EN

News


Film & Kino

Jetzt für MBB-geförderte Artist-in-Residence-Programme bewerben!

Berlin/Potsdam – Auf in die Welt mit dem vom Medienboard geförderten Programm BERLIN AiR! BERLIN AiR bietet Filmemacher:innen die Möglichkeit, für mehrere Monate in einer internationalen Filmmetropole oder an zurückgezogenen Orten zu leben und zu arbeiten. Lasst euch von ThessalonikiMumbai, Guanajuato, Rom, Paris oder Tel Aviv inspirieren - Reisekosten, Unterkunft und Taschengeld werden übernommen. Die mehrmonatigen Stipendien können natürlich nur angetreten werden, wenn die Pandemie-Situation sicheres Reisen zulässt. 

Interessierte Filmemacher*innen aus der Hauptstadtregion bewerben sich bis 2. März 2022 für 

  • NEU: Thessaloniki, Griechenland
  • Mumbai, Indien 
  • Guanajuato, Mexiko
  • Rom, Italien
  • Paris, Frankreich
  • Tel Aviv, Israel

Weitere Informationen sind auf derMedienboard-Website und unter Berlin Film Residencies zu finden.
 

Pressekontakt:
Kommunikation und Pressearbeit 
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 28
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-70  /-72
E-Mail: presse@medienboard.de

Teilen