Aktuelles

Förderergebnisse Creative Europe MEDIA: 3,3 Millionen Euro an Weltvertriebe

  • Creative Europe Media
  • Film & Kino

MEDIA fördert 33 Sales Agents mit 3,3 Millionen Euro, davon geht knapp eine halbe Million Euro an fünf deutsche Unternehmen. Ziel der Förderung ist es, die Reichweite europäischer Filme außerhalb ihres Ursprungslandes zu vergrößern.

Die Fördergelder für Weltvertriebe werden anhand der verkauften Tickets generiert. Spitzenreiter war hier "Cold War" #mbbgefördert von Pawel Pawlikowski mit fast 183.000 Euro, gefolgt von dem britischen Knet-Animationsfilm "Early Man" von Nick Park mit 176.000 Euro. Die fünf Weltvertriebe mit den meisten Ticketverkäufen generierten zusammen über 50 Prozent aller Gelder, allen voran Studiocanal, die insgesamt 748.000 Euro vorweisen konnten. Die Summen werden in Minimumgarantien oder in die Herausbringung neuerer europäischer Filme reinvestiert.

Diese deutschen Sales Agents profitieren von der Förderung:

  • m-appeal world sales
  • Picture Tree International
  • Beta Cinema
  • Sola Media
  • The Match Factory

Im Ländervergleich liegt Deutschland an zweiter Stelle hinter Frankreich - die französischen Weltvertriebe generierten über 2 Millionen Euro mit Ticketverkäufen für non-nationale Filme. Der französische Sales Agent Les films du Losange reinvestierte beispielsweise 30.000 Euro in "Das Vorspiel" ebenfalls #mbbgefördert von Ina Weisse mit Nina Hoss in der Hauptrolle.

Die gesamte Förderliste finden Sie auf der Website von Creative Europe Desk Deutschland.