Aktuelles

2 European Film Awards für Medienboard-geförderte Filme

  • Pressemeldung
  • Film & Kino

Berlin/Potsdam - And the European Film Awards 2020 go to...! Mit dem großen Finale des digitalen Europäischen Filmpreises aus dem Berliner Futurium werden 2 Medienboard-geförderte Filme ausgezeichnet - Herzlichen Glückwünsch an "Undine" und "Berlin Alexanderplatz"!

Als European Actress überzeugt Schauspielerin Paula Beer in dem Berlin-Märchen "Undine" (Christian Petzold), für das sie Anfang des Jahres auch schon mit einem Berlinale-Bären geehrt wurde. Zuvor hatte Filmkomponistin Dascha Dauenhauer bereits die Auszeichnung für European Original Score von "Berlin Alexanderplatz" (Burhan Qurbani) erhalten.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "Die EFA-Verleihung ist ein digitales Highlight am Ende dieses wilden Jahres, das alles auf den Kopf gestellt hat. Über die Pandemie hinweg macht sie die europäische Filmkultur sichtbar und bietet der Krise mit ihrer ungeheuren europäischen Vielfalt die Stirn. Wir hoffen, dass die Kraft des europäischen Films bald wieder von den Kinoleinwänden strahlen kann und Filmschaffende wie KinoliebhaberInnen FILM auch wieder (er)leben können! Herzlichen Glückwunsch an alle PreisträgerInnen der European Film Awards, großen Dank an Marion Döring und Wim Wenders für die jahrelange Hingabe und Leidenschaft für den europäischen Film - und bestes Gelingen der neuen EFA-Leitung!"

Verabschiedet werden heute Abend zwei der wichtigsten EFA-Wegbereiter, European Film Academy Präsident Wim Wenders und Geschäftsführerin Marion Döring. Ein herzliches Willkommen an die neue Präsidentin, die polnische Regisseurin Agnieszka Holland, die mit Geschäftsführer Matthijs Wouter Knol das neue EFA-Duo bildet.
 

Pressekontakt:
Kommunikation und Pressearbeit Filmförderung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-72 /-70
E-Mail: filmpresse@medienboard.de