Stellenangebote

Förderreferentin / Förderreferent mit dem Schwerpunkt Games

Die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH ist die zentrale Anlaufstelle für die Film- und Medien-branche in der Region Berlin-Brandenburg. Sie vereint Filmförderung, New-Media-Förderung und Standortentwicklung unter einem Dach mit dem Ziel der Sicherung und Stärkung des Medienstandortes Berlin-Brandenburg.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Förderreferentin / einen Förderreferenten mit dem Schwerpunkt Games

für die Abteilung New Media Förderung in Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre. 

Der Geschäftsbereich New Media Förderung fördert audiovisuelle Inhalte in den Bereichen Games, Multiplattform-Projekte, Virtual und Augmented Reality, TV (Factual und Entertainment) sowie Online-Video. Darüber hinaus unterstützt er die regionale Medienwirtschaft durch die Förderung medienbezogener Projekte, die Präsentation des Standorts auf nationalen und internationalen Branchenevents sowie die länder- und branchenübergreifende Vernetzung der Medienwirtschaft. 


Stellenprofil
Als Teil des New-Media-Förderteams sind Sie schwerpunktmäßig für den Bereich Games zuständig. Sie sind Ansprechpartnerin / Ansprechpartner für die Berliner und Brandenburger Entwickler von Computerspielen und beraten diese zu den Details der Antragstellung sowie ggf. zu Produktion, Distribution und Finanzierung. Eingereichte Projekte betreuen Sie vom Antrag bis zur Fördersitzung und im Falle einer Förderung während des gesamten Projektverlaufs. Sie haben Entwicklungen in der Gamesbranche aber auch in anderen innovativen Medienbereichen im Blick und bringen Ihr Wissen um Trends und aktuelle Fragestellungen in die strategische Ausrichtung der Förderung ein. Sie vertreten das Medienboard in regionalen oder überregionalen Initiativen für die Gamesbranche und bei relevanten nationalen und internationalen Branchenevents. Außerdem betreuen Sie als Förderreferent wichtige Events für den Standort, wie die Gamesweek Berlin.

Voraussetzungen

- Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation sowie einschlägige Berufserfahrung, bspw. bei einem Spieleentwickler, einem Auswerter, einer anderen Fördereinrichtung oder einer Institution der Gamesbranche

- Ausgezeichnete Kenntnis des Gamesmarktes, Interesse an innovativen audiovisuellen Erzählformen, neuen Technologien wie bspw. Virtual Reality und innovativen Auswertungsmodellen

- Erfahrung mit der inhaltlichen und wirtschaftlichen Bewertung von audiovisuellen Projekten (Kalkulation, Finanzierung, Marktfähigkeit, Auswertungsstrategie)

- Spaß am Netzwerken sowie idealerweise ein bereits bestehendes eigenes Netzwerk in diesem Branchensegment

- Strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie ausgeprägte Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen, auch ins Ausland

- Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten eine abwechslungsreiche Arbeit in einem dynamischen Team an der Schnittstelle zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft. Berlin-Brandenburg ist eine Kreativschmiede in der große Player ebenso zuhause sind wie eine lebendige Indie-Szene. Wenn Sie Lust haben, die Entwicklung dieses Standortes in einem wachsenden Markt mitzugestalten, senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bitte ausschließlich per E-Mail in einer Datei (max. 5 MB) bis zum 9. Juli 2018 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des nächstmöglichen Eintrittstermins an: bewerbungen@medienboard.de


Ansprechpartnerin: Dr. Anna Sarah Vielhaber (0331/7438783 oder a.vielhaber@medienboard.de)

Ansprechpartnerin