EN

News


Film & Kino Pressemeldung

Filmfestival von Venedig zeigt 4 MBB-geförderte Filme

Spencer von Pablo Larraín (Komplizen Film) und Michelangelo Frammartinos Il Buco (Essential Filmproduktion)

Pressemitteilung vom 26. Juli 2021
 
Berlin/Potsdam – Mit Spencer von Pablo Larraín (Komplizen Film) und Michelangelo Frammartinos Il Buco (Essential Filmproduktion) feiern 2 MBB-geförderte Filme beim Filmfest von Venedig im Wettbewerb ihre Weltpremiere.
Fuori Concorso (Non Fiction) läuft Republic of Silence der Filmemacherin Diana El Jeiroudi (No Nation Films). 
Oleg Sentsovs Rhino (Ma.ja.de) feiert seine Weltpremiere in der Sektion Orizzonti Concorso.

Kirsten Niehuus, Medienboard-Geschäftsführerin:
"Der Festivalsommer geht mit Kino der Spitzenklasse in Venedig weiter! Wir freuen uns mit den Filmemacher:innen der 4 MBB-geförderten Filme "Spencer", "Il Buco", "Republic of Silence" und "Rhino" und gratulieren herzlich. Dem Publikum und allen Filmteams wünschen wir ein erfolgreiches Festival."

Die 78. Internationalen Filmfestspiele von Venedig finden in diesem Jahr vom 1. bis zum 11. September statt.
 


Pressekontakt:
Kommunikation und Pressearbeit Filmförderung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 28
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-72 /-70
E-Mail: filmpresse@medienboard.de

Teilen