Stellenangebote

Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH ist die Förderinstitution der Länder Berlin und Brandenburg für Film- und Serienförderung, New-Media-Förderung und Standortentwicklung. Der Geschäftsbereich Filmförderung unterstützt Filme und High-End-Drama-Serien in allen Phasen der Entstehung und Verwertung. 

Für diesen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Förderreferentin/ einen Förderreferenten

zur Verstärkung unseres Förderteams. Als Ansprechpartner*in für Produktionsfirmen beraten Sie diese im Rahmen der Antragstellung und betreuen die geförderten  Projekte während des gesamten Projektverlaufs. Ihre Aufgabe ist es, die Förderentscheidungen der Geschäftsführung vorzubereiten. Sie arbeiten eng mit der geschäftsbesorgenden Bank ILB zusammen. Darüber hinaus haben Sie die Entwicklungen in der Film- und Fernsehbranche im Blick und bringen Ihr Wissen um Trends und aktuelle Fragestellungen in die strategische Ausrichtung der Förderung ein. Sie vertreten das Medienboard in regionalen oder überregionalen Initiativen und bei relevanten nationalen und internationalen Branchenevents. Außerdem betreuen Sie als Förderreferent*in wichtige Events für den Standort.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einem Filmproduktionsunternehmen, Fernsehsender, bei einem Auswerter oder einer anderen Fördereinrichtung 
  • Ausgezeichnete dramaturgische Kenntnisse zur Beurteilung von Film- und High End Serienprojekten 
  • Profunde Kenntnisse des Marktes zur wirtschaftlichen Analyse von Filmen und High-End Serien (Kalkulation, Finanzierung, Marktfähigkeit, Auswertungsstrategie) 
  • Strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie ausgeprägte Kommunikationskompetenz
  • Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen, auch ins Ausland
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen 
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten eine Vollzeitstelle an dem boomenden Filmstandort mit hohem Drehaufkommen nationaler und internationaler Produktionen. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre.

Wenn Sie Lust haben, an der Schnittstelle zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft die Entwicklungen des Standortes in einem kreativen Markt mitzugestalten, senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bitte ausschließlich per E-Mail in einer Datei (max. 5 MB) bis zum 16. November 2018 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des nächstmöglichen Eintrittstermins an: bewerbungen@medienboard.de

Ansprechpartnerin