Aktuelles

Online-Seminar: Helicopter View on VOD-Deals

  • Creative Europe Media
  • Professionalisierung
  • Film & Kino

Am 24. September lädt der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg zu einem Online-Seminar mit Wendy Bernfeld ein. VOD-Plattformen werden bei der Lizenzierung von europäischen Filmen sowie bei der Finanzierung sowie bei der Finanzierung immer wichtiger. Die großen amerikanischen Streamer sind in aller Munde, aber man hört wenig über alternative Plattformen und darüber wie man mit ihnen ins Geschäft kommt.

Wendy Bernfeld von Rights Stuff gibt eine Übersicht über VOD-Plattformen, die europäische Spielfilme kaufen. Sie wird darüber sprechen, wie verschiedenen Geschäfte in verschiedenen Kategorien (TVOD, SVOD, AVOD, PVOD usw.) aussehen können. Nach ihrer Präsentation wird eine Auswahl europäischer Produzenten relevante Fragen darüber stellen, wo und wie man am besten verhandelt und Projekte an VOD-Plattformen verkauft. Wendy Bernfeld ist eine leidenschaftliche Filmfanatikerin, die sich auf Inhaltsstrategie, Kuratierung, Akquisition und Vertrieb für und an traditionelle und digitale Medienplattformen spezialisiert hat. Dazu gehören "Original"-Deals für Digital First (Web, Kurz- und Langformat) und plattformübergreifende Inhalte sowie interaktive und VR/XR-Produktion und -Vertrieb.

Das Online-Seminar der Creative Europe Desks Dänemark und Berlin-Brandenburg wird unterstützt vom Erich Pommer Institut und den Creative Europe Desks Frankreich, Ungarn, Irland, Polen und Rumänien.

Wann: Donnerstag, 24. September 2020, 15 bis 16 Uhr via Zoom

Anmeldung: bis 22. September hier 

Bitte beachten Sie, dass die Plätze begrenzt sind und nach dem Prinzip "first comes first" vergeben werden.