Aktuelles

Halbe Mio. Euro für deutsche Verleiher von Creative Europe MEDIA

  • Creative Europe Media
  • Film & Kino
(c) Schramm Film, Demnächst in 22 europäischen Ländern zu sehen: Undine von Christian Petzold

MEDIAs Selektive Verleihförderung bringt europäische Filme außerhalb ihres Ursprungslandes auf die Leinwände. Jeweils ein Weltvertrieb koordiniert eine Gruppe von Verleih-Unternehmen pro Film, stellt den Förderantrag in Brüssel und verteilt dann die Mittel innerhalb des Groupings.

Petzolds "Undine" #mbbgefördert taucht in 22 Länder
9 Weltvertriebe erhalten 5,5 Mio. Euro, mit denen die Herausbringung von 10 europäischen Filmen gefördert wird. Fast ein Drittel der Gesamtsumme geht an 2 Unternehmen aus Deutschland:

The Match Factory für "Undine" von Christian Petzold:        22 Verleiher*innen, 425.147 Euro
The Match Factory für "Tre Piani" von Nanni Moretti:          15 Verleiher*innen, 555.745 Euro
Beta Cinema für "Nowhere Special" von Uberto Pasolini:    14 Verleiher*innen, 637.085 Euro

Über eine halbe Mio. Euro geht an 7 deutsche Verleihunternehmen:

  • Piffl Medien für „Nowhere Special“ von Uberto Pasolini (IT)
  • Film Kino Text für „Gloria Mundi“ von Robert Guédiguian (FR)
  • Wildbunch Germany für „Summer of 85“ von François Ozon (FR)
  • Koch Films für „Lamb“ von Valdimar Jóhannsson (IS)
  • Weltkino für „Der Rausch“ von Thomas Vinterberg (DK) 
    und für „Supernova“ von Harry Mcqueen (UK)
  • Prokino für „Auf alles, was uns glücklich macht“ von Gabriele Muccino (IT)
  • Pro-Fun Media für „Charlatan“ von Agnieszka Holland (CZ)

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg steht für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Die gesamte Förderliste finden Sie HIER.