EN

News


Film & Kino Pressemeldung

8 Nominierungen beim Europäischen Filmpreis für 3 MBB-geförderte Filme

Berlin/Potsdam/Sevilla - 3 Medienboard-geförderte Filme gehen mit insgesamt 8 Nominierungen ins Rennen um die European Film Awards.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Wir freuen uns auf großes, vielfältiges Kino aus ganz Europa bei den European Film Awards im Dezember und drücken den 3 MBB-geförderten Filmen die Daumen! Dem neuen Team unter Leitung von Matthijs Wouter Knol einen guten Einstand in diesem erneut nicht ganz einfachen Jahr!"

Nominiert in der Kategorie EUROPEAN FILM:

COMPARTMENT NO. 6
Regie: Juho Kuosmanen
Drehbuch: Juho Kuosmanen, Andris Feldmanis, Livia Ulman
Produktion: Achtung Panda! Media

QUO VADIS, AIDA?
Regie & Drehbuch: Jasmila Žbanić
Produktion: Razor Film Produktion

Nominiert als EUROPEANDIRECTOR:

Jasmila Žbanić, QUO VADIS, AIDA?

Nominiert als EUROPEAN ACTRESS:

Jasna Đuričić, QUO VADIS, AIDA?
Seidi Haarla, COMPARTMENT NO. 6

Nominiert als EUROPEAN ACTOR:

Yuriy Borisov, COMPARTMENT NO. 6
Franz Rogowski, GREAT FREEDOM

Nominiert als EUROPEAN SCREENWRITER:

Jasmila Žbanić, QUO VADIS, AIDA?
 
Der 34. Europäische Filmpreis wird am 11. Dezember 2021 in einer feierlichen Gala in Berlin verliehen.

Kommunikation & Pressearbeit Filmförderung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 28
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-72 /-70
E-Mail: filmpresse@remove-this.medienboard.de

Teilen