žbanić, QUO VADIS, AIDA?

EUROPEAN ACTRESS:
Jasna Đuričić, QUO VADIS, AIDA?

EUROPEAN CINEMATOGRAPHY:
Crystel Fournier, GROSSE FREIHEIT

EUROPEAN ORIGINAL SCORE:
Nils Petter Molvær & Peter Brötzmann, GROSSE FREIHEIT

 

Kommunikation & Pressearbeit Filmförderung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 28
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-72 /-70
E-Mail: filmpresse@medienboard.de

 

Teilen