Aktuelles

New-Media-Förderung vergibt rund 1 Mio. Euro an 18 Games, VR-Experiences und serielle Formate

  • Serielle Formate
  • Interaktiv & Innovativ
  • Pressemeldung
  • Fördermeldung
  • TV
  • Games & Digitales

Pressemitteilung vom 29. April 2021

New-Media-Förderung vergibt rund 1 Mio. Euro an 18 Games, VR-Experiences und serielle Formate

Berlin/Potsdam – Visionär, innovativ, kreativ: In ihrer 2. Sitzung hat die New-Media-Förderung 18 Projekte mit 936.500 Euro unterstützt. Darunter 5 serielle Show- und Entertainmentformate für die Seven.One Entertainment Group sowie weitere Serien-, VR- und Games-Projekte von u.a. Readymade Films, Weltrecorder Story, INVR.SPACE, Studio Fizbin und den Berliner Newcomern Studio Nachtwerk und Randwerk Games.

Helge Jürgens, Geschäftsführer New-Media-Förderung Medienboard: "Die Unterstützung der New-Media-Senderpartner ist für uns ein großer Zugewinn. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Seven.One Entertainment Group 5 Berliner Unternehmen bei der Entwicklung ihrer innovativen Show- und Entertainmentformate unterstützen können. Denn der Bedarf an qualitativ hochwertigem Content wird durch die wachsende Menge digitaler Auswertungswege in Zukunft weiter stark steigen. Alle geförderten Projekte, ob Serien, Games oder VR-Experiences, haben uns mit ihren mutigen und kreativen Ansätzen überzeugt."

Serielle Formate

"Herr Merkel" (Readymade Films, 18.000 Euro Entwicklungsförderung) ist eine feinfühlige Comedy-Serie über das Phantom Joachim Sauer – den (Ehe-)Mann hinter Angela Merkel. Die Serie wagt mit speziellem Humor einen Blick in die Welt als "First Gentleman" und damit auch auf 15 Jahre Ära Merkel, obwohl man die Kanzlerin nie sehen wird. 
 
Büro-Sitcom trifft Superheld:innen-Satire: Die Adult-Animation-Serie "Superhero City News" (Uppig Pfeffer, 25.000 Euro Entwicklungsförderung) erzählt den turbulenten Alltag eines Nachrichtenteams in der Welthauptstadt der Superheld:innen und Bösewichte. Der Reporter Luke Lukerson, der keinerlei übernatürliche Fähigkeiten besitzt, kämpft hier jeden Tag um Anerkennung.
 
In der Kinder-Animationsserie "Rabbit Academy" (Akkord Film Produktion, 125.000 Euro Produktionsförderung) landen drei gewiefte Hasenkinder aus der Großstadt in einem magischen Internat tief im Wald. Bühne frei für einen unterhaltsamen, spannenden, emotionalen "Clash of Cultures", der zeigt: Erst Vielfalt bringt Magie ins Leben!
 
Die Doku-Serie "Kinder der Teilung – Flucht über die Ostsee" (Berlin Producers Media, 70.000 Euro Produktionsförderung) handelt vom tragischen Schicksal einer Familie, die mit dem Tod der Geschwister nach einem gescheiterten Fluchtversuch aus der DDR umgehen muss. Die Serie beleuchtet, wie die Betroffenen an gegenseitigen Beschuldigungen zersplittern, und bringt sie am Ende erstmals wieder zusammen.
 
Die Doku-Serie "Der große Traum" (DOK-WERK filmkooperative, 90.000 Euro Produktionsförderung) versucht die wichtigsten Fragen zum bedingungslosen Grundeinkommen in einem 3-jährigen Sozialexperiment zu beantworten. Was wäre, wenn für jeden Menschen die Existenz gesichert wäre? Wie würde das unsere Gesellschaft beeinflussen? Die Serie zeigt den größten wissenschaftlichen Feldversuch zum bedingungslosen Grundeinkommen weltweit.

Gemeinsam mit der Seven.One Entertainment Group werden 5 Serienprojekte in der Entwicklung mit insgesamt 46.500 Euro unterstützt. Die Konzepte zeigen die breite Vielfalt des Show-Genres: von Game-Show, über Familien-Show, Entertainmentserie bis hin zu Late-Night-Show. Die Projekte im Überblick: "5 Sterne (AT)" (Hyperbole Medien, 11.000 Euro), "Game Changer (AT)" (Weltrecorder Story, 8.400 Euro), "Comedians gegen die Einsamkeit (AT)" (Sichtfeld Media, 10.200 Euro), "Pop & Politics (AT)" (Storymacher, 4.900 Euro), "Die andere Perspektive (AT)" (Kooperative Berlin Medienproduktion KBM, 12.000 Euro).

VR-Projekte

"The True Film" (INVR.SPACE, 100.000 Euro Produktionsförderung) ist eine interaktive VR-Experience, in der die User:innen auf den Filmtheoretiker, Soziologen und Schriftsteller Siegfried Kracauer und seine Frau Elisabeth treffen. Angeleitet von einer Historikerin kann im Archiv über den Nachlass des Ehepaares Kontakt mit ihnen aufgenommen werden. 

Games

In "Farpoint" (Industrial Technology and Witchcraft, 125.000 Euro Entwicklungs- und Produktionsförderung) übernehmen die Spielenden das Kommando einer Gruppe von Pionieren, die auf einem fernen Planeten eine Produktionskette starten, um seltene Ressourcen abzubauen. Die Automation Simulation nutzt eine Reihe neu aufkommender Technologien (Unity DOTS, Voxel und Echtzeit-Pfadverfolgung), um ein innovatives und einzigartiges Simulationserlebnis zu bieten.
 
In dem PC-Physikspiel "ABRISS" (Randwerk Games, 90.000 Euro Produktionsförderung) bauen die Spielenden in abstrakt-digitalen Stadtlandschaften Konstrukte, um diese möglichst spektakulär in Zielstrukturen krachen zu lassen. Sind alle Ziele zerstört, geht es weiter zum nächsten Level. Die Ästhetik der Zerstörungssimulationen ist geprägt von Techno und den Pionieren der elektronischen Musik. 

Im neuen, unangekündigten Adventure-Game "Pirates" (Happy Broccoli Games, 18.500 Euro Entwicklungsförderung) reisen die Spielenden übers Meer, besiegen ihre Rivalen und können zu den besten Schatzsucher:innen aller Zeiten werden!

In dem Action-Adventure "Ice Dance Nomads" (Studio Fizbin, 100.000 Euro Entwicklungsförderung) steht die Verbindung von Mensch und Natur im Mittelpunkt. Inzwischen ist die ganze Welt mit Eis bedeckt. Die Spielenden schlüpfen in die Rolle der Eistänzerin Anita, die im riskanten Tanz mit riesigen Meerestieren deren Energie einfängt, um damit ihre Liebenden zu versorgen.

"Demolition Dinos" (Studio Nachtwerk, 60.000 Euro Entwicklungsförderung) ist ein Multiplayer-Partyspiel, in dem die Spielenden in die Rolle von durchgeknallten Dinosauriern schlüpfen und sich gemeinsam auf eine herrlich zerstörerische Reise begeben. Verschiedene Inseln werden zu Spielplätzen, auf denen in einzelnen Minigames gegeneinander angetreten wird.
 
"Air Punch" (Konsole Labes, 45.000 Euro Entwicklungs- und Produktionsförderung) ist ein Spiel für das Smartphone, in dem die User:innen bestimmte Posen ausführen müssen, die mit akustischem Feedback und Rewards verknüpft sind. Mit steigendem Level steigt auch der Schwierigkeitsgrad, Combo-Moves kommen hinzu und der Zeitdruck wird erhöht.

Im Adventure-Game "Crossroads" (Frontiers of Fantasy, 23.500 Euro Entwicklungsförderung) schlüpfen die Spielenden in die Rolle des Naturforschers Alexander von Humboldt, welcher sich nach der Entdeckung eines Raumschiffs zusammen mit seinen Gefährten Bonpland und Montúfar auf eine Expeditionsreise ins Weltall begibt. Mit einer fast grenzenlosen Freiheit und einem Zeitlimit im Nacken, dringen sie tief in die unbekannten Regionen des Alls vor.

Alle Förderentscheidungen im Überblick

Nächste Einreichtermine New-Media-Förderung


Pressekontakt:
Laura Liebe
Kommunikation und Pressearbeit New-Media-Förderung
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 28
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 (0) 331-743 87-62
l.liebe@medienboard.de
newmediapresse@medienboard.de