Stellenangebote

Finanzbuchhalter/-in

Die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) ist die zentrale Anlaufstelle für die Medienbranche in der Region. Sie vereint Filmförderung und Standortentwicklung und die Förderung von innovativen audiovisuellen Inhalten der beiden Länder unter einem Dach.
MBB verwaltet die Fördermittel in einem Treuhandfonds und vergibt sie entsprechend den einschlägigen europäischen Vorschriften. Der Geschäftsbetrieb der GmbH des MBB erfolgt nach den üblichen HGB-Vorschriften, wobei der Geschäftsbesorgungsvertrag mit den Ländern zu beachten ist.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n

Finanzbuchhalter/-in (30h).

Sie berichten direkt an die Kaufmännische Leitung und arbeiten eng mit den Abteilungen des Unternehmens zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Umsatzsteuervoranmeldungen und -jahreserklärungen
  • Unterstützung bei Erstellung und Controlling des jährlichen Wirtschaftsplans
  • Vorbereitung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB
  • Weiterentwicklung der Prozesse und Systeme in der Buchhaltung und im Controlling
  • Unterstützung bei der Verwaltung des Treuhandvermögens „Förderfonds Berlin-Brandenburg“
  • Projektcontrolling für einzelne Veranstaltungen


Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten oder Finanzbuchhalter/-in, idealerweise Zusatzqualifikation zum/zur Bilanzbuchhalter/-in, und mindestens fünf Jahre Berufserfahrung
  • Praktische Erfahrung in der Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Abschlusssicherheit in HGB und Versiertheit im Controlling
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Lexware, S-Firm und MS-Office, insbesondere Excel
  • Hohe IT-Affinität
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten, strukturierter und sorgfältiger Arbeitsstil
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz und eine vielseitige, abwechslungsreiche und spannende Arbeit mit Gestaltungsmöglichkeiten an der Schnittstelle zwischen öffentlicher Hand und freier Wirtschaft, bei der Sie als Teil eines kleinen motivierten Teams in einem innovativen Unternehmen an zentraler Stelle in der Film- und Medienbranche der Hauptstadtregion tätig sind.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Einstiegstermins

bis zum 30.06.2017

bitte ausschließlich per E-Mail an: bewerbungen@medienboard.de

Ansprechpartnerin: Birgit Dammann (0331-7438740 oder b.dammann@medienboard.de)


Förderreferent/-in für TV und Online Video

Die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH ist die zentrale Anlaufstelle für die Film- und Medien-branche in der Region Berlin-Brandenburg. Sie vereint Filmförderung und Standortentwicklung unter einem Dach mit dem Ziel der Sicherung und Stärkung des Medienstandortes Berlin-Brandenburg.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Förderreferentin / einen Förderreferenten für TV und Online Video

für die Abteilung Standortentwicklung und -förderung in Vollzeit, zunächst befristet auf 2 Jahre.

Der Geschäftsbereich Standortentwicklung unterstützt die regionale Medienwirtschaft durch die Präsentation des Standorts auf nationalen und internationalen Branchenevents sowie die länder-
und branchenübergreifende Vernetzung der Film- und Medienwirtschaft. Darüber hinaus fördert er medienbezogene Projekte am Standort sowie audiovisuelle Inhalte in den Bereichen TV (Factual und Entertainment), Online Video, Games, Apps, Multiplattform-Projekte, Virtual und Augmented Reality.

Stellenprofil

Sie sind die Ansprechpartnerin / der Ansprechpartner für die Online Video-Branche sowie für Produzenten von Factual- und Entertainmentformaten in der Region Berlin-Brandenburg und betreuen das Medienboard-Förderprogramm für diesen Bereich. Sie beraten Produzenten und Content Creators zu Finanzierung, Produktion und Distribution von Projekten sowie zu den Details der Antragstellung. Geförderte Projekte betreuen Sie vom Antrag über den Vertragsschluss und den weiteren Projektverlauf (u.a. Rohschnittabnahmen) bis zur Veröffentlichung und Schlussabrechnung.

Sie besuchen relevante Veranstaltungen, repräsentieren das Förderprogramm und unterstützen die Abteilung bei der Vorbereitung und Durchführung von Branchenevents.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium sowie einschlägige Berufserfahrung in der Medienbranche, bspw. bei einer Fördereinrichtung, einer Produktionsfirma, einem Sender, einem MCN oder einer VoD-Plattform
  • Ausgezeichnete Kenntnis des TV- und insbesondere des Online Video-Marktes sowie Gespür für aktuelle Marktveränderungen und Entwicklungen
  • Kenntnis der regionalen Produzenten und Auswerter innovativer Videoinhalte sowie ein eigenes Netzwerk in diesem Branchensegment
  • Erfahrung bei der inhaltlichen und wirtschaftlichen Bewertung von audiovisuellen Projekten (Finanzierung, Marktrelevanz, Auswertungsstrategie), idealerweise von seriellen TV- und Webformaten für YouTube, Facebook, Snapchat etc.
  • Strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie ausgeprägte Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten eine vielseitige, abwechslungsreiche und spannende Arbeit an der Schnittstelle zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft, bei der Sie in einem jungen, motivierten Team an zentraler Stelle in der Medienbranche der Hauptstadtregion tätig sind.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail

bis zum 26. Juni 2017

unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des nächstmöglichen Eintrittstermins an: bewerbungen@medienboard.de

Ansprechpartnerin: Dr. Anna Sarah Vielhaber (0331/7438783 oder a.vielhaber@medienboard.de)


Ausbildung Kauffrau/- mann für audiovisuelle Medien

Wir bieten zum 1. September 2017 einen Ausbildungsplatz als

Kauffrau/- mann für audiovisuelle Medien.

Sie durchlaufen in Ihrer dreijährigen Ausbildung alle Abteilungen des Hauses, schwerpunktmäßig die Filmförderung, die Abteilung Standortentwicklung und die Buchhaltung, aber auch die Presseabteilung, das Justiziariat und den Empfang. Bei sehr guten Noten in der Berufsschule besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen.

Wir erwarten ein gutes Abitur mit guten bis sehr guten Noten in Deutsch, Mathematik, Englisch. Sie beherrschen das MS-Officepaket. Sie überzeugen durch rasche Auffassungsgabe, unbedingte Zuverlässigkeit und großes Engagement. 


Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben mit Foto, Lebenslauf, Bescheinigungen über eventuelle Praktika) erbitten wir 

bis zum 30. Juni 2017,

ausschließlich an: a.mallwitz@medienboard.de 

Ansprechpartnerin: Andrea Mallwitz (0331- 7438720)

Ansprechpartnerinnen